Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Serien, Staffel 9 – We jumped the shark
Zurück  1, 2, 3 ... , 37, 38, 39, 40  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23112
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 06.11.2018, 14:16                                  +/-

Oxford
Nebenbei haben wir noch HIMYM als Re-run (fast) durchgebinged.


Ich verstehe immer noch nicht, was die ganze Heiratsquatsch zwischen Robin und Barney sollte, wenn das Schicksal Robin und Ted am Ende vorbestimmte. Und hätte Ted mal lieber die süße Bäckerin genommen, die wäre auch nicht gestorben.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42590
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.11.2018, 14:27                                  +/-

Ich fand die Serie furchtbar sexistisch und spießig. Also das, was Friends immer, aber nicht ganz so zutreffend, vorgeworfen wird. Richtig unangenehm oft. Und hab sie dennoch irgendwann komplett durchgeschaut.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5460
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.11.2018, 14:35                                  +/-

Tyler Durden
Oxford
Nebenbei haben wir noch HIMYM als Re-run (fast) durchgebinged.


Ich verstehe immer noch nicht, was die ganze Heiratsquatsch zwischen Robin und Barney sollte, wenn das Schicksal Robin und Ted am Ende vorbestimmte.


????? Versteh ich nicht. Okay, bei "Schicksal" setzt es eh aus, aber unabhängig davon: Ted heiratet ja auch erst mal wen anderen, sollte Robin brav auf ihn warten? Es ist doch im Gegenteil folgerichtig, daß eben beide erst einmal Umwege gehen. Ich finde den Schlußtwist im Nachhinein richtig klasse. Gerade auch den Blick auf das Traumverlobungs-, aber Alptraumehepaar Robin & Barney.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42590
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.11.2018, 15:31                                  +/-

Die zweiten Staffeln von Marcella und Ozark muss ich ja auch noch schauen. Aber die sind so verdammt düster, puh... und dazu mein Hirnsieb.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6635
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.11.2018, 16:51                                  +/-

Oxford
Warg
Ich guck nur noch Sachen auf YouTube.


Endlich im Prekariat angekommen?


Englische Panelshows laufen halt nicht auf Netflix oder Amazon.


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42590
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.11.2018, 16:58                                  +/-

Mein neues Ding auf Youtube sind ja Videos, wo jemand eine völlig verrostete Axt restauriert. Oder auch einen völlig verrosteten Spaten, Schaufel, Messer, Hammer, Schere, egal:

https://www.youtube.com/watch?v=mUfK3iu7-N4&t=643s

Das hat sowas Bob-Ross-mäßig Entspannendes, denen dabei zuzuschauen. Und die Ergebnisse sind meist beeindruckend. Ich kann sowas ja nicht, aber Warg hat sicher das Equipment dafür im Keller.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6635
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.11.2018, 17:15                                  +/-

Ein paar Sachen davon schon. hähö


Aber die Geduld für sowas hätte ich halt einfach nicht.


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42590
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.11.2018, 11:22                                  +/-

"Bodyguard" ist übrigens sehr unterhaltsam, aber auch ein bisschen unfreiwillig komisch. Was sich ja nicht ausschließt, im Gegenteil. Ich rätsele immer noch über die schauspielerischen Fähigkeiten von Richard Madden - da seine Figur nur einen Gesichtsausdruck hat, ist er entweder ein Genie, damit alles machen zu können, oder er hat die einfachste Rolle ever und spielt die im Schlaf.


Er guckt immer so, immer!

Zudem ist er ziemlich klein, was bisher nie auffiel, wenn er neben Kit Harrington stand hähö Als nächsten Bond, wie er wohl im Netz bereits gehandelt wird, sehe ich ihn aber nicht, so ein Bürschchen.
Wichtig ist auf jeden Fall, alle Spoiler zu meiden, denn es geht hier ja um politische Intrigen und jeder, wirklich jeder, ist verdächtig! Noch zwei Folgen, bin soo gespannt, wie's ausgeht...

Trinkspiel: jedesmal einen kippen, wenn er "Ma'am" sagt. Was bei ihm immer klingt wie "Mum". Alle seine Vorgesetzten sind Frauen, und er benutzt, wenn er mit ihnen redet, "Ma'am" auch als Ja, Nein, Verstanden, Guten Tag, Auf Wiedersehen, Gut möglich, Folgen Sie mir bitte und Lass uns ficken. Man müsste also sehr viel trinken, ich rate ab.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42590
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.11.2018, 15:21                                  +/-

Ok, Bodyguard ist nicht wirklich gut. Keine Ahnung, warum das die erfolgreichste britische Serie seit 10 Jahren ist, von den Quoten, da gab es aber echt bessere. Soo viele bessere, wir reden hier ja quasi vom golde age der britischen TV-Serie. Kann man sicher interpretieren, Brexit-Ängste, Sehnsucht nach klaren Botschaften, einer gegen alle, echte Helden in diesen unsicheren Zeiten, make Britain great again etc.

Faktisch endet die Serie mit offenen Enden und Plotholes links und rechts, wirkt auf mich im Nachhinein schlampig geschrieben. Spannend gemacht, aber schlampig. Und die Klischees... es gibt einen McGuffin, eigentlich nur ein Datensatz, gejagt wird aber dauernd ein Tablet, wo diese drauf sind. Ein USB-Stick würde eigentlich reichen, wozu sich den Stress machen, ein Tablet verstecken zu müssen, wenn die Daten auch in einen hohlen Zahn passen würden? Der Fluch der Digitalisierung für den Drehbuchschreiber. Warum nicht alles in der Cloud?

Auf der anderen Seite ist die Serie krass divers - kaukasische Männer sind in der klaren Unterzahl und dazu kriegsgestörte Psychowracks oder alte, fiese Aasgeier, die sich an die Macht klammern. Die coolen Typen sind alles Frauen und People of colour, bzw. beides zugleich. Fand ich interessant, hier einmal eine so gradlinige Heldengeschichte mit dem klassischen male white protagonist, der aber dann durch eine Welt stolpert, die längst von hochqualifizierten Minderheitsvertretern geschmissen wird. Bin mir nicht sicher, wo die Serie politisch einzuordnen wäre. Aber vielleicht war sie deshalb so erfolgreich, jedes Lager kann sich angesprochen fühlen? So wie bei Star Wars.

Am Horizont ahne ich bereits das deutsche Remake von und mit Till Schweiger Yes Das wär soo genau sein Ding.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6635
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.11.2018, 17:08                                  +/-

Ich hab jetzt die erste Folge von The Kominsky-Method gesehen. Eine Comedy-Serie auf Netflix von Chuck "Big Bang Theory" Lorre mit Michael Douglas und Alan Arkin. Das reicht eigentlich schon, um sie sich an zu sehen, die beiden sind einfach gut. Ich kann schon verstehen warum Cathy Zeta-Jones mit dem ollen Douglas zusammen ist. Der hat auch im Alter noch das gewisse etwas....



Zurück zur Serie. Es geht ums alt werden, um Verlust und die Angst vor dem Tod, aber auch darum wie surreal die moderne Generation auf die Generation der 70- und 80-jährigen wirkt. Die beiden sind zwei grumpy old men, die sich regelmäßig Wortgefechte liefern und am Ende doch froh sind sich zu haben in schweren Zeiten. Bisher empfehlenswert, ich bleib dran. Bin ja auch bald in der Zielgruppe...


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50474
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.11.2018, 17:15                                  +/-

Klingt interessant. Ich tu Sie danken für den Tipp, Mijnheer!


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23112
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 23.11.2018, 22:41                                  +/-



Zuerst:

Nichtraucher.
"Bodyguard" ist übrigens sehr unterhaltsam,


Hier wollte ich eigentlich noch was zu schreiben. Ich habe den großen Hype natürlich mitbekommen, aber dein Lob hatte den Anstoß zum Gucken gegeben. Aber dann als ich schon durch war, sind ja nur sechs Episoden, kam ein:

Nichtraucher
Ok, Bodyguard ist nicht wirklich gut. Keine Ahnung, warum das die erfolgreichste britische Serie seit




Was ich am schlimmsten an Bodyguard fand war dass die Serie ihre Zuschauer für dumm hält mit einer Aufmerksamkeitsspanne unter 10 Minuten. Suspense? Ein x-beliebiger Charakter wird richtig klischee-bösewichtig fies und gibt zweideutige Warnungen von sich was dann ominös sein soll. Mitglied einer Verschwörung oder bestochen oder einfach nur ein doofes Schwein. Und wenn die Handlung sich weitergedreht hat, dann werden die Charaktere wieder normal. Billiges Drama.

Achtung Spoiler:
Ein großer Twist am Ende ist, dass die bemitleidenswerte Attentäterin am Anfang, die Todesangst hatte und sich eben nicht in die Luft sprengen wollte, dass die sich als die große Bombenbauerin entpuppt, die hämisch über die dummen Westler und die Polizei herzieht. Das ergibt hinten und vorne keinen Sinn: Warum sollte eine Bomben-Expertin für ein Selbstmordattentat ausgewählt werden? Die ist doch viel nützlicher für ihre Sache, wenn sie weiter Bomben baut. Und warum erzählt sie dann ohne Not ihren Masterplan am Ende einfach so? WILL sie lebenslang hinter Gittern im Gefängnis bleiben? Wohl kaum. Und der Wandel von der schüchternen Frau zur übelsten Terroristin… ne, das war totaler Quatsch.

Die Kriminelle Mafia war auch Banane. Atttentate auf die Innenministerin um schärfere Überwachungsgesetze zu verhindern? Als wenn das nicht politisch garantiert das Gegenteil bewirken würde. Und ein Bulle kommt ihnen auf die Schliche. Doof, aber einfach zu lösen. Kugel in den Kopf oder Betonfüßen und in der Themse versenken, aber nein, dann wäre die Serie ja zu Ende. Also wird ein bescheuerter Plot angeleiert mit dem Plan dass er eine Selbstmordweste trägt und die Polizei ihn dann erschießt. Was natürlich nicht passiert, sondern die Sprengstoffweste wird entschärft.

Und alle Menschen waren so dum. Anstatt dass man mal 5 Minuten miteinander spricht und alle Missverständnisse klärt.

Ich würde der Serie eine 4 von 10 geben, zuviel versandet, und der Wiedersehenswert ist nicht vorhanden. Ernsthaft, ich glaube selbst jemand der die Serie gut findet wird kein Verlangen haben sie nochmal zu sehen.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.

Zuletzt bearbeitet von Tyler Durden am 24.11.2018, 08:40, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46220
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 23.11.2018, 22:54                                  +/-

Ich liebe Verrisse. An irgendwas muss man sich ja erfreuen!


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4835
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.11.2018, 18:02                                  +/-

Ich war auch enttäuscht. Vor allen Dingen weil ich Madam Secretary viel interessanter fand als Robb Stark.
Spoiler:
Nachdem sie ermordet wurde, war es deutlich langweiliger.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42590
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.11.2018, 10:02                                  +/-

Ich war mir auch so sicher, dass sie gar nicht wirklich tot ist. Und dann ist sie es doch. Wusste nicht, ob ich das jetzt lahm oder originell fanden sollte.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7952
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.11.2018, 10:46                                  +/-

Mich hat Bodyguard an "24" erinnert, wo auch eine unglaubwürdige Offenbarung die nächste jagte, bis irgendwann alles egal war. Wozu sollte mich auch ein Cliffhanger emotionalisieren, wenn ich weiß, dass am Ende der nächsten Folge sowieso wieder alles anders ist? Das sind so Highspeed-Verfolgungsjagden im Serienformat: Superschnell und supersinnlos.

Meine Suspension of Disbelief geriet schon in dem Moment ins Wanken, als der Bodyguard seinen Schützling im Kugelhagel (!) in einem von Gehirnmasse tapezierten Wagen (!) zurück ließ, um auf irgendwelchen Hoteldächern heroisch allein (!) nach dem Schützen jagen zu können. Der sich dann als sein bester Kumpel (!) aus dem Kriech entpuppte. Ws? Statt Trinkspiel könnte man auch jede Folge noch mal schauen und den Plot zusammenfassen, und jede seltsame Wendung mit einem dicken "PLOT TWIST!!!!11" versehen. Da käm einiges zusammen:

plot twist: Ma'am Secretary is a psychopath!
plot twist: She isn't, really! Probably.
plot twist: Her insufferable help who said she's a psychopath is linked to organized crime!


usw. Das war ja nur ein wönziger Ausschnitt. In sechs Folgen geht's drunter und drüber, so schnell kannste gar nicht gucken.



Die Serie lebt aber schon von King Robb. Ich hatte ursprünglich über das hier von pk sehr gelacht:

Zitat:
Er benutzt, wenn er mit ihnen redet, "Ma'am" auch als Ja, Nein, Verstanden, Guten Tag, Auf Wiedersehen, Gut möglich, Folgen Sie mir bitte und Lass uns ficken.


Mwahahaha! Oh Gott. Das war ja wirklich so. Ist aber trotzdem ein super Schauspieler. Er macht nicht viel, aber alles mit Wirkung. Ich kauf dem jede Gemütsregung ab, so dahergeschrieben sie auch sein mochte. Schon gut.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42590
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.11.2018, 12:05                                  +/-

plot twist: Her insufferable help who said she's a psychopath is linked to organized crime!

Die war ganz schön hot, die Kleine Yes

Und seine (Ex-)Frau sieht ein bisschen aus wie Emma Watson, fand ich:



Warum der Mann dann eine Romanze ausgerechnet mit der 10 Jahre älteren, gestrengen und verbiesterten Ministerin anfängt, erschloss sich mir auch nicht so ganz. Das wurde nie so richtig glaubhaft gemacht. Ist ja auch super unprofessionell und sicher verboten. Hat er ein Mama-Issue? Reizt ihn das Verbot? Was ist es?


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7952
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.11.2018, 13:39                                  +/-

Die Ministerin fand ich wiederum ziemlich hot, kann den Fönig da sehr gut verstehen. An Emma Watson musste ich bei seiner Angetrauten auch dauernd denken. Die mochte ihn ja aber nicht mehr und hat andere Männer gedatet, die wir nie getroffen haben. Schade eigentlich. Die hätte man sicher auch gut in den Mörder-Mystery-Plot verwickeln können.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42590
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.11.2018, 13:33                                  +/-

Ich schau jetzt ja die 6. Staffel von OitnB - bin bei Folge 4. Ganz schön gemein sind die alle zu unseren Heldinnen. Ihr dürft jetzt was dazu sagen, aber nicht spoilern.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42590
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.12.2018, 11:37                                  +/-

Am 5.12. geht es ja mit der wundervollen Mrs. Maisel weiter.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46220
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 03.12.2018, 12:07                                  +/-

Inge Maisel?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50474
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.12.2018, 13:04                                  +/-

Nichtraucher
Am 5.12. geht es ja mit der wundervollen Mrs. Maisel weiter.


Ja, steht bei uns schon ganz dick im Kalender.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... , 37, 38, 39, 40  Weiter Alle
Seite 39 von 40

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de