Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Netflix - Abo verlängert
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49261
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.02.2017, 01:53                                  +/-

Nach Luther und Broadchurch haben die Briten mal wieder eine granatenstarke Krimiserie im Anschlag: Marcella. Ich habe erst die ersten drei Folgen gesehen, aber ich bin schon mega hooked. Die erste Staffel (2016) hat 8 Folgen, eine zweite Staffel läuft dieses Jahr.

Die Hauptrolle spielt Anna Friel (kennt man z.B. aus Pushing Daisies). Marcella ist ziemlich düster und legt ein ordentliches pace vor. 3 Folgen vorbei und man denkt, das Ganze läuft schon 'ne Staffel. Dabei ist die Serie jedoch nie gehetzt oder flüchtig. Mann, die Briten... die haben es einfach drauf.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41120
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.02.2017, 14:14                                  +/-

Die hab ich hier auch schon mal besprochen Yes

Schon sehr gut.

Gepostet am 22.02.2017, 13:17:

Das heißt auch, ich kann dich jederzeit verspoilern... hehehe....


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6051
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.02.2017, 00:46                                  +/-

Habe jetzt auf Amazon den Film Moonwalkers gesehen.



1969: ein vom Vietnamkrieg ausgelaugter CIA Agent (Ron Perlman) soll die Mondlandung im Studio verfilmen, für den Fall dass die echte Mondlandung schief geht. Dazu soll er Stanley Kubrick verpflichten, der gerade 2001 verfilmt hat. Aufgrund einer Verwechslung soll der Stoff nun von Ron Weasley und seinem völlig zugedröhnten Partner gefilmt werden.

Der Film ist eine einzige Hommage an die swinging sixties, wie man sie sich heute vorstellt. Überall Drogen, Boobies und Gewalt. Psychedelische Farben, abstrakte Klänge, alles in Zeitlupe. Und genau deswegen ist der Film toll. Ein kleiner Trip down nostalgia lane.

Empfehlung für PK und Euse.


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6051
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 16:01                                  +/-

Auch wenn sie keinen Oscar gewonnen haben, könnt ihr jetzt "Toni Erdmann" bei Amazon gucken. Ich werde verzichten, aber für Infos bin ich immer gut.

Dafür haben Sie Doctor Who aus dem Programm genommen.


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 44955
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 16:50                                  +/-

Ich bin ja vom rivalisierenden Stamm der Netflixer.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6051
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 17:14                                  +/-

Ich bin ja vom Stamm der dicken Bonzen, die beides haben.


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12240
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 17:16                                  +/-

Ich erhöhe dann mal auf 1x Netflix und 2x Amazon! hähö
Dass ich in Deutschland Prime habe, ist Amazon.com nämlich leider ziemlich egal...


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6051
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 17:18                                  +/-

Angeber! hähö


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12240
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 17:23                                  +/-

Joa, so besonders toll finde ich das eigentlich gar nicht. hähö
Hab mich schon geärgert, dass ich das nochmal bezahlen musste.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49261
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2017, 13:38                                  +/-

Warg
Ich bin ja vom Stamm der dicken Bonzen, die beides haben.


Spitze Jetzt gibt es aber bei beiden Anbietern die frühen Dr Who Folgen nicht mehr Traurig


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41120
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.03.2017, 00:22                                  +/-

Nicht vergessen, heute in einer Woche geht es mit "Love" weiter. Perfekt, jetzt nochmal die Staffel 1 zu schauen, ich hab schon damit angefangen. Einfach jeden Tag eine Folge und es gibt den nahtlosen Übergang.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41120
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.03.2017, 11:44                                  +/-

Ich finde Gillian Jacobs Haare so schön, aber erst ab Folge 3, wo sie sie glatt trägt und die Fönwelle raushat:



Und nicht nur wegen der anderen Frisur, sie sehen auch so gesund aus und schimmern bei jeder Bewegung gülden. Eigentlich komisch, da sie ja eine Drogenkonsumentin spielt, das sollte doch gar nicht so gut sein fürs Haupthaar?

Auffällig ist, wie wenig Apatows Tochter schauspielern kann, es fällt mir richtig schwer, da hinzuschauen. Sie ist ja sehr hübsch, aber nicht wirklich talentiert. Aber niemand darf das anmerken, da sie die Tochter vom Boss ist, so reime ich mir das zusammen. Awkward.

Nee, die Serie hat ihre Macken, aber ich hab trotzdem Lust, sie mir anzuschauen und freu mich schon auf Staffel 2. Macht auch Lust auf Sommer und dass dieses öde Wetter hier endlich mal vorbeigeht.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49261
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.03.2017, 00:00                                  +/-

Bei Love Season 2 bin ich auch wieder dabei.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41120
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.03.2017, 00:56                                  +/-

Puh, dieser Gus ist echt hart für mich.... ich mag den einfach nicht und er bekommt alle Frauen Geschockt

Die Kritiken verglichen ihn ja gerne mit dem jungen Woody Allen, aber der Vergleich hinkt. Woody Allens Figuren in seinen frühen Filmen waren zwar auch stotternde, nerdige Typen, aber immer auch witty and funny, irgendwie, die ihre Frauen (= Diane Keaton) stets zum Lachen brachten. Was ich hier vermisse.

Dieser Gus ist eher creepy und unlustig, seine lahmen Jokes prallen ja auch alle ab an Mickys rauer Schale, was bleibt da noch? Woody Allens Figuren waren keine totalen Geeks mit abseitigen Interessen, eher etwas nerdige Intellektuelle, haben sich für Musik, Film und Literatur begeistert und hatten ein enormes, unstillbares Verlangen nach Sex. Sowas kann attraktiv wirken, da bin ich mir sicher. Dieser Gus ist aber eher super-nerdig, oft uninteressiert an Mickey und ihrem Körper, und hat sowas Schmieriges, Stalker-mäßiges. Die Frauen, die sich in der Serie ja reihenweise an ihn ranschmeißen, müssen alle ein recht gehöriges Helferinnensyndrom entwickelt haben, anders ist das nicht zu erklären. Ich mag den nicht Geschockt

Aber er ist halt einer der Co-Writer und Co-Produzenten der Serie und hat sich das alles auf den Leib geschrieben, and that's the problem. Schreiber sollten nicht selber spielen and vice versa. Und ja, Woody Allen macht das seit 40 Jahren so, aber er ist halt fucking Woody Allen. Es ist nicht jeder Woody Allen. Und Woody Allen hat auch echt schlechte Filme gemacht. Also. No excuse here.

Gillian Jacobs aber ist super. Und ich liebe ihre australische Mitbewohnerin *herzchen*


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41120
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2017, 11:52                                  +/-

Schaut eigentlich noch jemand außer mir "Rick and Morty"? Das ist so kranker Scheiß, sehr lustig und sehr abgedreht. Zeichentrick für Erwachsene, so eher die Southparkschiene, aber mit mehr Optik, vom Aufwand eher Simpsons. Teilweise erinnert der Humor auch an American Dad. Allerdings noch viel schräger.

Es geht um einen verrückten, genialen Wissenschaftler, der mit seinem unterbelichteten Enkel pausenlos durchs Multiversum fliegt und Abenteuer erlebt, wenn er nicht gerade in der Garage seines Schwiegersohnes, wo er wohnt, an seinen Erfindungen bastelt. Angelehnt wohl an Doc und Marty aus Back to the future.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
parasite



Beiträge: 1113
Wörter pro Beitrag: 56

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2017, 17:43                                  +/-

Jo. The best. Ich habe die 2 bisherigen Staffeln sicher schon 5 mal gesehen und entdecke immer noch neue Scherze, Referenzen, Handlungsdetails. Super dicht und sehr clever geschrieben. Ich glaube, die Macher (der eine ist Dan Harmon von Community) haben das Universum der Serie über diverse Tumblrs und Handy-Games ausgestreckt, da könnte man sich vermutlich drin versenken. Aber ich warte lieber auf die nächste Staffel, die hoffentlich sehr sehr bald erscheint.

Bist du schon durch?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41120
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2017, 17:49                                  +/-

Bin in der 2. Staffel. Sehr dicht, das stimmt, die Gags kommen superschnell, und extrem aufwändige Panoramashots von außerirdischen Welten werden nur 2 Sekunden gezeigt, bevor man bereits in die nächste Dimension hüpft. Das ist schon krass. Dabei sind die Figuren selber ja eher krakelig gezeichnet, die Hintergründe aber gar nicht. Und die Phantasie ist komplett überbordend, wie kommt man auf all das?


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
parasite



Beiträge: 1113
Wörter pro Beitrag: 56

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2017, 18:05                                  +/-

Auf Youtube gibt's die Folgen mit Kommentarspur, die sind geben da etwas Aufschluss. Ich hatte in eine mal reingehört. Ich glaube, die kombinieren alkoholinduzierte Impro-Sessions mit einem krassen Materialverschleiss von Zeichnern. Die meisten Stimmen werden ja von Justin Roiland gesprochen, der improvisiert ganze Dialoge oder z.B. diese Werbeclips im multidimensionalen Fernsehen, das in der Serie ein paar mal halbe Folgen füllt. Das wird dann noch etwas zusammen gekürzt und die Animation-artists dürfen's dann ausführen. Das Design der Figuren ist auf jeden Fall intendiert krakelig. Allein schon die Pupillen der Figuren, die wie faul gekitzelte Punkte wirken, zeigen deutlich die Richtung.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8800
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2017, 21:43                                  +/-

Ich weiß noch, dass ich nach den ersten vier Folgen erst mal einen Stopp eingelegt habe, weil ich so überworfen war von dem shice. hähö


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3370
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.03.2017, 20:28                                  +/-

In diesem Zusammenhang würde ich nochmal Archer empfehlen, auch Zeichentrick, auch schnell und mit hoher Witzedichte (vielleicht nicht ganz so schnell wie Rick&Morty, aber auch schnell genug, dass haufenweise Witze an mir vorbeirasen und mir erst nach mehrmaligem Ansehen oder wahrscheinlich oft genug auch überhaupt nicht auffallen). Nicht nur die Dichte der Witze ist beeindruckend hoch, sondern auch die Bandbreite, von "Hold on, I'm coming for you! - Haha, phrasing!" (ich könnte schwören, dass in den bisher gesehenen 4 Staffeln die Phrase "I'm coming" nicht ein einziges Mal unkommentiert bleibt) bis zu minutenlang aufgebauten elaborierten Pointen á la Arrested Development oder so (von dem auch einige Stimmen dabei sind). Die Sprecher sind genial, allen voran H. Jon Benjamin als Archer.
Zum Einstieg würde ich empfehlen, mal 3 Folgen aus der zweiten oder dritten Staffel am Stück zu gucken und dann zu prüfen, ob man hooked ist oder nicht.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8800
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.03.2017, 23:54                                  +/-

Nichtraucher
Puh, dieser Gus ist echt hart für mich.... ich mag den einfach nicht und er bekommt alle Frauen Geschockt


Ich finde Deine Einschätzung (Kritiker: Woody Allen, etc.) absolut nachvollziehbar. Ich hätte generell schon Lust auf die zweite Staffel, aber Gus ist mir einfach zu unsympathisch. Für den kann ich einfach nicht einstehen, sorry. Da wurde irgendwie vergessen, ihm neben seinen Schwächen noch irgendetwas anderes mitzugeben, das ihn als Zuschauer an ihn bindet.
Schade, weil ich die Art des Storytellings und natürlich auch Gillian Jacobs (besonders seit dem Gucken aller Staffeln von Community) und ebenfalls ihre Mitbewohnerin sonst wirklich mag.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41120
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.03.2017, 09:14                                  +/-

Die zweite Staffel gefällt mir aber recht gut. Sie geht in der Sekunde weiter, wo Staffel 1 aufhört, so dass Arya (Iris Apatow) buchstäblich über Nacht einen Kopf größer wurde, nochmal können sie dieses Konzept nicht durchziehen, nicht mit einem Kind in der Cast. Dadurch wirkt es auch gar nicht wie eine zweite Staffel, eher wie die zweite Hälfte von Staffel 1. In der Serie sind bisher 3 Wochen vergangen, für mich ist das aber alles ein Jahr her, es war gut, dass ich Staffel 1 vorher nochmal angeschaut habe, für den Flow.

Bei Gus hast du völlig Recht, dass ist dieses alte Dilemma, dass man einen schussligen Antihelden haben will, mit vielen flaws, aus denen man lustige Situationen basteln kann, denn nichts ist langweiliger als Mr. Perfect. Aber man läuft dabei Gefahr, dass die Figur zu unsympathisch und nervtötend wird. Das Problem hatte ich bei Scrubs in den späten Staffeln mit J.D., der von außen betrachtet ein rückgratloser, zutiefst unsicherer Arschkriecher war, der seine eigene Großmutter verkauft hätte, um von allen gemocht zu werden. Wie er gleichzeitig der "beste und beliebteste Arzt des Krankenhauses" sein konnte, hat sich mir nie so ganz erschlossen. Aber ok, ist halt Comedy. Im realistischeren Setting von "Love" fällt sowas schwerer ins Gewicht.

Im echten Leben wäre Gus jemand, dem man aus dem Weg gehen würde, er wäre der neue Freund einer Freundin, die man dann unter vier Augen bitten würde, ihn nicht mit zur Party zu bringen, weil, "...weißt du... keiner von uns mag ihn..." (We hate Emily!) hähö

Immerhin, die Serie sieht das mittlerweilen auch so, er lernt immer wieder neue Leute kennen, die ihn sofort spontan nicht mögen und nach Möglichkeit abwimmeln. Ich glaube, er soll unsympathisch sein, er ist nur ein notwendiger Schritt für Mickeys Selbstfindung. I hope. Und nicht, dass sie happily ever after werden... *ürks* Geschockt

Am wenigsten mag ich, wie er Mickey behandelt - er hat mit ihr sowas wie eine feste Freundin und hält sie dennoch auf Abstand und sich alle Hintertürchen offen, dieser Depp. Da ich parallel die fünfte Staffel von Friends schaue, sehe ich hier schön im Vergleich, wie Chandler in seiner Beziehung zu Monica mit jeder Folge menschlich reift und beide das Beste beim anderen zum Vorschein bringen - er ist liebevoll und fürsorglich und erdet Monica, wann immer sie abdreht, nimmt aber auch ihren Rat an, wenn sie ihm mal wieder in den Hintern treten muss ect. Hier beschreibt eine flache 90er-Sitcom eine funktionierende Beziehung weit besser im direkten Vergleich hähö

Ich finde Gillian Jacobs Leistung ziemlich klasse und würde mit ihr gerne mal einen anspruchsvollen Kinofilm sehen - sie erinnert mich, wenn sie rotzig und taff ist, an die junge Jodie Foster und manchmal, wenn sie edle Sachen anzieht, an eine klassische Hitchcock-Blondine, sie hat sowas Ätherisches. Sie kann auf jeden Fall noch mehr als Comedy.

Weiterhin nervtötend bleibt das furchtbare Englisch, das alle reden, ich habe Angst, dass es auf mich abfärbt, like, you know, like a bad habit? You know, like, I talk like this and then people will think, like I'm stupid? Like mentally retarded? Geschockt


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter Alle
Seite 4 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de