Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Pollifick 2017 - machs noch einmal, Mutti!
Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21, 22, 23 ... 36, 37, 38, 39  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46152
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 20:30                                  +/-

Bin für Innenstadt-Maut.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 6000
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 20:42                                  +/-

Warg
Als ob das zu weniger Autos in den Städten führen würde. Die Kohle ist ja wohl nicht das Argument für den Verzicht auf ÖPNV, denn ein Auto inklusive Parkplatz dürfte um einiges teurer sein.

Von LKWs will ich gar nicht reden.


Es gibt halt verschiedene Dinge, die sind mit ohne Auto einfach blöd zu machen. Spontan fallen mir ein:

- große Flachbildschirme kaufen
- mit dem Kinderwagen in die Stadt wenn nicht gerade Nebenzeit ist und alle Bahnen leer sind
- nachts zu irgendeiner Party, die nicht zufällig direkt an einer Haltestelle liegt
- Warhammer spielen mit einem riesigen Koffer voller Miniaturen im Gepäck
- eine Veranstaltung in Abendgarderobe besuchen

Tatsächlich nehme ich in solchen Situationen teilweise 10 Euro Parkgebühren in Kauf. Das finde ich sehr teuer, aber die Alternative ist nicht die Bahn, sondern die Aktion gar nicht erst durchzuführen.

Ich bin daher skeptisch, ob es gut wäre, die Innenstadt noch autofeindlicher zu gestalten.

Allerdings sollte es schon Anreize geben, auf das Auto zu verzichten, wann immer das möglich ist.
Aber natürlich auch keine Fehlanreize, auf das Fahrrad zu verzichten...
(ich selber fahre immer Fahrrad oder gehe gerne zu Fuß, wenn Wetter, Ziel und Anlass es erlauben)

Fußgänger > Fahrrad > ÖPNV > Carsharing > Privatwagen. So in der Art sollte es idealerweise laufen...


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23410
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 21:07                                  +/-

Innenstädte sind autofeindlich? Warum sind sie dann voller Autos? ?????


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 6000
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 21:15                                  +/-

Alles ist relativ.
Hier kann ich nur sagen: Du findest keinen Parkplatz, außer Du zahlst mehr als für die Bahnfahrt. Das ist auch langfristige Strategie der Stadt, keine neuen Parkplätze zu bauen. Du fährst nicht so wie Du willst (Einbahnstraßen & Co.). Das reicht eigentlich schon, um das Auto in vielen Situationen unsinnig zu machen.

Die Stadt ist natürlich trotzdem völlig mit Autos vollgestopft, u.a. weil es insbesondere in den Wohnvierteln viel zu wenig Parkplätze gibt.


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46152
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 21:23                                  +/-

Ich finde es sollte nicht öffentliche Aufgabe sein, billige Parkplätze für private Fahrzeuge bereitzustellen. Bauherren können gerne Garagen – auch Tiefgaragen oder Parkhäuser – bauen, wenn sie glauben dass das wirtschaftlich ist. Aber ich hab ehrlich gesagt die Schnauze voll von der Blechlawine.

Natürlich besteht derzeit noch ein Missverhältnis zwischen den verschiedenen Mobilitätsangeboten, sodass es zu der von Olmops bemängelten Abdeckungslücke gekommen ist. Das Missverhältnis muss aber dahingehend korrigiert werden, dass in der Zukunft weniger Autoverkehr in der Stadt herrscht, und das geht nur indem Innenstädte „autofeindlicher“ (= freundlicher für andere Mobilitätsangebote) werden.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23410
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 21:37                                  +/-

Also wenn die Innenstädte weiterhin von Autos verstopft werden, sind sie noch nicht autofeindlich genug. hähö

Als deutscher Autofahrer ist man es wohl gewohnt überall gebauchpinselt zu werden, vielleicht fällt es deshalb so negativ auf. Aber ich bin der Meinung, dass es unser Ziel sein muss die Anzahl der Autos in den Städten langfristig dramatisch zu reduzieren. Der Lärm, die Luftverschmutzung – der verschwendete Platz! Das kann doch nicht die Vorstellung einer Stadt der Zukunft sein.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 6000
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 21:52                                  +/-

Ich fand Aachen immer ganz nett diesbezüglich.
In der Mitte ist die Stadt eine einzige Fußgängerzone, man kann quasi nicht mit dem Auto quer durchfahren. Drumherum gibts einen fetten Ring und Parkhäuser.
Also wer will kommt einigermaßen nah ran und von da aus zu Fuß an alles.
Dadurch, dass der Kern autotechnisch verödet ist, versucht da auch keiner, durchzufahren und die Straßen rund ums Zentrum sind relativ ruhig.

Gepostet am 13.02.2018, 21:56:

Gimli
Also wenn die Innenstädte weiterhin von Autos verstopft werden, sind sie noch nicht autofeindlich genug. hähö


Das Gesamtkonzept ist dann halt nicht schlüssig. Du kannst ja nur dann ohne Auto, wenn Dein Job und Dein soziales Umfeld alle ohne zu erreichen sind. Jetzt rechne noch ein, dass heutzutage bei Pärchen beide arbeiten gehen UND dass passende Wohnungen seltener als Breitmaulnashörner sind, dann kommt am Ende des Tages fast immer raus, dass man doch ein Auto braucht - und das steht dann irgendwo rum.

Carsharing ist eine tolle Idee, aber ohne selbstfahrende Autos offenbar nur mittelgut besucht. Hier haben sie schon fünfmal den Aktionsradius der Dinger verkleinert. Am Ende kann man nur noch dort in der Innenstadt carsharen, wo eigentlich gar keine Autos hinsollen...


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arianrhod



Beiträge: 1235
Wörter pro Beitrag: 103

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 23:51                                  +/-

Wenn man kein Auto hat und öffentliche Verkehrsmittel umsonst sind, kann man sich im Falle von Flachbildschirmkäufen oder eleganten Abendveranstaltungen locker mal ein Taxi leisten. Alles kein Problem. Ich hatte noch nie in meinem Leben ein eigenes Auto. Und ich fahre nicht mal Fahrrad. (Gut, ich gebe zu: Mein Liebster hat ein Auto. Und das ist schon manchmal praktisch. Aber als wir noch nicht zusammen waren, habe ich mir die Sachen von IKEA halt liefern lassen. Ging auch.)

Meine Güte, wie schön wäre München, wenn es nicht permanent von Autos verstopft wäre! *träum*

Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9024
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 08:15                                  +/-

Ich hab ne Jobänderung vor mir, die mich nicht mehr mit dem Auto jeden Tag ne knappe halbe Stunde aus München hinaus ins Voralpenland führt: Der neue Job ist im Zentrum. Ab jetzt brauch ich nur noch Radl und MVG. Ich spar mir übers Jahr tausende Euro (literally), weil ich kein Auto mehr brauche.
Ich fahr gern Auto (!), aber ohne ist es auch schön. Klappt in Munichen ganz wunderbar. Smilie


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50428
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 09:04                                  +/-

Für die von Olmops beschriebenen Fälle ist das Carsharing bzw. Car2Go doch gemacht worden. Ich verstehe das Problem nicht.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Dummer FETTER Hobbit



Beiträge: 1649
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 09:17                                  +/-

Eiranion
Innerhalb Ds per Post, ich darf Online.

Das manipulieren doch wieder die Russen!
Oder gleich die Amis...



Kostenlos gibts nix. Das gilt ja wohl nur für Städte denke ich, dann dürfen Leute die aufm Land wohnen und nichts in der Stadt brauchen per Steuer mitfinanzieren.

In Wien kostet das Jahresticket 1 euro pro Tag. Das ist bereits erheblich billig.


Aber wie ich ja grad gelernt hab sind die Deutschen eh dumm und lassen sih alles gefallen...


_________________
Der einfachste Weg führt aufs Abstellgleis.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50428
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 09:30                                  +/-

Ach so, ein Österreicher erklärt uns, dass unser politisches System kaputt ist?


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46152
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 10:27                                  +/-

hähö Kannste dir nicht ausdenken.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 6000
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 12:20                                  +/-

Oxford
Für die von Olmops beschriebenen Fälle ist das Carsharing bzw. Car2Go doch gemacht worden. Ich verstehe das Problem nicht.


Mag sein, aber in der 3. Iteration reicht das Einsatzgebiet dieser Autos nicht mal mehr bis vor meine Haustür. Also Carsharing ist in Köln was für die Leute, die in der Innenstadt eh schon alles zu Fuß erreichen. Und die anderen 70% der Leute sind außen vor, weil sie außerhalb des Carsharing-Raums wohnen.
Anscheinend funktioniert das nicht so, wie es gedacht war.


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50428
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 12:26                                  +/-

Olmops
Oxford
Für die von Olmops beschriebenen Fälle ist das Carsharing bzw. Car2Go doch gemacht worden. Ich verstehe das Problem nicht.


Mag sein, aber in der 3. Iteration reicht das Einsatzgebiet dieser Autos nicht mal mehr bis vor meine Haustür.


Stimmt, seh ich auch grad. Sind die irgendwie blöd bei car2go? Wobei es ja schon auch weiter entfernte Gebiete im Einsatzgebiet gibt. Just dein Viertel ist aber "ausgeschnitten", als hätte man dir bewusst eine reinwürgen wollen hähö Schon mies.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50428
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 13:12                                  +/-

In Deutschland säßen viel mehr Menschen an Stammtischen als in Matineen. „Und daher wollen wir die Lufthoheit über die Stammtische wieder haben.“


http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/soede...ten-15448436.html

Ich habs immer gewusst. Der Söder, das ist Einer!


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9024
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 15:00                                  +/-

Warum lässt Du den direkt davor stehenden, gülden leuchtenden Satz weg?...

An jene gerichtet, die kritisieren, dass die CSU rechtsorientierte Wähler wieder stärker ansprechen will, sagte Söder: „Das heißt nicht Rechtsruck, das heißt nur Rückkehr zu alter Glaubwürdigkeit.“


Smilie


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23410
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 19:37                                  +/-

10 Jahre in Münster ohne Auto gelebt. Hat wunderbar funktioniert. Hin und wieder leiht man sich halt eines. Ja, so Pro-Auto-Argumente perlen schon an mir ab. hähö


Anderes Großthema: In mir macht sich immer mehr eine „Scheiß was drauf – #noGroKo!!!“-Stimmung breit. Just want to see the land burn. Einmal kompletter Austausch der SPD-Führungsriege (ist nur schade um die Andrea, ich mag ihren Auf-die-Fresse-Ansatz), und dann soll Merkel entweder Mumm beweisen und eine Minderheitsregierung führen, oder in einer Neuwahl verrecken (sollte sie dann überhaupt nochmal antreten).

Nebenher lese ich mich weiter mühsam durch den Koalitionsvertrag. Das einzige was wirklich hängenbleibt, davon ab dass überall (mehr) Geld ausgegeben werden soll, sind die wenigen sehr speziellen Themen. Die sind so ... konkret. Drumherum ist alles irgendwie eine einzige schwammige Sonntagsrede, und dann plötzlich „Verbot von Versandapotheken“. ?????

Und natürlich:
Im Deutschen Digitalen Frauenarchiv wird derzeit die Geschichte der deutschen Frauenbewegung digitalisiert und verfügbar gemacht. Dies wollen wir verlässlich absichern.

Ws?


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7915
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 19:43                                  +/-

Koalitionsverträge sind übrigens nicht rechtsverbindlich, sondern pure Absichtserklärungen. Ich lese die gar nicht mehr.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23410
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 23:16                                  +/-

Dirk Diedrich aus Dithmarschen – das ist mein Mann für den SPD-Vorsitz! Smilie

Von „Dirk Diedrich“ bis Dithmarschen braucht man übrigens 19 Minuten mit dem Auto. Sagt mir Google.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Dummer FETTER Hobbit



Beiträge: 1649
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.02.2018, 09:49                                  +/-

Dirk Diedrich Dithmarschen - DDD

nix gut.



_________________
Der einfachste Weg führt aufs Abstellgleis.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23047
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 16.02.2018, 09:20                                  +/-



http://www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend-1123.html

Das Ende ist Nahles!


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21, 22, 23 ... 36, 37, 38, 39  Weiter Alle
Seite 21 von 39

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de