Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Die ersten und die letzten Sätze einer Geschichte
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
Euseppus



Beiträge: 8857
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2010, 18:19                                  +/-

Anfang:

"Willkommen. Und herzlichen Glückwunsch. Es freut mich, dass Sie es geschafft haben. Es war nicht einfach, so weit zu kommen, ich weiß. Ich vermute sogar, es war noch schwieriger, als Ihnen klar ist.
Damit Sie da sein können, mussten sich zunächst einmal ein paar Billionen unstete Atome auf raffinierte, verblüffend freundschaftliche Weise zusammenfinden und Sie erschaffen. Es ist eine hoch spezialisierte, ganz besondere Anordnung - sie wurde noch nie zuvor ausprobiert und existiert nur dieses eine Mal."


Ende:

"Damit sind wir eigentlich wieder ganz am Anfang. Natürlich müssen wir dafür sorgen, dass wir nie ein Ende finden. Und das erfordert mit ziemlicher Sicherheit erheblich mehr als nur glückliche Zufälle."


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2010, 18:20                                  +/-

Eine kurze Geschichte von fast allem. Hatte ich vorhin im Buchladen in der Hand.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8857
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2010, 18:22                                  +/-

Gescheites Mädchen. Gleich wieder alles gemerkt.

Na denne:

DUUU BIST!

edit:
Achja: Kauf es. Lies es. Smilie


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2010, 18:31                                  +/-

Mh, ich hab schon was von Bryson (Shakespeare)...er schreibt ja auch wirklich unterhaltsam, und man lernt noch ein bisschen was (wobei man aufpassen muss, dass man nicht jeder Schlußfolgerung und Zusammenstellung glauben sollte, aber das ist ja immer der Fall) aber ich mag eigentlich von Büchern nicht direkt angesprochen werden.

Deshalb hab ich es auch wieder zurück gestellt. Naja, mal sehen. Vlt hol ich es mir mal aus der Bibliothek.


Der erste Satz:

Viele Jahre später sollte der Oberst Aureliano Buendia sich vor dem Erschießungskommando an jenem fernen Nachmittag erinnern, an dem sein Vater ihn mitnahm, um das Eis kennenzulernen.



und der (vor-)letzte Satz:

Nun blätterte er von neuem, um die Voraussagen zu überspringen und Tag und Umstände seines Todes festzustellen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6284
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Böggelte bei Meppen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2010, 18:39                                  +/-

100 Jahre Einsamkeit.


_________________
😱
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2010, 18:48                                  +/-

Japp!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2010, 20:20                                  +/-

Euseppus
Anfang:

"Willkommen. Und herzlichen Glückwunsch. Es freut mich, dass Sie es geschafft haben. Es war nicht einfach, so weit zu kommen, ich weiß. Ich vermute sogar, es war noch schwieriger, als Ihnen klar ist.
Damit Sie da sein können, mussten sich zunächst einmal ein paar Billionen unstete Atome auf raffinierte, verblüffend freundschaftliche Weise zusammenfinden und Sie erschaffen. Es ist eine hoch spezialisierte, ganz besondere Anordnung - sie wurde noch nie zuvor ausprobiert und existiert nur dieses eine Mal."


Ende:

"Damit sind wir eigentlich wieder ganz am Anfang. Natürlich müssen wir dafür sorgen, dass wir nie ein Ende finden. Und das erfordert mit ziemlicher Sicherheit erheblich mehr als nur glückliche Zufälle."

Ach, da hätt' ich glatt auch mal was gewußt.

Wenn Dir / Zara die kurze Geschichte gefällt, empfehle ich euch unbedingt das hier:



...weil es unter den populärwissenschaftlichen Büchern eins ist, das mich (und so ziemlich ausnahmslos jeden anderen, der es gelesen hat) total von den Socken gehauen hat. Warum? Weil Simon Singh ein begnadeter Wissenschaftsjournalist und ein hervorragender Schriftsteller ist. Ihr werdet es kaufen und lesen.


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6284
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Böggelte bei Meppen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2010, 20:44                                  +/-

Von Simon Singh habe ich "Fermats letzter Satz" gelesen. Das hat mir sehr gut gefallen.

Zitat:
Ach, da hätt' ich glatt auch mal was gewußt.


Das ist schön, denn damit gebe ich ab an Helcaraxe. Ich möchte nicht schon wieder ein Rätsel stellen.


_________________
😱
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2010, 21:42                                  +/-

Für euer Spiel bin ich zu domm und unbelesen!


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6284
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Böggelte bei Meppen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2010, 22:17                                  +/-

Du musst dich doch nur zum Regal hangeln, ein Buch vom Brett klauben und zwei Sätze abtippen.

Aber okay:

Der erste Satz:
Um neunzehn Uhr stieg ich, vorbei an den Leuten, die den Schacht umstanden, über die Metallsprossen ins Innere der Kapsel hinab.

Ein Satz aus der Mitte, um es einfacher zu machen:
Etwa dreihundert Posten umfaßt der Katalog vergleichsweise konstant wiederkehrender Formen, die dem lebenden Ozean so häufig entspringen, daß binnen vierundzwanzig Stunden mindestens Dutzende oder auch Hunderte auf seiner Oberfläche zu entdecken sind.

Und der letzte Satz:
Ich wußte nichts, und so verharrte ich im unerschütterlichen Glauben, die Zeit der Wunder sei noch nicht um.

Gesucht ist ein wichtiger, aber etwas anstrengender Science-Fiction-Klassiker.


_________________
😱
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8857
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2010, 07:34                                  +/-

Danke für den Mittelteil.

SOLARIS.

(Fand ihn übrigens nicht anstrengend und scheine damit alleine dazustehen.)


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8857
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2010, 08:26                                  +/-

Anfang:

Fast alle Leute hielten den Mann und den Jungen für Vater und Sohn.
In einem alten Citroen durchquerten sie das Land in südwestlicher Richtung und benutzten zumeist kleine Nebenstraßen.


Ende:

"Heute nacht werden sie keine Schafe reißen", sagte Ben leise. "Heute werden sie auf der Flucht sein. Und morgen -"
"Du und ich", sagte Mark und ballte die Faust. Sein Gesicht war nicht mehr blaß; es glühte, und seine Augfen leuchteten.
Sie gingen zur Straße zurück und fuhren fort.
Langsam breitete sich das Feuer aus, angefacht vom Herbstwind, der aus dem Westen blies.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2010, 09:39                                  +/-

Das ist sehr wahrscheinlich Brennen muß Salem. Ben, der Name war’s.

Solaris hätte ich auch gewußt. Dann bin ich ja schon wieder dran.

Eben noch war es ein richtiger Ohio-Winter: die Türen waren geschlossen, die Fenster verriegelt, die Scheiben blind durch Frost, Eiszapfen rahmten jedes Dach ein, Kinder rutschten auf Skiern die Hänge hinab, Hausfrauen bewegten sich schwerfällig wie große schwarze Bären durch die vereisten Straßen.


Von der gekräuselten Wasseroberfläche starrten die Marsianer lange, lange Zeit stumm zu ihnen herauf…


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8857
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2010, 10:18                                  +/-

Irgendwas LEMiges? Oder von Dick?
(Da war doch was mit "Marsianern?... ????? )


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2010, 10:21                                  +/-

Das ist beides falsch, aber die Richtung stimmt natürlich.

Klassiker. Sehr amerikanisch.


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8857
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2010, 10:24                                  +/-

War of the Worlds?
War aber kein Roman, oder?...


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2010, 10:28                                  +/-

Doch, War of the Worlds ist ein Roman, der ist hier aber nicht gesucht. Der Roman, den ich meine, ist ungefähr 50 Jahre später erschienen.


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2010, 10:57                                  +/-

Bradbury. Dings. *fuchtel* Äh … hmpf. Es ist nicht das Marsprojekt. Aber was mit Mars.

Gepostet am 15.05.2010, 11:57:

Marschroniken.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2010, 10:59                                  +/-

Die Mars-Chroniken. Jawoll, Du bist!


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2010, 11:00                                  +/-

Na super. Die alte Falle. … Ich werde mich mal auf die Suche nach einem Buch machen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 16.05.2010, 14:56                                  +/-

"In jenem Sommer, als mein Vater den Bären kaufte, war noch keiner von uns auf der Welt – wir waren noch nicht mal gezeugt: weder Frank, der älteste, noch Franny, die lauteste, noch ich, der nächste, noch die jüngsten von uns, Lilly und Egg."

"Und noch was: Bleib immer weg von offenen Fenstern."

*dieSekundenzähl*

Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6284
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Böggelte bei Meppen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.05.2010, 15:52                                  +/-



Womit ich schon wieder dran bin. Geschockt


Will nicht.


_________________
😱
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter Alle
Seite 7 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de