Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Die ersten und die letzten Sätze einer Geschichte
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
Alex



Beiträge: 1230
Wörter pro Beitrag: 82
Wohnort: Südwest
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.03.2006, 17:27                                  +/-

Wetterhexe
Ui!
Der nächste erste Satz:
"Steigen wir wieder?"

Ist Deutsch die Originalsprache?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 15.03.2006, 17:28                                  +/-

Nein, Französisch.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 15.03.2006, 17:32                                  +/-

"Remontons-nous?"

Kein Problem, ich hab's auch in der Originalversion hier.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thuringwethil



Beiträge: 4413
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: Hessen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.03.2006, 20:04                                  +/-

Spontan wäre mir "In 80 Tagen um die Welt" eingefallen, weil ich an einen Heißluftballon denken musste. Aber das beginnt ja nicht sofort mit der Reise, oder?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 15.03.2006, 20:14                                  +/-

Nein.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Alex



Beiträge: 1230
Wörter pro Beitrag: 82
Wohnort: Südwest
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.03.2006, 21:57                                  +/-

Aber Jules Verne ist vielleicht gar nicht so daneben. Der fing gerne ganz medias in res an.

Bei Verne gab's öfters Ballonfahrten. (Oder sagt man Ballonflüge?) Leider ist meine J.-V.-Sammlung nur noch fragmentarisch erhalten.

Es könnte vielleicht auch eine Bergtour gemeint sein.

Hm, wo gab's denn noch Ballons? In "Fünf Wochen im Ballon" natürlich. Hab ich nicht mehr. Oder in "Die geheimnisvolle Insel". Hab ich glaub ich auch nicht mehr.
Ich muß mal mein hohes Regal besteigen, wo die alten Sachen stehen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23153
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.03.2006, 22:05                                  +/-

Man fährt Ballon. Es ist eine Ballonfahrt und gesteuert wird der Ballon von einem Ballonfahrer.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Alex



Beiträge: 1230
Wörter pro Beitrag: 82
Wohnort: Südwest
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.03.2006, 22:10                                  +/-

Und Luftschiffe? Zeppeline, Blimps? Fahren die auch oder fliegen die?

Apropos: Warum heißen Luftschiffe und Raumschiffe eigentlich -schiff und nicht -boot?
Und warum heißen Unterseeboote und Tauchboote -boot und nicht -schiff? *rumwirr*

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 15.03.2006, 22:15                                  +/-

Das hat mit der Länge zu tun. … wie eigentlich irgendwie alles … die wissen es auch nicht

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.03.2006, 22:34                                  +/-

Alex
Und Luftschiffe? Zeppeline, Blimps? Fahren die auch oder fliegen die?

Ein dem Ballonsport frönender Kollege meines Vaters hat mir das so erklärt: Alles, was nach dem Prinzip "leichter als Luft" funktioniert, fährt, zumindest hier in Deutschland, dem Ursprungsland der Luftschifferei. Diese sprachliche Tradition gibt es nur hier. Als um die letzte Jahrhundertwende die ersten Luftschiffe aufkamen, hat man die entsprechenden Begriffe kurzerhand der Seefahrt entlehnt. Piloten gab es ja noch nicht, und zum Teil hat man tatsächlich Kapitäne zu See eingesetzt.


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Éomunds Tochter



Beiträge: 856
Wörter pro Beitrag: 62

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.03.2006, 10:32                                  +/-

Alex
Und Luftschiffe? Zeppeline, Blimps? Fahren die auch oder fliegen die?

Apropos: Warum heißen Luftschiffe und Raumschiffe eigentlich -schiff und nicht -boot?
Und warum heißen Unterseeboote und Tauchboote -boot und nicht -schiff? *rumwirr*





Na wegen der Segel.


_________________
This is not war. This is pest control.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41175
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.03.2006, 11:37                                  +/-

"Robur der Eroberer"?


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 16.03.2006, 15:46                                  +/-

Nein. Das habe ich nicht mal, das las ich beim Vogesen-Wandern. Smilie Aber den Autor wisst ihr ja seit Gwethil.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Alex



Beiträge: 1230
Wörter pro Beitrag: 82
Wohnort: Südwest
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.03.2006, 16:01                                  +/-

Ha! "L'Île mystérieuse".

Là, enfin, tous furent heureux, unis dans le présent comme ils l' avaient été dans le passé; mais jamais ils ne devaient oublier cette île, sur laquelle ils étaient arrivés, pauvres et nus, cette île qui, pendant quatre ans, avait suffi à leurs besoins, et dont il ne restait plus qu' un morceau de granit battu par les lames du Pacifique, tombe de celui qui fut le capitaine Nemo!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 16.03.2006, 16:05                                  +/-

Jawohl!!!!


:JulesVernegroupie:

Nach oben
Antworten mit Zitat
Éomunds Tochter



Beiträge: 856
Wörter pro Beitrag: 62

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.03.2006, 17:22                                  +/-

Ich wusste doch, es hat einen Grund, sich mit dem passé antérieur zu beschäftigen. Danke, Alex! Gewalt ist keine Lösung


_________________
This is not war. This is pest control.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Alex



Beiträge: 1230
Wörter pro Beitrag: 82
Wohnort: Südwest
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.03.2006, 00:27                                  +/-

(Schwierig, etwas zu finden, was nicht über google auffindbar ist.)

The next to the last time I saw Tush Bannon alive was the very same day I had that new little boat running the way I wanted it to run, after about six weks of futzing around with it.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Vogelscheuche



Beiträge: 30
Wörter pro Beitrag: 45

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.06.2006, 12:09                                  +/-

Du liest seltsame Sachen, Alex. "Pale Gray For Guilt" von John D. MacDonald. Die Travis McGee-Serie ist doch völlig aus der Mode, man muss jetzt den altsozibitteren Wurstbrotschmierer Wallander gut finden.

Ich hätte gern die Zeiten wieder, als Krimi noch als mieser Schund galt und beste Unterhaltung lieferte. Mittlerweile ist es eher umgekehrt. (/pauschalgelaber)

Der letzte Satz lautet:

And Meyer said, "So give me a hand with the lines and we'll take this crock over to the gas dock and top off the tanks." (/googleverdachtzerstreuung)

Nach oben
Antworten mit Zitat
Alex



Beiträge: 1230
Wörter pro Beitrag: 82
Wohnort: Südwest
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.06.2006, 12:37                                  +/-

Wow!

Werter Vogelschreck, wenn du das ohne Google rausbekommen hast, bist du soeben in meiner Achtung um 500% gestiegen. Darf man anfragen, wer du in der grünen Hölle bist?

Vogelscheuche
Du liest seltsame Sachen, Alex. "Pale Gray For Guilt" von John D. MacDonald. Die Travis McGee-Serie ist doch völlig aus der Mode [...]

Irgendwie hast du dich noch nicht so ganz in der Kneipe zurechtgefunden, scheint mir. "Seltsame Sachen"? Die John D. MacDonald-Bücher sind und bleiben Klassiker, egal was (Literatur-)Mode-beflissene Zeitgenossen darüber denken, sagen oder lallen.
(*pauschalgelaber unterschreib*)

In der Kneipe darf man (soll man) einen eigenen Geschmack haben und zeigen. "Mode"? Was ist das? Kann man das im Klo runterspülen?

------------------------------------------------------------
"Can you indeed? And can you guess anything else after this long and curious story of mine?"

Nach oben
Antworten mit Zitat
Vogelscheuche



Beiträge: 30
Wörter pro Beitrag: 45

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.06.2006, 20:08                                  +/-

Alex

Wow.


Ein Geniestreich war das nicht. Du hast ein vorbildlich faires Zitat gewählt. Es ist von einem Toten die Rede. Könnte ein Krimi sein, habe ich mir gedacht, erst recht, wenn von den Kneipenfeingeistern keiner drauf kommt. Der Ich-Erzähler erwähnt sein Boot, und zwar wochenlange Arbeit daran. Ich kenne nur einen Ermittler, in dessen Leben Boote eine zentrale Rolle spielen - Travis McGee. Also bin ich ans Regal gegangen und habe ein paar meiner John D. MacDonald-Taschenbücher rausgezogen. Das vierte oder fünfte offenbarte als ersten Satz des Reinlocktextes "Tush Bannon was in the way." Bingo.


Alex

Darf man anfragen, wer du in der grünen Hölle bist?


Da bin ich schon eine Weile gar niemand mehr. Mein letztes grünes Posting liegt fast genau ein Jahr zurück. Möge der Account in Frieden modern.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Kaylee



Beiträge: 6078
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 04.06.2006, 20:19                                  +/-

Willkommen im Club. *verneig* Und welcher Nick steht auf dem Grabstein…? grins


_________________
Ha! You afraid to get wet?
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.06.2006, 20:31                                  +/-

Ich glaube ja, dass es sich bei Vogelscheuche um den "Gizmo" handeln könnte, der schon im alten Boardy-Forum ab und an gepostet hat. Gleiche Schreibe (schön) und auch (leider) die gleiche Geheimniskrämerei. Mmpf.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter Alle
Seite 3 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de