Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Ungewöhnliche thematische Karten
Zurück  1, 2, 3, 4 ... 32, 33, 34, 35  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
kpm



Beiträge: 3379
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.07.2006, 20:54                                  +/-

Die Erde in 50 Millionen Jahren:


Die Erde in 150 Millionen Jahren:


Die Erden in 250 Millionen Jahren:


Indien liegt auf einer eigene Platte, sonst hätten das da gar nicht so funktioniert. Außerdem ist der Himalaya eh nur ein Teil der Alpen.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.07.2006, 21:01                                  +/-

So sah die Welt doch auch -250Ma aus. Warum wächst das alles wieder zusammen?


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3379
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.07.2006, 21:36                                  +/-

Zusammenwachsen und wieder auseinander brechen macht der Erde Spaß, hat sie schon immer so gemacht. Und so lang es Plattentektonik gibt wird sie das auch weiter so machen.
Die an der Ostküste Amerikas eingezeichnete Subduktionszone ist in diesem Fall die Schuldige.

Vor etwa 250 Ma sah die Erde so aus:


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.07.2006, 20:11                                  +/-

Die Animation ist schön! Yes Und hier ist des Rätsels Lösung:

Wikipedia
The Indo-Australian Plate is an overarching name for two tectonic plates that include the continent of Australia and surrounding ocean extending northwest to include the Indian subcontinent and adjacent waters. It is subdivided into two plates along a low active boundary: the Australian Plate and the smaller India Plate. The two plates fused together between 50 to 55 million years ago, prior to that time, they moved independently.


Hier ein schönes Bild der Grenze zwischen der Eurasien-Platte und der Nordamerika-Platte, auf Island:


Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41192
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.08.2006, 10:05                                  +/-



Interessante Karte zur Bevölkerungs/Raumentwicklung. Man sieht, der Osten blutet aus, aber da es da eh keine Jobs gibt, verständlich. Im Westen ist das Ruhrgebiet betroffen, auch verständlich, und komischerweise das gesamte Saarland. Was ist denn da so scheiße? ugly

Die Gewinnergegenden sind der Münchner Raum, der Kölner Raum und das Münsterland. Stuttgart stagniert, da ist der Boom wohl ausgereizt.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45018
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 04.08.2006, 10:45                                  +/-

Zitat:
Die Gewinnergegenden sind der Münchner Raum, der Kölner Raum und das Münsterland.




Allein am mannigfaltigen Jobangebot kann es aber eigentlich hier im Kölner Raum nicht liegen. Vermutlich ist es die allgemeine Lebensqualität, die für den Zuzug sorgt. Und natürlich ziehen alle Homosexuellen aus Ostdeutschland hierher.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19901
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.08.2006, 17:18                                  +/-

Nichtraucher
und komischerweise das gesamte Saarland. Was ist denn da so scheiße? ugly

Junge Saarländer verlassen oft zum Studieren das Saarland, arbeiten dann auch sonst wo in Deutschland*, kommen aber später irgendwann wieder zurück, weil sie z.B. ein Haus geerbt haben (im Saarland ist die Eigenheimdichte sehr hoch) oder meistens weil Saarländer sich ihrer Heimat sehr verbunden fühlen.



* Je nach dem in welcher Branche man arbeitet gibt es im Saarland einfach keine Jobs…ist ja schließlich alles etwas kleiner hier. ugly

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49323
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.08.2006, 17:29                                  +/-

Tjaha, das Münsterland! Spitze

Um in diesem Thread etwas reinzuschreiben, habe ich übrigens geschlagene 5 Minuten gebraucht, bis überhaupt mal das Antwortfenster erschien. Kann man diese riesigen Karten nicht verlinken? Mir schmiert hier alles ab *maul*


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.08.2006, 23:21                                  +/-

Wie fändet Ihr eine Wendeltreppe von Spanien nach Neuseeland?


Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11098
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 12.08.2006, 23:32                                  +/-

"Here it is," gasped the Professor in an agony of joy, "here it is—we have found it. Forward, my friends, into the Interior of the Earth."

I looked curiously at Hans to see what reply he would make to this terrific announcement.

"Forut," said the guide tranquilly.

"Forward it is," answered my uncle, who was now in the seventh heaven of delight.

When we were quite ready, our watches indicated thirteen minutes past one!

[...]

It was a sort of wild and savage staircase, without bannister or fence. A rope fastened above, near the surface, would certainly support our weight and enable us to reach the bottom, but how, when we had arrived at its utmost depth, were we to loosen it above? This was, I thought, a question of some importance.

My uncle, however, was one of those men who are nearly always prepared with expedients. He hit upon a very simple method of obviating this difficulty. He unrolled a cord about as thick as my thumb, and at least four hundred feet in length. He allowed about half of it to go down the pit and catch in a hitch over a great block of lava which stood on the edge of the precipice. This done, he threw the second half after the first.

Each of us could now descend by catching the two cords in one hand. When about two hundred feet below, all the explorer had to do was to let go one end and pull away at the other, when the cord would come falling at his feet. In order to go down farther, all that was necessary was to continue the same operation.


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45018
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.08.2006, 23:39                                  +/-

Arwen gegen den Vulkan

Hmmm... Ist es eigentlich Zufall, dass sich Land und Meer in dieser "Durchsicht" kaum überlappen? D.h. dass fast jeder "Antipodenpunkt" einer Landmasse das Meer ist und umgekehrt? Oder hat das irgendwas mit dem Kontinentaldrift zu tun?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.08.2006, 23:50                                  +/-

Thanil
Hmmm... Ist es eigentlich Zufall, dass sich Land und Meer in dieser "Durchsicht" kaum überlappen? D.h. dass fast jeder "Antipodenpunkt" einer Landmasse das Meer ist und umgekehrt? Oder hat das irgendwas mit dem Kontinentaldrift zu tun?

Das kann kein Zufall sein: das ist bestimmt eine Verschwörung.

Durch die "Wendeltreppen-Idee" fühle ich mich an eine SciFi-Kinderbuchserie erinnert, aber ich weiß nur noch, daß0 der Autor Ulrici oder so ähnlich hieß...


Wolter


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6284
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Böggelte bei Meppen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.08.2006, 00:09                                  +/-

Zum Zufall: Da ca. 73 % der Erdoberfläche von Wasser bedeckt ist und damit gerade mal etwas mehr als ein Viertel für die Landmassen bleibt, wäre es eher Zufall, wenn sich die gegenüberliegenden Landmassen stärker überlagern würden, als sie es auf der Karte tun.


_________________
😱
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 13.08.2006, 01:26                                  +/-

Trotzdem. Mathematisch gesehen müsste ein Viertel der Landoberfläche einen Land-Antipodenpunkt haben. Statistisch Gleichverteilt sind die Landmassen also nicht.

Deshalb war es auch erstaunlich schwer das Earth Sandwich zu servieren. Das Earth Sandwich war eine Idee von zefrank (hab ich den schonmal verlinkt? Ich finde den Typ zum Niederknien) und die Brotscheiben wurden in Spanien und Neuseeland platziert:


Auckland, New Zealand (-36.9070°, 174.7654°)
The other half of my sandwich is in Spain at 36.9070°, -5.2346°, just south of Torre Alhaquime.
I'm very sorry, my half includes vegemite.


Das Video: EARTH SANDWICH: Mission accomplished

Awesome!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.08.2006, 14:43                                  +/-

Wann immer die Landmassen mal auf einer Halbkugel vereint sind, noch nicht mal notwendigerweise in einem Superkontinent, haben alle Landpunkte Meerespunkte als Antipoden. [/captainobvious]

Ludy
It was a sort of wild and savage staircase



Ich hatte sogar mal die Idee, die Wendeltreppe als architektonisches Kunstwerk tatsächlich bauen zu lassen, also symbolisch, bis in eine Tiefe von zehn Metern auf jeder Seite. Yes

Wolter
Durch die "Wendeltreppen-Idee" fühle ich mich an eine SciFi-Kinderbuchserie erinnert, aber ich weiß nur noch, daß0 der Autor Ulrici oder so ähnlich hieß...

Worum ging es da?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.08.2006, 19:58                                  +/-

AgdV
Wolter
Durch die "Wendeltreppen-Idee" fühle ich mich an eine SciFi-Kinderbuchserie erinnert, aber ich weiß nur noch, daß0 der Autor Ulrici oder so ähnlich hieß...

Worum ging es da?

Ein Gruppe von Kindern - so Schema "5 Freunde" von Enid Blyton - gerät (in der Jetztzeit) durch irgendeinen Zufall (vergessen) in Kontakt mit einem genialen, der technischen Entwicklung vorausgeeilten modernen "Kapitän Nemo", der ein "Raumschiff" oder "U-Boot" gebaut hat, das sich nicht durchs All oder durch die Tiefsee, sondern durch die Erdkugel selbst hindurchbewegt: vor diesem Ungetüm (das nach meiner Erinnerung die Größe etwa eines Star Wars-"Linienschiffs" hatte) wird das gestein blitzschnell geschmolzen, wie durch eine Düse am Gefährt vorbeigeleitet und hinten mit Rückstoßwirkung wieder ausgestoßen.
Natürlich gab es dann irgendwo einen bösen Gegenspieler mit ähnlichem Schnickschnack, denn es mußte ja in den Romanen was Spannendes passieren, und die Hautpersonenkindehelden erleben natürlich ständig aufregende Dinge... Habe außer diesem durchgeknallten Handlungsskelett aber wirklich alles weitere vergessen - Mit den Augen rollen ist ja auch fast dreißig Jahre her...

AgdV, kannst Du Dein Bild von den Urkontinenten da oben durch einen Link ersetzen? Das sprengt schlicht die Abbildbarkeit auf meinem kleinen Monitörchen, und (wahrscheinlich nicht nur) meine Lust aufs Seitenscrollen ist nicht so groß...


Wolter


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.08.2006, 20:13                                  +/-

Wolter
AgdV, kannst Du Dein Bild von den Urkontinenten da oben durch einen Link ersetzen? Das sprengt schlicht die Abbildbarkeit auf meinem kleinen Monitörchen, und (wahrscheinlich nicht nur) meine Lust aufs Seitenscrollen ist nicht so groß...

Das sind keine früheren Kontinentalformationen, das sind die aktuellen tektonischen Plattengrenzen. Bei mir werden übrigens mehrere Bilder hier manchmal verkleinert angezeigt (also mit akzeptabler Größe) und manchmal riesig, so dass sie seitwärts den Thread-Rahmen gewaltig sprengen. Wenn das passiert, klicke ich ein paarmal auf Aktualisieren, bis ich den Thread normal angezeigt bekomme, also mit kleinen Bildern. Geht Euch das auch so? Ich finde das mysteriös...

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.08.2006, 20:25                                  +/-

Komisch, ich bilde mir ein, die Aktualisierungsversuche auch vorher (erfolglos, d.h., ohne Bildverkleinerung) schon unternommen zu haben. Nun klappt's plötzlich (und wenn man das verkleinerte Bild anklickt, erscheint es in neuem Fenster in Originalgröße). Und dadurch kann ich jetzt ugly auch problemlos erkennen, daß es tatsächlich die aktüllen Kontinente sind. Ja, mysteriöses (launenhaftes?) Verhalten des Browsers, oder wo immer da der Haken ist...

Wolter


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 31.08.2006, 11:10                                  +/-



Die mit Abstand größte ethnische Minderheit in den USA sind Deutsche. Fast 19,2 Prozent der Amis geben an deutsche Vorfahren zu haben im Vergleich zu nur 7 Prozent Engländern (und nochmal 7 Prozent "Americans" die es nicht wissen).

Interessante Vorstellung, was das für die Popkultur und Weltgeschichte bedeutet hätte, wenn das schon von Anfang an so gewesen wäre mit Deutsch als Amtssprache. Zwar waren laut Zensus 1770, sechs Jahre vor der Unabhängigkeitserklärung, nur etwa 9% der Einwohner deutsch, es lebten aber gerade mal 2,1 Millionen Einwohner in den Kolonien. Hätte es in den Jahrzehnten davor ein paar Schiffe mehr aus Hamburg mit Einwanderern aus Hessen, Preußen und Sachsen gegeben (oder Juden) wäre das Verhältnis leicht gekippt. Die große Einwanderungs-Welle kam stattdessen erst 1840-1920:

Handbook of Texas
The Germans who settled Texas were diverse in many ways. They included peasant farmers and intellectuals; Protestants, Catholics, Jews, and atheists; Prussians, Saxons, Hessians, and Alsatians; abolitionists and slaveowners; farmers and townsfolk; frugal, honest folk and ax murderers. They differed in dialect, customs, and physical features. A majority had been farmers in Germany, and most arrived seeking economic opportunities. A few dissident intellectuals fleeing the 1848 revolutions sought political freedom ... After the early 1900s the rural German communities received no additional immigrants from German Europe, and Anglo-Texan culture increasingly penetrated the Teutonic rural world.



Cartoon von 1921: Englische Leitkultur

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45018
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 15.09.2006, 11:17                                  +/-

Welttodesstrafenkarte



Blau: Für alle Straftaten abgeschafft.
Hellblau: Für gewöhnliche Straftaten abgeschafft (jedoch nicht in Kriegszeiten).
Hellgrün: Seit mindestens 10 Jahren keine Anwendung.
Orange: Anwendung nur gegen Erwachsene.
Rot: Anwendung auch gegen Jugendliche.

Wie komme ich jetzt darauf? In Japan wurden nach dem Giftgasanschlag auf die Tokioter U-Bahn vor elf Jahren ZWÖLF Täter zum Tode durch den Strang verurteilt. Bisher wurde aber keines der Urteile vollstreckt.

Ich wusste gar nicht, das Japan noch die Todesstrafe vollstreckt... Schade eigentlich!

Nach oben
Antworten mit Zitat
sphinx



Beiträge: 4201
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: der falsche
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.09.2006, 11:35                                  +/-

mich wundert, wie blau südamerika ist.


_________________
worauf wartet ihr noch? stopft euch den schmuck
in die busen, den büchsenöffner, das cembalo,
bietet der nemesis eine pauschale an
und packt! die vergütungen ein,
die gasmaske und den unterleib!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49323
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.09.2006, 11:56                                  +/-

Der Süden Afrikas ist auch sehr zivilisiert! Spitze

Asien dagegen ... Mit den Augen rollen


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4 ... 32, 33, 34, 35  Weiter Alle
Seite 2 von 35

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de