Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Raumschiff Enterprise – Die Sternenreise geht weiter…
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23112
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 23.11.2018, 16:40                                  +/-

Oh!! Oh! Ohhhhhhhh!!! Thanil!

Wenn du 20 Minuten Zeit hast und nichts dagegen "The Motion Picture" in Kurzform nochmal zu sehen dann schau dir das mal in Fullscreen und mit lauten Boxen an: "A 22 minute Recut of 'Star Trek-The Motion Picture' set to Daft Punk's modern original score for 'Tron: Legacy'."

https://vimeo.com/217336882

Zitat:
Incredible cut of the film. Each music piece fits perfectly with the scene, almost forgot I was watching a fan edit.

It's funny to me that they made the movie feel more modern by using music that was designed to be retro.

Wow, this works so well. It's really interesting how so much of the design of VGER appear to directly influence the design of The Grid in Tron Legacy.


https://www.theverge.com/2017/5/14/15638302/star...y-daft-punk-watch


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46220
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 23.11.2018, 22:48                                  +/-

Hmmm… waruuuuum? Bin nicht so ein großer Freund von Recuts und Remixes.

Ein schöner YouTube-Kommentar zum Film:

Zitat:
Mar Mai
This film freaked me out as a kid. It felt so grown up, like the problems they were facing were tremendous, horrifying and yet really intriguing. I used to hide behind the couch when Spock attempted to mind meld with Vger.

Compared to films of today where it's always one large villain out to take over/destroy the world, which is a concept that isn't so much frightening as it is routine, there's no mystery anymore. I'm not worried about the world being destroyed I'm just kind of enjoying the trip to defeat the baddie.

I wish they made more films like this, where we don't understand the problem we're facing, where the "villains" motive doesn't make sense... that's what makes it horrifying and alien. How can we defeat a problem we don't understand? The mystery makes it something you want to watch.


Yes Yes Yes


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9038
Wörter pro Beitrag: 64
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.11.2018, 09:29                                  +/-

Ich mag diesen Film, seit ich ihn als junger Jugendlicher zum ersten Mal gesehen habe. Von der Kritik daran und seiner Erfolglosigkeit habe ich erst weit später erfahren.
Er ist meiner Meinung nach von allen (echten...) StarTrek-Filmen bei weitem der mit der größten und eigentümlichsten Atmosphäre. Ein toller Film. Habe ich auch beim Wiederangucken vor nur wenigen Jahren so empfunden.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23112
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.11.2018, 16:23                                  +/-

Ist weniger ein Recut, als ein stimmungsvolles extralanges Musikvideo.

Der Film bekam ja von Paramount das Go im Zuge des gigantischen Star Wars Erfolgs. Aber Roddenberry & Co haben eben nicht Krieg der Sterne kopiert und einen generischen Actionkracher rausgehauen, sondern das war für sie die Chance (und aus damaligen Sicht vielleicht einzige) einen Raumschiff Enterprise Film zu machen. Sie haben dann vielleicht etwas überkompensiert. Der Film kann schon seeeehr langatmig sein und verlässt sich etwas arg auf seine Effekte und minutenlange Kameraeinstellungen der Enterprise von vorne. Und hinten. Und der Seite. Aber der Twist V'Ger = Voyager ist echt nett.

Und heute gibt es ja nichts neues unter der Sonne, aber damals war schon die Grundprämisse der Story mind-blowing:

Wikipedia
During the rewrite of the final scenes, the studio executives clashed with Roddenberry about the script's ending, believing that the concept of a living machine was too far-fetched. The executives consulted Asimov: if the writer decided a sentient machine was plausible, the ending could stay. Asimov loved the ending


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 Alle
Seite 9 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de