Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

USA - what the actual f*ck is going on??
Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21, 22, 23 ... 27, 28, 29, 30  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41851
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.12.2017, 13:10                                  +/-

Two more to go.


_________________
Meine Herren, jetzt wird's psychologisch!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 13.12.2017, 16:01                                  +/-

Dear Lordi, dieser Moore ist der absolute Atom-Fucker. Jetzt erkennt er den Sieg seines Konkurrenten nicht an, obwohl es nicht einmal sonderlich knapp ist. 1,5 Prozent sind eindeutig.

Er wird eine Nachzählung durchführen lassen. Zwar hat er kein Anrecht darauf, weil das nur bei sehr knappen Ergebnissen der Fall ist (< 0,5 Prozent), aber auf eigene Kosten kann man das in Alabama wohl machen.

Stellt sich die Frage, ob er damit Sand ins Getriebe kippen kann. Hält das den Amtsantritt seines siegreichen Widersachers auf? Wird das Auswirkungen auf die Gesetzgebung im Kongress haben, wo die Demokraten diesen 49. Sitz sehr gut gebrauchen können?

Oder werden vielleicht sogar ganz plötzlich ein paar „übersehene“ Wahlurnen gefunden? Mit den Augen rollen Das sind inzwischen Verhältnisse wie in einer Bananenrepublik.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49868
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.12.2017, 17:31                                  +/-

Selbst Trump hat dem Jones doch schon zum Sieg gratuliert. Der soll den mal zurückpfeifen. Ohne Trumps Endorsement wär Moore schließlich klar abgeschmiert. Trump hat Moore nach vorn gefickt. Muss der anerkennen.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 16.12.2017, 11:58                                  +/-

Bin gespannt wie die Political Correctness hassenden Sympathisanten von Trump hierzulande diese neueste Maßnahme verteidigen werden:

https://www.washingtonpost.com/national/health-s...erm=.b89dba46ff87

tl;dr
In allen Dokumenten, die mit Geldern des nächsten Budgets produziert werden, darf das CDC (Center for Disease Control and Prevention) eine Reihe von Wörtern nicht mehr verwenden:

• vulnerable
• entitlement
• diversity
• transgender
• fetus
• evidence-based
• science-based

They are going full Orwell. Ich finde das doppelplusungut.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8978
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.12.2017, 14:29                                  +/-

Dass einem nach all dem, was schon war, doch immer wieder aufs Neue der Mund offen stehenbleibt, das ist ja auch eine Leistung.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5348
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.12.2017, 19:52                                  +/-

Thanil
Bin gespannt wie die Political Correctness hassenden Sympathisanten von Trump hierzulande diese neueste Maßnahme verteidigen werden:


Mit "Die Linken haben angefangen":

Kommentator auf Zeit.de
Super! "political correctness" mal von der anderen Seite.
So langsam müßte es doch auch dem letzten "Gutmenschen" diesseits des Atlantik dämmern, daß man mit dem Vorschreiben und Verbieten von Begriffen die Büchse der Pandorra geöffnet hat. Ich erinnere nur an die unsägliche Diskussion über Kinderlieder und Märchen mit angeblich gefährdendem rassistischem Inhalt.
Die "Konservativen" können das anscheinend genauso gut.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12426
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.12.2017, 20:15                                  +/-

Es ist einfach unfassbar, wie sehr diese Spinner jeden faschistoiden Moven von Trump & Co abfeiern. Vergesst alles andere, das hier ist der echte Kulturkrieg. Ein nicht gerade kleiner Teil der Gesellschaft will ernsthaft die Zeit zurückdrehen und jeden Fortschritt der letzten 5 Jahrzehnte vernichten.

Weiteres Beispiel:


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11138
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 16.12.2017, 22:12                                  +/-

Meine Schwägerin hat eben beim Adventskaffeetrinken herumgetönt, wie scheisse Feminismus ist.


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5348
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.12.2017, 17:43                                  +/-

Die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber...

Und der Umstand, daß genau dieses Brecht-Zitat gern von rechten Hetzern verwendet wird, um Wähler der etablierten Parteien zu beschreiben, macht deutlich, wie sehr die Gespaltenheit voranschreitet. Immerhin sind es hier noch nicht so viele, daß es zu Mehrheiten reicht, aber gruselig genug ist es schon jetzt, einfach weil Verständigung nicht mehr möglich scheint.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15849
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.12.2017, 00:08                                  +/-

Celebrian
Die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber...

Und der Umstand, daß genau dieses Brecht-Zitat gern von rechten Hetzern verwendet wird, um Wähler der etablierten Parteien zu beschreiben, macht deutlich, wie sehr die Gespaltenheit voranschreitet. Immerhin sind es hier noch nicht so viele, daß es zu Mehrheiten reicht, aber gruselig genug ist es schon jetzt, einfach weil Verständigung nicht mehr möglich scheint.

Was kann man da tun?


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5348
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.12.2017, 14:01                                  +/-

Wie gut, daß nicht Hillary Clinton die Wahl gewonnen hat

Ein schlüssiges Gedankenexperiment...eventuell allerdings zu optimistisch, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Man kann die Wahl von Donald Trump als interessantes politisches Experiment betrachten. Was passiert, wenn in einer demokratischen Republik, in der Weiße im Begriff sind, ihre Privilegien zu verlieren und Frauen immer mehr Selbstbewusstsein erlangen, mit russischer Hilfe ein Regime gewählt wird, das in ekelhaftester Weise den Rassismus und die patriarchale Weltsicht verkörpert?

Die Antwort scheint zu sein: Die Vorherrschaft der weißen Männer geht in diesem Fall noch schneller zu Ende, als sie dies quasi auf natürlichem Weg täte. Donald Trump hat wie ein Fremdkörper gewirkt, der sämtliche Abwehrkräfte des demokratischen Organismus mobilisiert hat – so sehr, dass sogar ein Bundesstaat wie Alabama nunmehr sagt: Genug ist genug.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22643
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.12.2017, 16:34                                  +/-

Thanil
Bin gespannt wie die Political Correctness hassenden Sympathisanten von Trump hierzulande diese neueste Maßnahme verteidigen werden:

tl;dr
In allen Dokumenten, die mit Geldern des nächsten Budgets produziert werden, darf das CDC (Center for Disease Control and Prevention) eine Reihe von Wörtern nicht mehr verwenden:


Fake News!

Die konservative National Review:

http://www.nationalreview.com/corner/454752/cdc...words-yuval-levin

"...what happened ... was not that retrograde Republicans ordered career CDC officials not to use these terms but that career CDC officials assumed retrograde Republicans would be triggered by such words and, in an effort to avoid having such Republicans cut their budgets, reasoned they might be best avoided". With regard to “evidence-based” and “science-based” in particular, I gather the reasoning was simpler than that, and that the group thought these terms are so overused in the CDC budget documents they were discussing as to become nearly meaningless and that their use should be limited to where it actually made a point.
[...]
If all of that is correct (and I can only report what I gather from the HHS officials I’ve spoken with) it does make for an interesting story. But it’s not nearly as interesting as the Washington Post made it seem, and it doesn’t point to quite the same lessons either. In fact, it probably tells us more about the attitudes and assumptions of the career officials in various HHS offices than about the political appointees of the administration they are now supposed to be working for.


NYTimes findet auch keine Zensuranweisung von oben:

https://www.nytimes.com/2017/12/16/health/cdc-tr...banned-words.html

"The Times confirmed some details of the report with several officials, although a few suggested that the proposal was not so much a ban on words but recommendations to avoid some language to ease the path toward budget approval by Republicans.
.... There seemed to be confusion around the public health agencies about whether the ban originated at the agency’s parent department, Health and Human Services, or inside the C.D.C. itself; and whether such a ban would apply beyond budget documents. The Food and Drug Administration was quick to note that it had gotten no such instruction.


tl;dr
Nur vorauseilender Gehorsam von Bürokraten, von denen es jetzt keiner gewesen sein will.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.12.2017, 17:28                                  +/-

Und ich dachte die Washington Post würde sauber recherchieren und berichten…


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22643
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.12.2017, 18:12                                  +/-

Ich finde es übrigens relativ schwer gute Infos "von drüben" zu finden. Was denken Republikaner selbst über Roy Moore, Netzneutralität, die Steuerreform? Wird das irgendwo diskutiert? Gibt es eine Advocatus Diaboli Position an der man sich reiben kann? In Wash-Post und NYT nicht, auf Reddit schonmal gar nicht, der komplette politische Diskurs scheint mir "liberal Mainstream" zu sein, was total an den realen Machtverhältnissen vorbei geht.
National Review und Weekly Standard sind eigentlich konservative Sprachrohre, aber scheinen mir weniger erklärende Insider sondern auch nur Beobachter zu sein (vor allem Beobachter des politischen Gegners). Und das Wall Street Journal hat gerade als Aufhänger WIE Trump/GOP ("Over Golf and an Airport Chat") die Steuerreform verhandelten, aber nicht WARUM.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12426
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.12.2017, 19:00                                  +/-

Fox News und Breitbart. Diese Leuten denken wirklich so.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8978
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.12.2017, 22:45                                  +/-

Helcaraxe
Celebrian
Die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber...

Und der Umstand, daß genau dieses Brecht-Zitat gern von rechten Hetzern verwendet wird, um Wähler der etablierten Parteien zu beschreiben, macht deutlich, wie sehr die Gespaltenheit voranschreitet. Immerhin sind es hier noch nicht so viele, daß es zu Mehrheiten reicht, aber gruselig genug ist es schon jetzt, einfach weil Verständigung nicht mehr möglich scheint.

Was kann man da tun?


Verzweifeln?


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15849
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.12.2017, 12:42                                  +/-

Gut, ich formuliere meine Frage etwas genauer: Was kann man dagegen tun?


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5348
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.12.2017, 10:25                                  +/-

Merkel habe dem Präsidenten in dem Gespräch erklärt, warum die Ukraine eine wichtige Rolle in den transatlantischen Beziehungen spiele, schrieb die „New York Times“ unter Berufung auf Regierungskreise. Der Präsident habe dabei Wissenslücken offenbart. Er habe wenig Ahnung über die Bedeutung der Ukraine oder das schwierige Verhältnis zu Russland gehabt.

Deutsche Regierungsvertreter seien erschrocken gewesen über die Unkenntnisse. Noch mehr verstört habe sie aber, dass sich Mitarbeiter des Weißen Hauses nach dem Gespräch beschwert hätten, Merkel habe sich dem Präsidenten gegenüber herablassend verhalten.


Kaum vorstellbar, was da für Speichellecker unterwegs sein müssen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 30.12.2017, 11:21                                  +/-

Wenn die einen Senilen wählen, dann müssen sie jetzt auch mit den Konsequenzen leben.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6318
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.12.2017, 11:25                                  +/-

Vielleicht hat sie ihn ja herablassend behandelt.


_________________
Say what you want about the deaf...
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 30.12.2017, 12:41                                  +/-

Vermutlich musste sie ihn mehrfach in der Sache korrigieren. Seniler Gesprächspartner halt.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10763
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 03.01.2018, 21:39                                  +/-







Zurücklehnen und die Shitshow genießen.


_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21, 22, 23 ... 27, 28, 29, 30  Weiter Alle
Seite 21 von 30

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de