Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

User stellen Alben vor
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque
 
 
Autor Nachricht
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19903
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.10.2009, 10:20                                  +/-

Die Wiederholung kommt am 17.10.2009 um 06:45Uhr.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11098
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 17.10.2009, 06:37                                  +/-

Um diese Uhrzeit läuft bei mir statt Arte Bibel TV. Gah. Schnell Zattoo runtergeladen, installiert, angemeldet, die ersten 10 Minuten verpasst.




Hat sich aber trotzdem gelohnt, das frühe Aufstehen.


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5280
Wörter pro Beitrag: 68

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.09.2011, 10:29                                  

Nanu, so lange hat hier niemand mehr ein Album vorgestellt? Ich kenn mich ja in der Discotheque nicht recht aus, gibt's einen sinnvolleren Thread? Egal. *räusper*



Katzenjammer sind hierzuforum ja jedem ein Begriff. Nun ist das neue Album draußen:

A Kiss Before You Go (Intro)
Walzer im Amelie-Stil, aber deutlich düsterer, recht schön, geht über in das fröhliche

I Will Dance,
das einige Sekunden ganz putzig ist, mit Beginn der Lead Vocals aber pures Entsetzen auslöst: Das ist weichgespülter Pop! Mädels, das könnt ihr nicht machen!!1 Die Begleitungskombi aus Akkustikgitarre, sparsamem Schlagzeug und Mundharmonika tröstet ein wenig, aber dennoch: das Lied ist einfach schlecht.

Cherry Pie
Banjos im Stil von Demon Kitty Rag, Gesang im Stil von Tea With Cinnamon. Gute-Laune-Lied, das zwar nicht lange haften bleibt, aber man erkennt die vier wieder.

Land Of Confusion
Schön grooviges, per Klavier leicht angejazztes Ding mit Tuba (??) und coolem Gesangspart. Klasse! (Edit.: Und ein Genesis-Cover, ich kenn aber das Original nicht.)

Lady Marlene
Wieder ein Walzer. Beginnt im Klavier, dann klingelt was dazu, fürchterlich süß! Stimmungsvolle Ballade mit Sphärengesängen, völlig angstfrei, was Kitsch betrifft.

Rock-Paper-Scissors
Westernintro, Fiddlemusik – sehr fein – aber mit Einsetzen der Singstimme wieder ein erschrockenes Zusammenzucken: Warum so weichgespült? Warum singen die plötzlich so wie 90% der Poptussis?? Rrrks. Das Lied macht mehr Spaß als I Will Dance, ist aber nicht wirklich gut.

Cocktails And Ruby Slippers
Nervt zunächst, weil keine Melodie, sondern eine Mischung aus Schlagzeug und sehr hohen Mangamädchenstimmen. Dann aber ganz abwechslungsreich und ein bißchen crazy, wird besser.

Soviet Trumpeter
Der nächste Walzer! Sphärische Trompetenstimme im Stil von Peer Raben, dann eine unkonventionell harmonisierte Melodie, mit rauchiger Stimme gesungen, schließlich mehr dramatischer Wumms mit viel Chor und Baß. Gefällt mir sehr gut, Walzer können sie einfach.

Loathsome M
Flottes Rockstückchen mit Nervpotential (es wird viel auf einem Ton krakeelt). Tut nicht weh, ist aber auch nicht unverwechselbar.

Shepherd’s Song
Ukulele-Sound, dazu Mundharmonika, es westert wieder. *mitwipp* Fröhliche Gesangsmelodie, die mit drei bis vier Harmonien auskommt, macht Spaß.

Gypsy Flee
Nach langsam-rockigem Beginn ein bißchen Pseudodudelsack, dann wilder Vierergesang ohne Text (lalala können die vier schon verdammt gut... *g*) – ein absolutes Bühnenlied, um das Haus zu rocken. Prima, endlich mal was Schnelles!

God’s Great Dust Storm
Toll! Ein Chorstück, zunächst komplett a capella, sehr schön und klar mit wunderbar getimten Schleifern, schließlich mit etwas Schlagzeug, aber immer noch ohne tonerzeugende Instrumente. Gospel meets Russian church choir. Vielleicht das beste Lied des Albums, jedenfalls das unverwechselbarste.



Le Pop kriegt 10 von 10, klar. A Kiss... fällt leider deutlich ab. An sich würde ich 8 von 10 geben, das meiste ist gehobener Durchschnitt. Im Vergleich zum Vorgängeralbum tendiere ich eher zu 6 von 10. Für die beiden Girlie-Poplieder müßte man eigentlich gleich noch zwei abziehen. *grusel* Im November geh ich aufs Konzert – hoffentlich spielen sie viele der alten Songs... Geschockt

Jetzt kann man mir ja entgegenhalten, ich könne doch nicht einfach Le Pop noch mal erwarten. Mag sein. Aber das ist keine Weiterentwicklung, sondern Flirten mit dem Mainstream. Besonders schade finde ich, daß kaum was im Stil von Hey Ho, To The Sea oder A Bar In Amsterdam drauf ist, also kein schnelles, östlich klingendes Tanzlied. Gypsy Flee noch am ehesten, kommt aber an die genannten nicht ganz ran. Und schwerblütige GanzspätinderNacht-Lieder wie Virginia Clemm gibt's auch nicht.

Beim Durchlesen merke ich, daß ich doch sehr an meinen Lieblingen hänge. Wer also auf Le Pop vor allem Lieder wie Play My Darling, Play oder Aint No Thang mochte, wird mit dem neuen Album prima leben können. Fans von Mother Superior (sooo geil) haben immerhin den Trumpeter, der kommt dicht ran.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23799
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2011, 07:54                                  +/-

Celebrian
Land Of Confusion
....ein Genesis-Cover, ich kenn aber das Original nicht


Ein weiter Weg noch vor dir liegt, junger Padavan!


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45036
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.09.2011, 08:10                                  +/-

Ist Genesis mit Phil Collins als Lead-Sänger nicht mindestens so verboten wie Queen ab den Synthies? zwinkern


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5280
Wörter pro Beitrag: 68

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2011, 08:21                                  +/-

Thanil
Ist Genesis mit Phil Collins als Lead-Sänger nicht mindestens so verboten wie Queen ab den Synthies? zwinkern


Phil Collins jedenfalls ist verboten. *schüttel* Kann den Kerl nicht singen hören.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23799
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2011, 08:23                                  +/-

1900% agree. Aber man muss schon sehr selektiv weghören können, um Land Of Confusion nicht irgendwann in seine Gehörgänge reingelassen zu haben zwinkern


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5280
Wörter pro Beitrag: 68

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2011, 08:45                                  +/-

Mag sein. Das hab ich immer schon gemacht, außer Queen und ein paar ausgewählte Metalbands hat mich halt nur Klassik interessiert...

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2011, 17:53                                  +/-

Es gibt ganz wunderbare Genesis-Alben mit Phil Collins, weniger gelungene und gar schröckliche.

Spitze:





:





:







Wollte ich nur mal gesagt haben, daß Genesis nach Peter Gabriel viel, aber eben nicht nur Mist gemacht haben. Yes


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41201
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2011, 18:59                                  +/-

Celebrian
Nanu, so lange hat hier niemand mehr ein Album vorgestellt? Ich kenn mich ja in der Discotheque nicht recht aus, gibt's einen sinnvolleren Thread? Egal. *räusper*

Da hast du mich ganz schön verspoilert zwinkern Die CD kam am Samstag an, habe sie aber wegen Abwesenheit heute erst gehört. Mit deinem Posting daneben, geführtes CD-Hören sozusagen.

Nun, weichgespülter Gesang ist mir weniger aufgefallen, da habe ich wohl nicht das geschulte Ohr. Aber es stimmt, es fehlen schon etwas die packenden Schunkelhymnen und windschiefen Polkas. Es wirkt im Ganzen etwas schnell hingeworfen, als hätten sie nicht genug Zeit aufs Songwriting verwendet, oder sie hatten ihre besten Melodien schon verbraten. Naja, ich wer es mir schon noch schön hören. Sie sollten mal ne Live-Platte rausbringen, würd ich sofort kaufen.

Aber Celebrain, kennst du die Schwedin Miss Li? Die ist sowas wie die Schwester im Geiste der vier Norwegerinnen. Hör ich grad gerne und viel, die kann auch so ziemlich jedes Genre und hat vor nichts Angst:



_________________
Was hab ich denn getan, dass du mich immer quälst und sagst, du liebst mich nicht??
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19903
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.09.2011, 20:43                                  +/-

Eigentlich war ich fest entschlossen mir das neue Katzenjammer-Album zu kaufen. Celebrians Beitrag hat mich aber zutiefst verunsichert. Irgendwie klingt es so enttäuscht.

Dafür habe ich mir neulich das erste Album von dieser kleinen Gruppe gekauft:
Triskel


Ist wirklich netter Gitarrenpop und man kann es gut während der Unterrichtsvorbereitung hören. Mehr kann ich leider noch nicht sagen, weil ich es erst zweimal hörte.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Murator



Beiträge: 492
Wörter pro Beitrag: 74
Wohnort: Winterfell
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.09.2011, 21:52                                  +/-

Triskel

Dafür habe ich mir neulich das erste Album von dieser kleinen Gruppe gekauft


Hach, Triskel! Einen Mann, 987 Jahre alt, sehr glücklich Du machst!
Zwar muss ich keinen Unterricht vorbereiten, den Song hör ich aber trotzdem gerne. Noch mehr freue ich mich allerdings über den Hinweis auf TVnoir.de - das ist doch genau meine Ecke/Schublade. Ein großes DANKE für diesen klasse Tipp.


_________________
mickymesser
Irgendwie scheint das hier ein merkwürdiges Forum zu sein... Wie ist hier das Durchschnittsalter? Oder ist das hier ein Comedy-Forum?
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19903
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.09.2011, 06:08                                  +/-

Immer gerne.

Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 15.09.2011, 11:10                                  +/-

Celebrian
Katzenjammer sind hierzuforum ja jedem ein Begriff.

Ich höre durch deine Albenvorstellung zum ersten Mal davon.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Leuchtkeks



Beiträge: 4402
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.09.2011, 11:19                                  +/-

Lovely, Triskel, very lovely hach


_________________
Shame on you! Ugly baby judges you.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49333
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.09.2011, 13:09                                  +/-

Das neue Dream Theater Album ist übrigens überraschend gut geworden. Wow! Bin völlig überrascht.

Gepostet am 15.09.2011, 14:10:

GuyIncognito
Celebrian
Katzenjammer sind hierzuforum ja jedem ein Begriff.

Ich höre durch deine Albenvorstellung zum ersten Mal davon.


Den PK kennste aber schon oder? Oder hörste von dem jetzt auch grad zum ersten Mal?


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.09.2011, 13:28                                  +/-

Table ma Rezension an Yes


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49333
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.09.2011, 13:40                                  +/-

Helcaraxe
Table ma Rezension an Yes


Bei Gelegenheit hähö Ich hab schon ein paar Durchgänge gehört, muss aber noch mehr hören, um es wirklich beurteilen zu können.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5280
Wörter pro Beitrag: 68

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.09.2011, 09:41                                  +/-

Triskel
Eigentlich war ich fest entschlossen mir das neue Katzenjammer-Album zu kaufen. Celebrians Beitrag hat mich aber zutiefst verunsichert. Irgendwie klingt es so enttäuscht.


Es ist schon ein gutes Album. Von elf Liedern sind aus meiner Sicht zwei absolut herausragend (Soviet Trumpeter, God's Great Dust Storm), vier wirklich sehr gut (Cherry Pie, Land of Confusion, Lady Marlene, Gypsy Flee) und zwei gehobener Durchschnitt (Loathsome M, Shepherd's Song). Das ist kein schlechter Schnitt, finde ich - dreimal skippen ist in Ordnung. Und meine Kritik ist wirklich fürchterlich subjektiv, ich steh halt auf "windschiefe Polkas" (danke, PK, genau den Ausdruck brauchte ich noch) und Kitschwalzer und finde Pop und Girliegetue langweilig.


@PK
Miss Li kannte ich noch nicht. Klingt gut, aber so als Einzelstimme natürlich mit weniger Power als die jammernden Katzen...

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41201
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.09.2011, 22:41                                  +/-

Ich hab mir das jetzt ja schön gehört, am besten gefällt mir "Gypsy Flee" und "Rock, paper, scissors".

Album II ist lauter und experimenteller, weniger Ohrwürmer, mehr Ausprobieren. Das ist doch gar nicht so schlecht. Die Vier hören wohl auch privat sehr unterschiedliche Musik und raufen sich immer wieder zusammen, so las ich zumindest zuletzt in einem Interview. Jede bringt eine Musikrichtung mit, es gibt keinen Mastermind, deswegen ist das auch alles so konfus. Mal schauen, wo es noch hingeht.

"Cocktails and ruby slippers" zum Beispiel erinnert mich mit den ständigen Tempiwechseln ein klein bisschen an "Bohemian rhapsody", das allein könnte ja schon ein Kaufargument für Triskel sein Smilie


_________________
Was hab ich denn getan, dass du mich immer quälst und sagst, du liebst mich nicht??
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 19.09.2011, 07:11                                  +/-

Aus einem Interview bei n-tv:
http://www.n-tv.de/leute/musikundfilm/Girls-Gir...ticle4239911.html

Wenn man Artikel über euch liest, werden zum Vergleich oft diese vier Bands herangezogen: The B-52s, Gogol Bordello, Dixie Chicks und Leningrad Cowboys. Könnt ihr euch damit identifizieren?

Marianne: Ich persönlich nicht, nein. Aber, was die Musik angeht, sind wir vier sehr verschiedene Charaktere in der Band. Du, Turid, kannst dich wahrscheinlich schon sehr mit Gogol Bordello identifizieren …

Turid: Ja, ich mag sehr gerne Balkan-Musik.

Marianne: Und ich habe mit dieser Art von Musik eigentlich gar nichts am Hut. Ich stehe mehr auf Soul, Rock und Elektro-Sachen. Anne Marit steht auf Bluegrass und Solveig eher auf klassische Musik. Wir tragen alle mit unseren unterschiedlichen Stilen zum Sound von Katzenjammer bei. Gemeinsam haben wir, glaube ich, nur die Vorliebe für Tom Waits und alte Disney-Musik.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5280
Wörter pro Beitrag: 68

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.09.2011, 13:47                                  +/-

Nichtraucher
Ich hab mir das jetzt ja schön gehört, am besten gefällt mir "Gypsy Flee" und "Rock, paper, scissors".


Letzteres ist für mich das brutalste - weil die ersten paar Instrumentaltakte derart genial sind, daß ich immer wieder ganz beglückt aufhorche. Und dann kommt dieser belanglose Girliegesang und ruiniert alles. *rks*

Absolut schöngehört habe ich mir Cherry Pie - das, finde ich, klingt ein bißchen nach Queen, schräge Chöre wie in Lazing on a Sunday Afternoon, Killer Queen und Seaside Rendezvous. *Triskelweiteranfix*

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter Alle
Seite 10 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de