Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

A Song of Ice and Fire [SPOILER]
Zurück  1, 2, 3, 4 ... 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.08.2005, 12:33                                  +/-

Ach, noch etwas: Westeron ist eine Welt, in der (aufgrund klimatischer Veränderungen?) Sommer und Winter schon mal einige Jahre dauern können. Die brutalen Winter sind besonders im Norden sehr gefürchtet. Dieses Problem wird den eigentlichen Konflikt zwischen den einzelnen Häusern vermutlich später verdrängen, hab ich recht?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4478
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.08.2005, 13:24                                  +/-

Davon gehe ich mal stark aus Yes

Ich finde die Übersetzungen übrgens bis auf die Titel und Cover doch lesbar. Gut ist, daß keine Eigennamen übersetzt werden. Das mag zuerst seltsam sein, wenn Begriffe wie King's Landing, Dragonstone, Winterfell, Snow, Rivers und Stone stehenbleiben, da die aber teilweise nicht übersetzbar sind, ohne sich lächerlich zu machen, wird dadurch eine gute Konstante geschaffen.

Nichstdestotrotz werde ich mir nach und nach die englischen Bücher kaufen und die deutschen weitergeben. Bei einer so vielschichtigen Geschichte bin ich allerdings ganz froh, daß ich das erstmal auf deutsch gelesen habe, dann wird es leichter sein, auf Englisch weiterzumachen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6284
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Böggelte bei Meppen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 22:38                                  +/-

Zitat:
durchhalten will.
Zugegeben, sein Ansatz ist interessant: Im Gegensatz zum anderen R.R. gibt es hier keine epischen Schilderungen von Landschaften oder Schlachten.

Martin macht das recht geschickt. Statt seitenlanger Landschaftsbeschreibungen, fügt er die Informationen in kleinen Häppchen ein. So erfährt man im ersten Band nur grob etwas über das Aussehen der Mauer; das wird dann im Laufe der Geschichte immer mehr. Mit der Historie von Westeros verfährt Martin ähnlich.

Schlachten kommen noch, nur Geduld.

Zitat:
Gibt es irgendwo eine Liste aller Charaktere, eventuell mit kurzen Beschreibungen?

Am Ende des Buches gibt es doch das Personenverzeichnis?!?


_________________
😱
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23153
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 22:55                                  +/-

Ramujan
Martin macht das recht geschickt. Statt seitenlanger Landschaftsbeschreibungen, fügt er die Informationen in kleinen Häppchen ein. So erfährt man im ersten Band nur grob etwas über das Aussehen der Mauer; das wird dann im Laufe der Geschichte immer mehr.

Allerdings! Mir war lange Zeit gar nicht klar, dass die aus Eis ist, bis ich ein Bild auf einem Buchcover sah. Verlegen


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 09:18                                  +/-

Waaas!? Die Mauer ist aus Eis? Überrascht

Ramujan
Schlachten kommen noch, nur Geduld.

Nee, Beschreibungen von Schlachten vermisse ich doch gar nicht. Kann meinetwegen gerne so bleiben.

Zitat:
Am Ende des Buches gibt es doch das Personenverzeichnis?!?

Ach richtig, da ist ja ein Appendix! Mit den Augen rollen Normalerweise schaue ich nicht vorab auf die letzte Seite eines Buches.

Edit: Hab dich ganz übersehen, Erinti...

Erinti
Nichstdestotrotz werde ich mir nach und nach die englischen Bücher kaufen und die deutschen weitergeben. Bei einer so vielschichtigen Geschichte bin ich allerdings ganz froh, daß ich das erstmal auf deutsch gelesen habe, dann wird es leichter sein, auf Englisch weiterzumachen.

Ich finde das ganz problemlos auf Englisch zu lesen. Wie ich schon sagte, Martins Stil ist fast lakonisch, einfach, ohne Schnörkel, aber ohne flach zu sein. Wer Tolkiens fein ziseliertes Englisch verstanden hat, dürfte mit ASoIaF keinerlei Probleme haben.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23153
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 09:40                                  +/-

Helcaraxe
Waaas!? Die Mauer ist aus Eis? Überrascht

Genau das Gefühl hatte ich auch. zwinkern

Und ja, es ist eine ca. 400 Fuß hohe Mauer aus purem Eis. Einfach .. gigantisch ...


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4478
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.09.2005, 13:16                                  +/-

Wobei der Kern der Mauer sicherlich aus Steinen ist, nur war der Baustoff später dann Eis.

Alleine aus diesem Grund wäre eine Verfilmung toll Yes

@ Helcaraxe

Seit ich "Perils Gate" von Janny Wurts gelesen habe, kann kaum etwas schwerer sein, dennoch präferiere ich, wenn verfügbar, das Deutsche vor dem Englischen, es sei denn, die Übersetzung ist unter alleer Sau, was sie beim Lied imo nicht ist.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6284
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Böggelte bei Meppen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.09.2005, 19:27                                  +/-

Ich finde, die deutsche Übersetzung liest sich, als ob man die Aufgabe an ein (zugegenermaßen unrealistisch gutes) Übersetzungsprogramm abgegeben und dann noch einmal von Hand redigiert hätte. Da ist kein Sprachgefühl drin, das wirkt alles so dahingeschnoddert.

Kennt jemand Amoka.net?

Das ist mal wirklich perfekte FanArt. Amoka ist für SoIaF das, was Alan Lee für Herr der Ringe ist. Warum schmückt man die deutschen Buchtitel nicht mit seinen Illustrationen? Echt schlimm

Beispiele:
Tyrion
Arya
Der alte Frey(erinnert mich ein bisschen an Helcaraxe)
Der Königsmörder auf dem eisernen Thron. Auf den Stufen sieht man den toten Drachenkönig, im Vordergrund eilt Eddard heran.


_________________
😱

Zuletzt bearbeitet von Ramujan am 01.09.2005, 22:20, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23153
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.09.2005, 22:02                                  +/-

Die Bilder kommen mir sehr bekannt vor, ich müsste da schonmal gewesen sein. Sind jedenfalls sehr gut getroffen! Ich dachte aber bisher, dass es nur Portraits sind, aber da sind ja auch Szenen. Wunderbar, die schaue ich mir gleich mal an! Yes


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41175
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.09.2005, 22:26                                  +/-

Gott, wie scheußlich Geschockt Diese billigen 3d-Backgrounds..

Ramujan, du hast gerade Alan Lee beleidigt. Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen werde.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23153
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.09.2005, 22:28                                  +/-

Aber die Personen sind sehr gut getroffen.

Kennst du das Buch überhaupt? Mit den Augen rollen


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41175
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.09.2005, 22:36                                  +/-

Oh entschuldige bitte, dass ich diesen Thread angeklickt habe... ich bin unwürdig!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23153
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.09.2005, 22:40                                  +/-

Schleimer! Zunge


Also welche Bilder hast du dir jetzt angeschaut, damit wir hier mal direkt am Objekt diskutieren können!


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6284
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Böggelte bei Meppen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.09.2005, 23:27                                  +/-

Zitat:
Gott, wie scheußlich Diese billigen 3d-Backgrounds..

Ramujan, du hast gerade Alan Lee beleidigt. Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen werde.


Ach komm, ein bisschen Trash muss sein. Ich finde, Amokas Bilder machen Spass, sind gut getroffen und zeichen kann er auch.

Und du kennst die deutschen Titelbilder nicht. Und die anderen Fan-Bilder-Gallerien auch nicht.



_________________
😱
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41175
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.09.2005, 09:07                                  +/-

Um Bücher mit solchen Bildern drauf mach ich immer einen schönen Bogen, dieses Klischee-Fantasy-Drachen-Muskel-Schwerter-nackte-Frauen-Zeugs. Sind die Bücher besser?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23153
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.09.2005, 10:20                                  +/-

Nichtraucher
Um Bücher mit solchen Bildern drauf mach ich immer einen schönen Bogen, dieses Klischee-Fantasy-Drachen-Muskel-Schwerter-nackte-Frauen-Zeugs. Sind die Bücher besser?

Yes


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.09.2005, 11:25                                  +/-

Zeichnen kann dieser Amoka-Knabe, aber mit Alan Lee ist das natürlich nicht zu vergleichen. Die glänzenden Rüstungen sehen etwas grottig aus.

Ramujan
Der alte Frey(erinnert mich ein bisschen an Helcaraxe)

pfffhhh

Ramujan
Der Königsmörder auf dem eisernen Thron. Auf den Stufen sieht man den toten Drachenkönig, im Vordergrund eilt Eddard heran.

Hmm, ob die Schwerter am Thron wohl ausreichen? zwinkern

@Nichtraucher: Bis jetzt umgeht der Autor gekonnt jedes Fantasy-Klischee. Junge, nackte Frauen kommen allerdings hin und wieder vor. *knicknack*

Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4478
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.09.2005, 14:52                                  +/-

Die Seite kenne ich schon länger, allerdings habe ich sie gerade erst zum ersten Mal gesehen und alle Namen gekannt zwinkern Auch interessant.

Teilweise habe ich andere Vorstellungen, insgesamt sind die Gesichter und Haltungen jedoch sehr gut getroffen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.09.2005, 16:56                                  +/-

Kleine Umfrage: Welches ist eure Lieblingsfamilie?
Bei mir sind es momentan wohl doch die Starks. Ned, Robb, Bran, Arya und sogar der Bastard Jon Snow gehören für mich zu den am besten ausgearbeiteten Figuren, wohingegen bei den Lannisters nur Tyrion und vielleicht Cersei so richtig interessant sind. Die anderen Familien, einschließlich der Baratheons, kamen noch nicht häufig genug vor.
Wo liegt denn der Schwerpunkt in den folgenden Büchern?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4478
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.09.2005, 17:06                                  +/-

Naja, die Starks sind ja schon die Sympathiefänger, weil sie eigentlich am positivsten dargestellt werden und man am ehesten Bezug zu ihnen hat.
Aus diesem Grund sind sie auch meine Lieblingsfamilie, weil es mich stärker trifft, wenn ein Stark stirbt. Irgendwie sind sie die Familie, die durchweg ehrenhaft ist, ohne die wirklichen schwarzen Schafe, und sie sind auch die Bodenständigsten, was durch ihen Wahlspruch hervorgehoben wird.

Außerdem sind kleine Kinder immer die, um die man sich gewöhnlich am meisten sorgt, und damit haben die anderen Familien nicht wirklich aufzuwarten, aus Myrcellas und Tommes Sicht, sowie Robert Arryns wid eh nix geschrieben, da fehlt also der Bezug, und Joffrey ist ein machtgieriges Arschloch ( *hust* ).

Bei den Lannisters sind es nur Tyrion und Jaime, die ich wirklich leiden kann, dagegen steht aber die Unsympathie gegen das Haus der Lannisters an sich. das ist wohl auch der Punkt: Die Starks als Familie lassen sich leichter mögen, als die Lannisters zum Beispiel, oder die Baratheons, etc.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.09.2005, 17:14                                  +/-

Erinti
Naja, die Starks sind ja schon die Sympathiefänger, weil sie eigentlich am positivsten dargestellt werden und man am ehesten Bezug zu ihnen hat.
Aus diesem Grund sind sie auch meine Lieblingsfamilie, weil es mich stärker trifft, wenn ein Stark stirbt. Irgendwie sind sie die Familie, die durchweg ehrenhaft ist, ohne die wirklichen schwarzen Schafe, und sie sind auch die Bodenständigsten, was durch ihen Wahlspruch hervorgehoben wird.

Ja, komisch, normalerweise find ich die Unsympathen immer viel cooler. Hier ist es aber andersrum, mit Ausnahme von Tyrion, der mein Lieblingscharakter geworden ist - eigentlich der einzige vernünftige Schuft in dem Buch. (Littlefinger und der Rest des Rates sind etwa gleichauf, aber die habe ich jetzt mal nicht zur Familie gezählt.)

Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4478
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.09.2005, 17:18                                  +/-

Das hängt wohl denke ich mit der Präsenz der Familie an sich zusammen, denn es gibt ja von jedem Mitglied eine Perspektive, bei den anderen Familien ist das nicht der Fall.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4 ... 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
Seite 2 von 42

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de