Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Netflix - Abo verlängert
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 40918
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.04.2017, 10:59                                  +/-

Schau im Moment "Feed the beast", ein Remake einer dänischen Serie über zwei beste Freunde, die versuchen ein gehobenes Restaurant in einer verkommenen Ecke (hier die Bronx) zu eröffnen, against all odds. Und es gibt viele odds, die lokale Mafia, korrupte Bullen, schwangere One-night-stands, Drogen, psychische Labilitäten und und und...



David Schwimmer ist einer der beiden, als Sommelier, der zuviel trinkt und nicht über den Unfalltod seiner Frau hinwegkommt, und das ist natürlich ganz skurril, das parallel zu Friends zu schauen. Er kann auch ernste Rollen, aber natürlich denkt man immer wieder an Ross. Schwimmer spielt hier einen heruntergekommenen Trinker, der entsprechend fertig aussehen muss, das ist klar, aber er sieht auch wirklich nicht gut aus. Fiel mir letztens bei einem aktuellen Mitschnitt mit ihm auf. Irgendwie echt vom Leben gezeichnet.

Die Serie muss man nicht schauen, ich würde mich der imdb-Wertung von 6.7 durchaus anschließen, alles ein bisschen sehr soapig. Die dänische Version ist sicher besser. Aber ich mag das Setting im Restaurantbusiness, es gibt viel lecker aussehendes Essen und ein paar nette, unbekannte Gesichter. Und die Bronx ist wohl immer noch ein hartes Pflaster, auch so viele Jahre nach der Zeit von "The Get-down". Die Serie wurde dann mangels Quoten nicht weitergeführt, aber auch das kommt mir entgegen, bei einer Staffel fange ich eher mal an zu schauen.


_________________
Now in Vienna there are ten pretty women,
there is a shoulder where Death comes to cry.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49067
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.04.2017, 00:16                                  +/-

Wir hatten heute auch die erste Folge geschaut. Und es dabei belassen. Hooked leider gar nicht. Alles irgendwie schon gesehen und außer Schwimmer keiner dabei, der mich vom Sessel reißen würde.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 40918
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 15:04                                  +/-

Die Serie endet mit mehreren Cliffhangern, das sist natürlich etwas fies, da es nicht weitergeht. Habe sogar versucht, mir die Plotangaben der zweiten Staffel der dänischen Serie übersetzen zulassen, das war aber nicht sehr aufschlussreich. Offenbar unterscheiden sich die Drehbücher doch in einigem, und die KI der Übersetzungstools ist irgendwie auch so 1999... naja, egal.


_________________
Now in Vienna there are ten pretty women,
there is a shoulder where Death comes to cry.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 5998
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 23:47                                  +/-

Ich habe jetzt mal in Girlboss reingeschaut. Ist ne Comedyserie um die Gründerin des Nasty Gal Klamottenlabels, die mit nichts angefangen hat und daraus eine hunderte von Millionen wertvolle Marke auf zu bauen (inzwischen ist die Firma pleite). Ich geb's zu, ich hab's mir nur angetan weil Britt Robertson die Hauptrolle spielt. Sie ist ein ziemliches, von sich selbst überzeugtes, stures Arschloch, was es schwer macht, für sie zu rooten. Aber ihre Umwelt, allen voran ihr Nachbar sind alle sehr lässig und locker, dass ich nach zwei Folgen immer noch dran bleiben will. Die Musik ist übrigens auch klasse. Angeblich wird die Serie im Verlauf der 13 Folgen auch immer besser.


_________________
I intend to live forever. So far, so good.

Zuletzt bearbeitet von Warg am 01.05.2017, 18:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 40918
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.05.2017, 10:04                                  +/-

Ich schau jetzt auch "The crown". Das ist ja schon nett. Die Story wie erwartet eher lahm, aber die Ausstattung und das Flair machen's halt. Sehr witzig für mich ist, dass Patrick aus "Coupling" und Luke aus"Lovesick" mitspielen hähö Und auch noch als beste Freunde. Spin-off!

Und wie hot bitte schön ist Princess Margaret?? Ein bischen fehlgecastet, möchte man meinen, die Windsors bringen keine so schönen Menschen hervor, das ist eine Familie der langen Nasen und großen Ohren. Aber ich beschwer mich nicht, oh nein, Vanessa Kirby ist mal echt ein Hingucker Smilie


_________________
Now in Vienna there are ten pretty women,
there is a shoulder where Death comes to cry.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 5998
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.05.2017, 18:14                                  +/-

Die zweite Staffel iZombie ist endlich bei Netflix.


_________________
I intend to live forever. So far, so good.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8705
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.05.2017, 19:12                                  +/-

Ui! Smilie


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49067
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.05.2017, 10:52                                  +/-

Warg
Die zweite Staffel iZombie ist endlich bei Netflix.


Who cares mann??? Die dritte läuft grad in den USA!


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 5998
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.05.2017, 11:24                                  +/-

Legalize it! Ich bin ein ehrbarer Bürger und schaue nur mir legal zugängliche Quellen.


_________________
I intend to live forever. So far, so good.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 40918
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.05.2017, 16:37                                  +/-

Nach acht Folgen "The crown" wird mir mal wieder in aller Deutlichkeit klar, wie unnötig, altmodisch und volkommen verblödet so eine Monarchie doch ist. Eine Großfamilie wird gepampert, um einfach nur da zu sein, völlig ohne jeden eigenen Spielraum, das sind ja nur streng reglementierte Angestellte des Staates, ein totaler Scheißjob ist das. Lebendes Inventar.

Und dann dauernd dieses Gerede über die Krone, und die Mystik, ohne die es nicht geht und die alles zusammenhält und hunderte von Republiken leben auch, ohne auseinanderzufallen, vielmehr fällt demnächst das United Kingdom auseinander bzw. hat sich eh schon vom Empire zur Mittelmacht rückentwickelt. So richtig erfolgreich waren die britischen Monarchen in diesem Jahrhundert nicht, diesbezüglich. Wenn es morgen früh keinen brtische Monarchie mehr gäbe, würde das gar keiner merken, es wäre völlig ohne Belang. Man müsste ein paar Termine absagen oder verschieben, das wär alles. Absurder Quatsch.


_________________
Now in Vienna there are ten pretty women,
there is a shoulder where Death comes to cry.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49067
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.05.2017, 16:42                                  +/-

Ich habe neulich mit Skins angefangen. Eine britische Teenager-Serie aus dem Jahre 2007. "Teenager-Serie" klingt jetzt harmlos, tatsächlich handelt es sich aber um ziemlich kranken, schwarzhumorigen Scheiß, den nur die Briten so hinkriegen können (inkl. boobs, PK). Da wird gesoffen, Drogen genommen, rumgekotzt etc ohne dass es jedoch in Klamauk abgleitet. Trotzdem natürlich megawitzig. Ich bin noch in der ersten Staffel, aber ich hab ich mich schon mehrfach halbtot gelacht. Die Themen die behandelt werden, sind aber durchaus auch ernst (u.a. Magersucht). Ist so ein wenig Dramedy, ohne dass es allerdings zuuu ernst wird.

Als Test: einfach mal die ersten 10 Minuten der ersten Folge gucken. Wenn man es dann nicht witzig findet, sollte man nicht mehr weitergucken. Aber wenn man das witzig findet, kann man sich freuen, weil es genau so weitergeht hähö


[Der Typ ganz rechts ist btw Dev Patel, der Hauptdarsteller aus Slumdog Millionaire]

Es geht um eine Gruppe von Schulfreunden. In jeder Folge steht ein anderer Charakter im Mittelpunkt, während im Hintergrund aber einige Handlungsbögen durchaus fortlaufen. Leider wurde wohl nach der 2. Staffel der Cast komplett ausgetauscht. Ebenso dann nochmal nach der 4. Staffel. Kann sein, dass ich den Cast-Change dann aber nicht mehr mitmache, weil ich mich jetzt schon so an den aktuellen Cast gewöhnt habe. Mal sehen.

Hier ist die erste Folge auf youtube:


Einfach mal die ersten 5-10 Min angucken hähö


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8705
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.05.2017, 22:49                                  +/-

Nach 10 Minuten: Sehr lustig! hähö Love it.
Aber: bei de scheißbrittn versteh i immer nix! Geschockt
Cute: Der junge Nicholas Hoult noch vor seinem großen Kinodurchbruch in "A single man". Spitze


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4724
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.05.2017, 23:30                                  +/-

Hatte er den nicht schon in "About a Boy"? zwinkern

Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8705
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.05.2017, 20:37                                  +/-

Ach, das war der Hoult? Wie thüth.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 40918
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.05.2017, 10:09                                  +/-

Der hat ein Gesicht zum reinhauen, irgendwie.


_________________
Now in Vienna there are ten pretty women,
there is a shoulder where Death comes to cry.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 5998
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.05.2017, 17:53                                  +/-

Bill Nye saves the world. Ein besserer Titel wäre meiner Meinung nach gewesen: "how to make science look bad".
Die Prämisse ist grundsätzlich interessant. Bill Nye, der früher wohl Kindern Wissenschaft beigebracht hat, nimmt sich bei jeder Folge ein (wissenschaftliches) Thema vor und erklärt warum seine Meinung die richtige ist. Das Problem dabei ist nicht, dass er dabei versucht krampfhaft voll hipp und cool zu sein, sondern, dass er das ganze de facto auch nicht wissenschaftlich erklärt. Wissenschaftliches Arbeiten beinhaltet zum Beispiel sich auch die Argumente der Gegenseite an zu hören und diese dann zu widerlegen. All das geschieht nicht, schlimmer noch, in jeder Folge holt er sich ein "Expertengremium" an den Tisch, bei dem einer eine gegensätzliche oder zumindest kontroversere Meinung vertritt. Sobald dieser zu Wort kommt, wird er grundsätzlich unterbrochen und runtergemacht. Das braucht eine auf Fakten basierende Sendung nicht. Was soll das? Dazu kommen dann irgendwelche "Außenreporter", die die schrulligsten Deppen der Welt filmen und diese dann nieder machen wie blöd die doch sind. RTL2 Niveau!

Ich habe die ersten zwei Folgen geguckt. Das erste Thema war Klimawandel und das zweite alternative Medizin. Beide waren fast schon cringe-worthingly schlecht. Die Folge: eine Wertung von 3,5 bei IMDB. Und: die ganzen verblendeten Dödel sehen in so einer Sendung natürlich eine leftist Propaganda-Aktion aus Hollywood. Da hat man der Wissenschaft echt keinen Gefallen mit getan.


_________________
I intend to live forever. So far, so good.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 44736
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 10.05.2017, 01:38                                  +/-

Gerade mal wieder »The Big Lebowski« gesehen. Diesmal OV. Ist und bleibt einfach einer der lustigsten Filme aller Zeiten grins

Gepostet am 10.05.2017, 01:42:

Jeff Bridges, John Goodman, Julianne Moore, Steve Buscemi, John Turturro. Das ist einfach Perfektion!

Gepostet am 10.05.2017, 01:42:

Die Nihilisten!!!!

Gepostet am 10.05.2017, 01:43:



Gepostet am 10.05.2017, 01:45:

Ein Arbeitskollege – Ende 20 – hat den noch nie gesehen. Wäre voll sein Humor. Der Hund glaubt mir nicht, dass er den gucken muss.

Wat is mit dem? Echt schlimm


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 40918
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.05.2017, 11:23                                  +/-

Am Freitag geht es mit "Master of none" weiter, und Anfang Juni mit "Flaked" Smilie

Gleich beide erste Staffeln nochmal schauen.


_________________
Now in Vienna there are ten pretty women,
there is a shoulder where Death comes to cry.

Zuletzt bearbeitet von Nichtraucher am 10.05.2017, 15:47, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49067
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.05.2017, 12:04                                  +/-

Nichtraucher
Am Freitag geht es mit "Master of none" weiter


Uuuuuuuh. Sweet.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49067
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2017, 09:21                                  +/-

Master of None...

Wir haben dieses WE zunächst noch mal die erste Staffel und dann direkt die zweite hinterher gebinged.

Fazit: Einfach genial und teilweise so unkonventionell, dass man einfach nur den Hut ziehen kann.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 40918
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2017, 09:25                                  +/-

Die zweite Staffel von "Master of none" gefällt mir bisher (8 Folgen) sehr gut. Noch etwas ruhiger und „künstlerischer“ als Staffel 1. Anders als in seinen Rollen scheint Aziz Ansari privat eher ein nachdenklicher Mensch zu sein.

Alles ist sehr unaufgeregt und gleichzeitig innovativ und experimentell. Die erste Folge ist gleich mal in schwarz-weiß und es wird weitgehend italienisch gesprochen. In einer Folge gibt es teilweise gar keine Audiospur, da man sich in der Welt einer Gehörlosen befindet. In derselben Folge werden Szenen aus dem Tag völlig unterschiedlicher, wahllos zusammengestellter New Yorker gezeigt, die sich nicht kennen und auch nie vorher oder nachher auftauchen. Die eigentlichen Hauptfiguren der Serie tauchen in dieser Folge nur wenige Sekunden lang auf. Eine andere Folge geht über mehrere Jahrzehnte und zeigt Devs und Denises Kindheit. Usw.

Das hat viel von dem Vibe von „Louie“ von Louis CK, die ich ja auch sehr gut fand, oft besser als seine Stand-up-Comedy. Azis hat sich da eindeutig von inspirieren lassen. Und bei Netflix geht sowas halt. Laut Interview hatte Azis in Staffel 2 alle Freiheiten, einen Blankoscheck, niemand hat ihm reingeredet. Wäre Netflix nicht eh schon so toll, wäre allein diese Politik ein Grund, das Abo abzuschließen. So macht man gutes Fernsehen. Gute Leute finden und machen lassen.

@Oxi:


_________________
Now in Vienna there are ten pretty women,
there is a shoulder where Death comes to cry.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49067
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2017, 09:36                                  +/-

Danke, sehr schön beschrieben (ich war zu faul hähö ).


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter Alle
Seite 6 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de