Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Pollifick 2017 - machs noch einmal, Mutti!
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10592
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 18:48                                  +/-

Thanil
War ja klar: genau 88 Mandate für die AfD. Nazis raus!


Das kann kein Zufall sein. Die Illuminati haben die Wahl gekapert!

Edit: On second thoughts, das ergibt keinen Sinn. Aber es ist definitiv mysteriös!!!!11



_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49462
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 18:58                                  +/-

In Köln hätte die SPD die Wahl gewonnen. Grüne bei 12%, AfD bei 7,4%.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10592
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 19:04                                  +/-

Doch nicht so übel, dieses Köln.


_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arianrhod



Beiträge: 1108
Wörter pro Beitrag: 91

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 19:06                                  +/-

In München haben die Grünen ca. 17% geholt, ein halbes Prozent mehr als die SPD. Die CSU führt mit knapp 30%, die AfD liegt immerhin noch bei 9%. *grusel*

In allen vier Wahlkreisen haben die CSU-Kandidaten das Direktmandat geholt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10592
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 19:08                                  +/-

Das war auch schon mal anders in München.


_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45224
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 19:25                                  +/-

Ich hab ja mal nachgedacht, seitdem ich meinen AfD-Verwandten auf Facebook bemerkt habe.

Der Mann ist in den 70er Jahren im Osten aufgewachsen, in Sachsen. Zum Zeitpunkt der Wende war er so Mitte bis Ende 20. Sein ganzer Familienzweig lebte dort, eine große Familie, fünf Brüder. (Wie die vier anderen eingestellt sind, weiß ich nicht.) Denen wurden in der DDR von der Partei sämtliche Karrierewege versperrt, weil sie nicht das Lied des Sozialismus singen wollten. Auch mir, der ich damals in den 80ern häufig dort zu Besuch war, war trotz meines jungen Alters völlig klar: die hatten einen großen Hass auf „die da oben“, diese ganzen Parteibonzen, inklusive der Blockflöten in den Blockparteien.

Die haben eine große Abneigung gegen Sprachregelungen entwickelt, die über persönliche Aufstiegschancen entschieden haben. Das war ja damals auch alles hohle Ideologie, leicht zu durchschauen und absolut entrückt von der Realität. Auch der als Monstranz vor sich hergetragene Antifaschismus einer oftmals selbst faschistoid anmutenden Diktatur war von denen leicht als Mittel zur Legitimierung von Macht zu durchschauen.

Diese Prägungen können sich natürlich wunderbar mit Eckpfeilern der rechtsradikalen AfD decken. Aus den sozialistischen Sprachregelungen wird die „political correctness“, der DDR-Antifaschismus erinnert an oftmals aufgeregt klingende Warnungen gegen „die Rechten“.

Man kann im Sinne der Reduktion kognitiver Dissonanz somit Parallelen zwischen dem DDR-Regime und Merkel-Deutschland konstruieren und dann seine ganze Wut über alles, was im Land schief geht oder angeblich schief geht, auf „die da oben“ und auf die Linksversiffung projizieren. Das erscheint mir schon sehr kompatibel.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10592
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:05                                  +/-

Tja. Was ist allerdings mit dem Wahlergebnis im Westen? Bei der letzten Landtagswahl in Baden-Württemberg hat die AfD 15% geholt, so ziemlich das reichste Bundesland und völlig ohne DDR-Vergangenheit. Wenn man diese Zahl sieht, sollten die 13% im Bund auch nicht allzu überraschend sein.


_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5308
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:11                                  +/-

Das lag an den linksgrünversifften Lehrplänen. Besorgte Spießereltern sahen keinen anderen Weg, um ihre Kinder vor dem Schwulwerden zu bewahren. Da trifft genau das zu, was ich vorhin über "kulturelle Abgehängtheit" zitiert habe. Nur empfinden sich diese Leute nicht als abgehängt, sondern als tapfere Rufer in der Wüste.

Gepostet am 24.09.2017, 21:12:

Ich weiß noch, daß damals hier so eine Demo als Video verlinkt wurde, wo man die Wut der Anti-Lehrplan-Demonstranten sah. Das geht ziemlich tief, die fühlen sich wirklich bedroht, auch wenn man sich an den Kopf greift.



Zuletzt bearbeitet von Celebrian am 24.09.2017, 20:13, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45224
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:13                                  +/-

Bard
Tja. Was ist allerdings mit dem Wahlergebnis im Westen? Bei der letzten Landtagswahl in Baden-Württemberg hat die AfD 15% geholt, so ziemlich das reichste Bundesland und völlig ohne DDR-Vergangenheit. Wenn man diese Zahl sieht, sollten die 13% im Bund auch nicht allzu überraschend sein.


Ich denke es gibt viele Gründe, sich auf die Linie der AfD zu begeben. Ich habe einen einzigen skizziert. Nur eine Hypothese, aber ich denke relativ schlüssig.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10592
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:16                                  +/-

Thanil
Bard
Tja. Was ist allerdings mit dem Wahlergebnis im Westen? Bei der letzten Landtagswahl in Baden-Württemberg hat die AfD 15% geholt, so ziemlich das reichste Bundesland und völlig ohne DDR-Vergangenheit. Wenn man diese Zahl sieht, sollten die 13% im Bund auch nicht allzu überraschend sein.


Ich denke es gibt viele Gründe, sich auf die Linie der AfD zu begeben. Ich habe einen einzigen skizziert. Nur eine Hypothese, aber ich denke relativ schlüssig.


Ja, wollte ich auch nicht in Abrede stellen.


_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45224
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:17                                  +/-



_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Dummer FETTER Hobbit



Beiträge: 1450
Wörter pro Beitrag: 30

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:19                                  +/-

Verlierer der Elefantenrunde sind die Moderatoren...


_________________
Der einfachste Weg führt aufs Abstellgleis.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45224
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:20                                  +/-

Schon wieder? Why?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10592
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:21                                  +/-

Hier eine kleine Liste des Grauens: Diese Leute sitzen fortan für die AfD im Bundestag.

Stephan Brandner: Der 1966 in Nordrhein-Westfalen geborene Rechtsanwalt ist dem Rechtsausleger Björn Höcke treu ergeben und zählt zu den politisch erfahrenen Parteimitgliedern. Bevor er zur AfD kam, war er abwechselnd Mitglied von CDU und CSU, er nennt sich einen Antikommunisten. Brandner sitzt bislang im Thüringer Landtag. Dort schmähte er politische Gegner als "Kinderficker", "Koksnasen" und behauptet, sie würden Autos anzünden.


Norbert Lammert verläßt das Parlament, dafür nun dieser reizende Knabe als Ersatz. Rhetorisch geht es nur bergauf, die Würde des Parlamentes hat nie heller gestrahlt.

Gepostet am 24.09.2017, 21:33:

Immerhin, es gibt noch Hoffnung:





_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5767
Wörter pro Beitrag: 54
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:34                                  +/-

einBaum
Olmops
Vergiss nicht die ignorante "get off my lawn"-Fraktion.

Euseppus
einBaum sollte auch die ignorante "get off my lawn"-Fraktion nicht vergessen.


Seid ihr zusammengewachsen? ?????


Shit. Nach so vielen Jahren ist mein Trollaccount aufgeflogen...


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Dummer FETTER Hobbit



Beiträge: 1450
Wörter pro Beitrag: 30

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:35                                  +/-

Thanil
Schon wieder? Why?

Bezog sich das auf mich? Sie wurden mehrfach angefeindet von Schulz z.b. u.a. dass er sich nun nicht mehr Maßregeln lässt wie in vorangegangenen Sendungen was er sagen darf und was nicht, von Herrmann dass die öffentlichen-rechtlichen viel zu viel über die AfD berichten und auch in dieser Runde zu viel Thema ist, und mind. noch einmal.
Das war wohl auch der einzig sinnvolle Satz von Herrmann.


_________________
Der einfachste Weg führt aufs Abstellgleis.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5767
Wörter pro Beitrag: 54
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:39                                  +/-

Thanil
Schon wieder? Why?


Weil sie sich von der CSU dafür anpöbeln lassen mussten, die ganze Zeit nur um die AfD zu kreisen mit so einer sensationsheischenden Gaffermentalität, die vielleicht auch eher Teil des Problems als Teil der Lösung ist.


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Dummer FETTER Hobbit



Beiträge: 1450
Wörter pro Beitrag: 30

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:41                                  +/-

Und Ströbele tritt grad auch noch nach.


_________________
Der einfachste Weg führt aufs Abstellgleis.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45224
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:47                                  +/-

Klingt gut. Ist auch was wahres dran.

Mir ist in den letzten Wochen schon auf den Sack gegangen, dass auf den Zeitungsportalen der Nation die AfD das wichtigste und einzige Thema zu sein schien. Habe mal an einem beliebigen Tag eine Zählung gemacht: die AfD wurde 13 Mal auf der Startseite der FAZ genannt, in 5 verschiedenen Artikeln.

Das ist schon etwas krankhaft gewesen und hat diese Partei sicherlich nicht gerade Stimmen gekostet.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10592
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 20:58                                  +/-

Die FDP jammert jetzt rum, weil sie Schiss hat vor Jamaika. Ist halt doch schwerer, Regierungsverantwortung zu übernehmen, als mit Hochglanz-Lindner-Bildchen in schwarz-weiß ganz anders sein zu wollen.


_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45224
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 21:03                                  +/-

Die haben sich halt unter Merkel schon einmal die Finger verbrannt. Es wird auch nicht leicht werden, denn falls es zu Jamaica kommt, dann wird man als FDP nur eine von vier (!) Parteien sein. Vielleicht knapp die zweitstärkste, aber trotzdem.

Die CSU wird sich ab heute noch stärker nach rechts bewegen wollen, davon kann man ausgehen. Das wird ein Dauerkrisenherd bleiben. Die Grünen sind ohnehin sowas wie der Erzfeind. Und Merkel hat bisher noch jeden „Partner“ kaputtregiert.

Ich weiß nicht, aber irgendwie habe ich das Gefühl, das wird so bald keine neue Regierung geben. Ich denke Schulz wird dann irgendwann seine SPD-Minister aus der Regierung abziehen müssen, sonst wird das nix mit der Opposition.

Mit am meisten freute mich zwischenzeitlich, dass die CSU mit ihrem Schwachsinnskurs „rechts blinken, links fahren“ Schiffbruch erlitten hat. Aber der Seehofer hat ja den Knall mal gar nicht gehört und quasi schon angekündigt, jetzt noch stärker gegen Merkel opponieren zu wollen. Diese „wir sind die Opposition innerhalb der Regierung“-Nummer hat aber nicht funktioniert, sonst hätte man nicht 10 Prozent verloren. Die Leute sind ja auch nicht total bescheuert, selbst wenn sie AfD wählen können sie noch ungefähr 1 und 1 zusammenzählen.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
MetkrugSturmtief



Beiträge: 3669
Wörter pro Beitrag: 16

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.09.2017, 21:05                                  +/-

Bard
Die FDP jammert jetzt rum, weil sie Schiss hat vor Jamaika. Ist halt doch schwerer, Regierungsverantwortung zu übernehmen, als mit Hochglanz-Lindner-Bildchen in schwarz-weiß ganz anders sein zu wollen.


Stilisierung first - Bedenken second


_________________
I know all teenagers are absolutely mad on the Gulf Stream, they can't get enough of it and its effect.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter Alle
Seite 6 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de