Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Der Geschichtenerzähler
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
Helcaraxe



Beiträge: 16143
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.09.2006, 19:45                                  +/-

Der Typ in der Geschichte ist quasi das Gegenteil von mir.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12702
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.09.2006, 19:48                                  +/-

Ramujan
Warum postest du den Schrott, wenn er dir selber nicht gefällt?


Für uns gilt wohl immer noch: Perlen vor die Säue.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6287
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.09.2006, 13:58                                  +/-

Naja, genau genommen ist's egal ...



Zuletzt bearbeitet von Ramujan am 21.09.2006, 15:37, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46693
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.09.2006, 14:07                                  +/-

Au weia. Sie hörten eine Ansprache von Ramu-Jan Ranicki. Geschockt

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50842
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.09.2006, 14:29                                  +/-

hähö

@ Ramujan, andererseits: es gibt auch Leute, die Martin Walser-Romane kaufen.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3425
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.09.2006, 18:31                                  +/-

http://mitglied.lycos.de/annodalleb/Weihnarsgeschichte.jpg


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arbrandir



Beiträge: 3263
Wörter pro Beitrag: 38
Wohnort: East of the Sun, west of the Moon
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.09.2006, 02:46                                  +/-

Hey Ramu,

warum hast Du Deine "Ansprache" gelöscht? Du hattest völlig recht mit Deinen Kritikpunkten, und ich hätte gerne Morgis Replik gesehen.




Kurzzusammenfassung

- Morgoths literarische Ergüsse sind ...

* bestimmt von Motiven der Weinerlichkeit, des Lebensüberdrusses, der Langeweile,


... dabei gleichzeitig ...

* sprachlich unausgereift
* weder durch thematische Originalität noch durch emotionale Tiefe getragen
* langatmig, monoton + für den Leser überaus ermüdend.


Jede/r Verlagspraktikant/in wird sie postwendend aussortieren.

Was soll das Ganze also.





Wieso hast Du einen Rückzieher gemacht, Ramujan? Wahrheit, wem Wahrheit gebührt. Mein Schwert hattest Du.


_________________
Life is hard. After all, it kills you.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46693
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.09.2006, 08:14                                  +/-

Ich finde das ist zu hart geurteilt.

Was für den einen "langatmig und monoton" ist, das ist für den anderen vielleicht interessant und detailreich.

Was man feststellen könnte - und zwar relativ wertfrei und ohne verletztend zu werden - ist, ob die Texte am Markt vorbei gehen. Es ist nun einmal so, dass der Markt in bestimmte Genres aufgeteilt ist, genau wie der Filmmarkt. Es gibt lustige Bücher, authentische Bücher, Thriller, Krimis, etc.pp. Darüber hinaus gibt es den Bereich der "künstlerischen Literatur", in den aber höchstens ein verschwindend geringer Anteil aller Texte aufgenommen werden, weil das für einen Verlag meistens eine Prestigesache ist.

Ramujan hat ja schon mal gesagt, dass man sich als Autor mit Schweiß und Tränen vorkämpfen muss. Und da sollte man sich - meiner Meinung nach - eben auch am Markt orientieren. Was wollen die Menschen lesen? Wenn man es dann noch schafft, sein Genre-Werk durch bestimmte Beigaben auch ästhetisch und künstlerisch von der breiten Masse abzuheben, dann hat man vielleicht eine Chance.

Also, Morgi: schreib einen Thriller mit einigen deiner skurillen Beigaben, aber konzentrier dich auf den THRILL.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6287
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.09.2006, 15:29                                  +/-

Arbrandir
warum hast Du Deine "Ansprache" gelöscht?

Weil ich ursprünglich keine Ansprache und auch keine Kritik hatte schreiben wollen. So gut gefällt mir die Rolle des Obermotz-Kritikers nämlich nicht, ich will hier niemadem Angst einjagen, eigene Texte zu veröffentlichen.

Andererseits spricht Morgoth in allen möglichen Threads immer wieder davon, unbedingt Schriftsteller werden zu wollen, ja, dass er sich nichts Anderes vorstellen kann, als Schriftsteller zu werden. Mit dieser Einstellung rennt er gegen die Wand. Es gibt hier eine absolute Diskrepanz zu den Texten, die er im Forum veröffentlicht.

Darum wollte ich ihn einfach fragen, ob er sich mal darüber Gedanken gemacht hat, wer seine Geschichten eigentlich lesen soll. Ob er sich mal Gedanken darüber gemacht hat, wer sich noch für seine Weltanschauung und seinen Welthass, für sein Selbstmitleid und seine Selbsterhebung interessieren könnte. Denn das sind, so wie ich das sehe, die Grundkomponenten, aus denen seine Geschichten aufgebaut sind.


Thanil
Was man feststellen könnte - und zwar relativ wertfrei und ohne verletztend zu werden - ist, ob die Texte am Markt vorbei gehen.

Die Art von Texten, die Morgoth schreibt, gibt es in Schreibforen zuhauf. Sie gehen dort meistens am Markt der Schreibforenleser vorbei, die, je nach Art des Schreibforums oft eine ausgezeichnete Lesekompetenz besitzen; daher gehe ich davon aus, dass diese Texte auch an Verlegern vorbeigehen, und dort gehen sie vorbei, weil die Texte ganz allgemein am Markt vorbeigehen.


Arbrandir
Was soll das Ganze also.

Das wiederum finde ich jetzt zu hart. Schreiben ist nicht unbedingt das schlechteste Hobby, ganz im Gegenteil. Ich will ihn nicht davon abhalten, zu schreiben, aber etwas Selbstreflexion und realistische Einschätzung seines Könnens kann der Schriftstellerkarriere ganz allgemein nicht schaden.


Thanil
Also, Morgi: schreib einen Thriller mit einigen deiner skurillen Beigaben, aber konzentrier dich auf den THRILL.

Das ist jetzt aber wirklich leichter gesagt, als getan. Smilie



Zuletzt bearbeitet von Ramujan am 22.09.2006, 23:27, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arbrandir



Beiträge: 3263
Wörter pro Beitrag: 38
Wohnort: East of the Sun, west of the Moon
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.09.2006, 22:40                                  +/-

Ramujan
Arbrandir
Was soll das Ganze also.

Das wiederum finde ich jetzt zu hart. Schreiben ist nicht unbedingt das schlechteste Hobby, ganz im Gegenteil. Ich will ihn nicht davon abhalten, zu schreiben . . .

Es lag nicht in meiner Absicht, Deiner Kritik noch mehr "Härte" aufzupfropfen. Ich hatte Dich einfach so verstanden.


Ramujan
. . . aber etwas Selbstreflexion und realistische Einschätzung seines Könnens kann der Schriftstellerkarriere ganz allgemein nicht schaden.

Stimmt genau. Gerade deswegen interessiert mich Morgis Antwort, denn ich kann selbst nicht so recht einschätzen, ob MdG seine hier verkündeten Schriftstellerambitionen wirklich ernstmeint. Sollte das aber der Fall sein, Morgoth -- bei aller Nachsicht, Deine Texte taugen nicht ansatzweise zur Veröffentlichung jenseits eines Internetforums.


_________________
Life is hard. After all, it kills you.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Morgi



Beiträge: 8317
Wörter pro Beitrag: 102
Wohnort: Sonnenscheinweg 33, Regenbogenstadt
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 00:40                                  +/-

Zitat:
Sollte das aber der Fall sein, Morgoth -- bei aller Nachsicht, Deine Texte taugen nicht ansatzweise zur Veröffentlichung jenseits eines Internetforums.


Beim Lesen dieser Passage musste ich leicht grinsen, weil ich gerade heute morgen erfahren habe, dass meine Janus-Geschichte eventuell bis nächsten Sommer im Diogenesverlag erscheint grins

Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6287
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 00:47                                  +/-

Falls das stimmt, schon mal Herzlichen Glückwunsch von meiner Seite. Smilie

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46693
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 00:48                                  +/-

Wenn es soweit ist, dann sag bescheid und verlinke Amazon, dann kaufe ich das Buch! Spitze

Nach oben
Antworten mit Zitat
Morgi



Beiträge: 8317
Wörter pro Beitrag: 102
Wohnort: Sonnenscheinweg 33, Regenbogenstadt
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 00:50                                  +/-

Na, bis Sommer 2007 dauert es mindestens, und auch dafür habe ich noch keine offizielle Zusage. Aber ich finde das schonmal ermunternd dafür, dass es der erste Verlag war, dem ich eine Leseprobe geschickt habe Yes

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50842
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 00:52                                  +/-

Morgoth
Zitat:
Sollte das aber der Fall sein, Morgoth -- bei aller Nachsicht, Deine Texte taugen nicht ansatzweise zur Veröffentlichung jenseits eines Internetforums.


Beim Lesen dieser Passage musste ich leicht grinsen, weil ich gerade heute morgen erfahren habe, dass meine Janus-Geschichte eventuell bis nächsten Sommer im Diogenesverlag erscheint grins


rolling on the floor... Spitze

In your Face, Publisher Man Arbrandir...


Actually it's Publisherman.. Bill Publisherman Geschockt


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 00:53                                  +/-

Du labast!

Wenn nicht, herzliche Glückwünsche + Schande über Arbrandir! Spitze

Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6287
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 00:54                                  +/-

Morgoth
Na, bis Sommer 2007 dauert es mindestens, und auch dafür habe ich noch keine offizielle Zusage. Aber ich finde das schonmal ermunternd dafür, dass es der erste Verlag war, dem ich eine Leseprobe geschickt habe Yes


Was haben sie denn geschrieben?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Morgi



Beiträge: 8317
Wörter pro Beitrag: 102
Wohnort: Sonnenscheinweg 33, Regenbogenstadt
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 00:56                                  +/-

Zitat:
Was haben sie denn geschrieben?


Zusammengefasst, dass das Manuskript interessant sei, man sich eine Veröffentlichung vorstellen könne und ich einmal persönlich vorbeikommen solle. Dann geht´s wohl in nächster Zeit nach Zürich Yes

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50842
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 01:00                                  +/-

Morgoth
Zitat:
Was haben sie denn geschrieben?


Zusammengefasst, dass das Manuskript interessant sei, man sich eine Veröffentlichung vorstellen könne und ich einmal persönlich vorbeikommen solle. Dann geht´s wohl in nächster Zeit nach Zürich Yes


Saustark Spitze Wenn du tatsächlich ein Buch rausbringst, dann halte ich es wie Thanil und würde es kaufen Yes


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6287
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 01:02                                  +/-

Diogenes wäre natürlich schon der ganz große Wurf. Viel Erfolg dann in Zürich. Smilie

Nach oben
Antworten mit Zitat
Morgi



Beiträge: 8317
Wörter pro Beitrag: 102
Wohnort: Sonnenscheinweg 33, Regenbogenstadt
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 01:04                                  +/-

Na, wenn ich dann offizielle Zusage kriege. Wenn es dort nichts wird, habe ich mir schon einmal ein paar andere Verlagsadressen aufgeschrieben.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50842
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 01:06                                  +/-

Also ich möchte mal anmerken, dass ICH Morgis Geschichten nie verrissen habe Böse Seine Pornos habe ich sogar immer gelobt (bitte nachzulesen).

@ Morgi, brauchst du noch einen Agenten? http://www.unet.univie.ac.at/~a0340069/Smileys/beatnik.gif

Jemanden, der dir nervige Kritiker und aufdringliche Verlagsmanager vom Leib hält? Jemand, der das Formalgeschäftliche für dich übernimmt?

http://www.boardy.de/images/smilies/c_deal.gif


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter Alle
Seite 9 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de