Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Versuchsballon: Progressive Rock
1, 2, 3 ... 32, 33, 34, 35  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque
 
 
Autor Nachricht
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 13:29                                  +/-

Mit dieser Stilrichtung ist man ja scheinbar immer alleine. Wirklich schade, weil es so einfach so geniale Musik ist. Da ich alleine nicht in der Lage bin, zu vermitteln was Prog ist und was mich daran interessiert, nehme ich mal anleihen aus einem Progforum, in dem ich aktiv bin. Der Thread dort heißt "I love Prog" und enthält grundsätzliche Aussagen der User über ihre Affinität zum Prog (alles von verschiedenen Usern geschrieben).

Zitat:
Was aber ist es nun, das mich immer wieder und bleibend Richtung Prog treibt? - Ich glaube, es ist die Tatsache, dass keine andere Sparte von Musik (in der man sich vorübergehend verlieren kann) soviele Gefühlswelten abdeckt wie der Prog! - Melancholie, gute Laune, Power, Besinnlichkeit, Freude, Aggression, Herz und Verstand --- die Sparte bedient die vielfältigsten Befindlichkeiten, während andere Sparten immer etwas Spezifisches haben ....


Zitat:
Aus der Sicht eines (wenn auch recht leidlichen) Musikers möchte ich noch die Vielfalt der kompositorischen Kraft gepaart mit dem technischen Anspruch ohne die Emotionalität zu vergessen, anführen.


Zitat:
Ich glaube für mich ist es vor allem die Ehrerbietung vor dem technischen Können und den Mut zum episch-hymnischen, den man in der Form nicht überall findet. Und ich mag die Tatsache, dass Tastenintrumente eine wichtigere Rolle spielen als in der sonstigen Rockmusik, denke ich.

Zitat:

Gut gemachter Prog ist für mich genug Rock'n'Roll fürs Herz und gleichzeitig genug musikalische Kompetenz für den intellektuellen Anspruch (*hust*). Das Überraschungs-Ei der Musik, Glücksgefühle fürs Hirn und den Bauch.


Zitat:
Prog=spannend+schön+schräg+originell+unlangweilig+überraschend+bauchmusik+kopfmusik+intelligent+emotional!


Zitat:
Prog ist wie ein gutes Buch: Es ist immer wieder anders, wenn man es hört, vor allem, wenn ein bisschen Zeit dazwischen liegt.

Zitat:

Da ich seit einigen Tagen irgendwie sehr "Liebe"-orientiert bin, höre ich Prog am liebsten (HA!), weil mir hier die meiste Liebe zur Musik entgegenschlägt.
Liebe zum Arrangement, liebe zu langen Spannungsbögen, LIebe zur Abewchselung, Liebe zum Instrument als liebevoll gestaltetes Handwerksstück, Liebe zum Zuhörer, um ihn glücklich zu machen. Macht Eure eigenen Kreuze!
Außerdem ist Prog sowas von Raab-Gottschalk-DSDS-frei, wie zeitgenössische Musik es nur sein kann!

Zitat:

Und Proghörer lieben ihre Musik wirklich, genauso wie es wahrscheinlich die Jazz - oder Blues-Hörer auch tun. Warum ist das so ?
Vielleicht, weil die Kreativen dahinter ebenso viel Liebe und Leidenschaft in die Musik stecken, wie wir Fans beim hören dabei "aufwenden".
Naja, zumindest ist's 'ne schöne Vorstellung.


Zitat:
Ich erkläre es mal neurologisch: Gute Popmusik ist sehr eingängig. Sie nutzt bereits vorhandene Synapsen, sodass das Glücksgefühl sofort einsetzt. Bekannte Akkordfolgen und geschickt aus dem Baukasten zusammengesetzte Melodien rauschen machtvoll auf befestigten Autobahnen durchs Gehirn. Doch das Empfinden nutzt sich recht schnell ab, die Musik wird bald langweilig. War das schon alles?, fragt man sich nach dem dritten oder vierten Hören.
Progressive Musik sucht sich neue Wege, stellt neue neuronale Verbindungen her, bringt reiche Erkenntnisse und wirkt deshalb sehr anregend, hält das Gehirn jung. Es ist der gleiche Effekt wie beim Lernen: am Anfang mühselig aber dann umso befriedigender.


Jo, das ist mein Prog. Repräsentiert durch Bands wie Marillion, Yes, die alten Genesis, Transatlantic, Spock's Beard, Pain of Salvation, Porcupine Tree, The Flower Kings u.v.a.

Smilie

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23153
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 13:34                                  +/-

Da ich tatsächlich mit absolut gar keiner der genannten Bands etwas anfangen kann hähö wäre ich sehr verbunden, wenn irgendjemand ein paar Klangbeispiele parat hätte, die man hier verlinken könnte.

Ansonsten muss ich an diesem Punkt noch sagen: Klingt nach intelligenten Fangirlies. zwinkern

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 13:40                                  +/-

Gimli

Ansonsten muss ich an diesem Punkt noch sagen: Klingt nach intelligenten Fangirlies. zwinkern


Fangirl/-boy ist man doch nur von einem bestimmten Interpreten bzw. einer bestimmten Band und nicht von einer Musikrichtung oder? ?????

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23153
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 13:44                                  +/-

Ach, das lässt sich bestimmt verallgemeinern. grins

Gibt es eigentlich irgendwelche Bands aus der Richtung, die man auch als absoluter Mainstreammusikhörer kennen könnte?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 13:50                                  +/-

Also Entschuldigung. Erstens bist du kein Mainstreamhörer und zweitens könnte man Genesis oder Marillion wirklich kennen *rüg* Ansonsten gibt es wohl keine wirklich bekannten Progbands. Unter anderem das macht ja in meinen Augen auch ihren Reiz aus zwinkern

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41175
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 13:56                                  +/-

Die Bands, die ich davon kenne, mag ich nicht so, Genesis, Marillion und Yes. Sind mir zu aufgeblasen. Die anderen sagen mir nichts. Mir fällt dabei nur der alte Spruch ein, dass Genesis der Grund war, warum der Punk erfunden wurde hähö


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 14:04                                  +/-

Nichtraucher
Die anderen sagen mir nichts.


Sind auch eher neueren Datums. 90er Jahre.

Edit: es soll auch gar nicht so sehr um die Bands gehen, als viel mehr um die Musik und ihre Bedeutung für einen selbst.

Warum hört ihr die Musik, die ihr hört?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41175
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 14:08                                  +/-

Weil sie mir jemand aufgenommen hat.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 14:15                                  +/-

Nichtraucher
Weil sie mir jemand aufgenommen hat.


Das ist eben der Unterschied zwischen dir und den anderen Usern. Wenn die keine Lust zum posten haben, dann schreiben sie nichts. Du hingegen sonderst dann immer irgendeinen Nonsense ab, anstatt mal off zu gehen pfffhhh

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41175
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 14:16                                  +/-

Wenn doch's stimmt. Schick mir ne CD mit Prog und ich hör sie und besprech sie hier.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 14:33                                  +/-

Nichtraucher
Wenn doch's stimmt. Schick mir ne CD mit Prog und ich hör sie und besprech sie hier.


hähö Büchse der Pandora. Mein missionarischer Eifer ist nicht zu stoppen.

Nein, im Ernst. Vielleicht brenn ich dir mal 'ne Compilation, wie's neudeutsch heißt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45008
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 14:46                                  +/-

Bring sie zum konspirativen Treffen mit! Yes

Ich hab ja mal drei oder vier Lieder von Dream Theater gehört, und was ich zum Thema zu sagen habe ist: Pomp & Gloria, aber von allem ein bisschen zu viel. grins


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 14:51                                  +/-

Dream Theater ist ja nun auch eher Progmetal und vergleichsweise mainstreamig hähö Wobei Pomp und Gloria? Es ist einfach ziemlich treibender, technisch ausgefeilter, sehr aufs Instrumentelle ausgerichteter Progmetal mit teilweise SEHR schönen Balladen. Allerdings kann man nach 3 bis 4 Songs natürlich auch kein qualifiziertes Urteil fällen Zunge

Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 15:23                                  +/-

Mir sind sowohl Genesis wie auch Marillion als auch Dream Theatre eine musikalisch aufgeblasene Pompwolke, die, wenn man in sie hineinsticht und den Kern sucht, zerplatzt und nichts überlässt.


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Akt



Beiträge: 7557
Wörter pro Beitrag: 18

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 15:25                                  +/-

Oxford
Mein missionarischer Eifer ist nicht zu stoppen.


das stimmt


_________________
And she will look upon him with forgiveness... and everybody will forgive and love. And he will be loved.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 15:27                                  +/-

titania
Mir sind sowohl Genesis wie auch Marillion als auch Dream Theatre eine musikalisch aufgeblasene Pompwolke, die, wenn man in sie hineinsticht und den Kern sucht, zerplatzt und nichts überlässt.


rolling on the floor... So und jetzt sag doch mal, was DU so hörst.

btw. bitte nicht die alten und weniger alten Genesis (Phil an Vocals) verwechseln oder vergleichen Geschockt

Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 15:29                                  +/-

Habsch schon ca. tausendmal.


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 15:46                                  +/-

titania
Habsch schon ca. tausendmal.


Dann tut dir ein tausendunderstes mal sicher auch nicht mehr weh.

Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 15:51                                  +/-

Habsch schon ca. tausendmal.


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Mond



Beiträge: 2188
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 16:30                                  +/-

Oxford
Warum hört ihr die Musik, die ihr hört?


Das ist eine gute Frage...hmmm...
Aber ich habe auch was gefunden, was ich gerne mal zitiere:

Zitat:
Goa ist die Kunst mit elektronischen Bauteilen die Seele zu beeinflussen.
Ich bin von dieser Musik nicht nur fasziniert, sondern überwältigt. Das Zusammenspiel von mehreren Synthesizern, von Leiterbahnen, Kondensatoren, etc. Goa zeigt, was man aus Oszillatoren und LFOs herausholen kann. Ich höre Goa immer mit dem Hintergedanken wie es erzeugt wurde. [...]
Um in Trance zu kommen, braucht man einen einheitlichen Beat. Aber Goa wird durch den Rest bestimmt. Man kann es nicht Melodie nennen. Es sind ganze Klangwelten. Da reicht keine Sprache auf dieser Welt, um das Gefühl zu beschreiben.


Mond


_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 17:14                                  +/-

Doch. Tut es.

Warum gab es das Posting von mir überhaupt zweimal? *wirr*


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.02.2006, 19:58                                  +/-

Ja, dann lass es. Ich denk mir dann meinen Teil.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
1, 2, 3 ... 32, 33, 34, 35  Weiter Alle
Seite 1 von 35

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de