Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Indianer verstaatlichen Erdöl- und Erdgasproduktion
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Helcaraxe



Beiträge: 16061
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.06.2006, 23:21                                  +/-

Stereotype? Etwa über Schwanzlängen-durch-Hubraum-Kompensation?

Übrigens macht dieser Luftwaffenjet ganz schön was her, bedenkt man den Werdegang von Oxfords Leib-und-Magen-Partei. Das sage ich ganz neidfrei. grins

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23493
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.06.2006, 02:02                                  +/-



_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.

Zuletzt bearbeitet von Gimli am 08.06.2006, 12:57, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50746
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.06.2006, 08:47                                  +/-

Zitat:
Und darauf bezogen sollte mein Posting eine kleine, harmlose und rein freundlich scherzhaft gemeinte Spitze sein. So als würde dir ein Kollege


Oh ja, weil wir ja auch so gut "befreundet" sind und besonders hier und in letzter Zeit Mit den Augen rollen Komisch, wie konnte ich das nur missinterpretieren Echt schlimm............... hmmmm


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Diamond Dog



Beiträge: 1171
Wörter pro Beitrag: 36

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.06.2006, 09:19                                  +/-

Oxford
Zitat:
Und darauf bezogen sollte mein Posting eine kleine, harmlose und rein freundlich scherzhaft gemeinte Spitze sein. So als würde dir ein Kollege


Oh ja, weil wir ja auch so gut "befreundet" sind und besonders hier und in letzter Zeit Mit den Augen rollen Komisch, wie konnte ich das nur missinterpretieren Echt schlimm............... hmmmm


hähö hähö hähö


_________________
Erste Regel
für den Notfall
am Computer:
Null Emotionen

Die Verwaltung
warnt besonders
in den Nächten
vor Visionen
Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.06.2006, 09:31                                  +/-

"Adrian fährt auch noch Sportwagen?"

Quatsch man, wie sollte ich mir das denn leisten.

Hm, manche Sprüche kann man nur mündlich bringen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Diamond Dog



Beiträge: 1171
Wörter pro Beitrag: 36

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.06.2006, 12:05                                  +/-

Oxi, ich hab mir jetzt nicht alles en detail durchgelesen, aber wie schätzt du die Aufwand/Nutzen Relation solcher Veranstaltungen ein, wie der, an der du teilgenommen hast. Für mich als primitiven, unwissenden Außenstehenden ist die gleich Null. Man hört nie was davon in den Medien, schon gar nicht was von einem Konsens oder gar konkreten Maßnahmen, die dann etwa auch noch durchgeführt werden. oder bin ich da fehl-/unterinformiert? Was gabs denn als konkretes Endergebnis, oder ist das kongress noch gar nicht beendet?


_________________
Erste Regel
für den Notfall
am Computer:
Null Emotionen

Die Verwaltung
warnt besonders
in den Nächten
vor Visionen
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50746
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.06.2006, 13:01                                  +/-

Helcaraxe

Übrigens macht dieser Luftwaffenjet ganz schön was her, bedenkt man den Werdegang von Oxfords Leib-und-Magen-Partei. Das sage ich ganz neidfrei. grins


Wie darf ich das verstehen? ????? Ich versteh den Zusammenhang nicht. Insbesondere, da ich keine Leib-und-Magen-Partei (mehr) habe. Und die, die ich mal hatte, hat mit dem Thema doch gar nichts zu tun ?????

Der Jet ist übrigens ziemlich alt und gammelig. Die Polster der Sitze ebenso. Wenn man genau hinsieht, merkt man, dass die Rückenlehne in Schulterhöhe schon recht braun ist. Die Crew sagt, das kommt davon, dass Schröder da immer gesessen habe und sein Haartöner dem Polster auf Dauer nicht gut getan habe. Die meinten das ernst Überrascht Die Maschine ist übrigens auch schon mehrmals liegen geblieben. Also wirklich nicht im besten Zustand. Wäre ich Minister, wäre es mir sehr unangenehm, immer mit einer solchen Schrottmühle herumfliegen zu müssen.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50746
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.06.2006, 13:10                                  +/-

Pornobalken
Oxi, ich hab mir jetzt nicht alles en detail durchgelesen, aber wie schätzt du die Aufwand/Nutzen Relation solcher Veranstaltungen ein, wie der, an der du teilgenommen hast. Für mich als primitiven, unwissenden Außenstehenden ist die gleich Null. Man hört nie was davon in den Medien, schon gar nicht was von einem Konsens oder gar konkreten Maßnahmen, die dann etwa auch noch durchgeführt werden. oder bin ich da fehl-/unterinformiert? Was gabs denn als konkretes Endergebnis, oder ist das kongress noch gar nicht beendet?


Die Konferenz des Weltraumkomitees ist noch nicht beendet (16. Juni), aber ich bezweifele, dass es ein wirklich konkretes Ergebnis geben wird bzw. dass überhaupt eins angestrebt wird. Sie ist mehr eine Art jährliche Zusammenfassung dessen, was die Unterkomitees und die einzelnen Staaten so gemacht und implentiert haben. Und dann wird irgendeine neue Zielsetzung ausgearbeitet. Immer im Zusammenhang mit den Nachhaltigkeitskriterien von Rio damals und den Milleniumgoals usw. und dann wird immer festgestellt, dass da noch viel zu tun sei. So auch beim Weltraumkomitee. Naja, heute wars ganz interessant, als es um satellitengestützte Systeme zur besseren Vorhersage von Naturkatastrophen ging. In dem Bereich hat das Komitee wahrlich eine relevante Aufgabe.

Andererseits muss ich aber auch sagen, dass ich nicht wirklich "inside" bin oder mich inhaltlich irgendwie vorbereitet habe. Daher kann ich auch nicht allzu viel Kompetentes dazu sagen.

Oh, das Statement von Kuba war noch ganz interessant. Der Vertreter ließ es sich nicht nehmen, darauf hinzuweisen, dass Kubas bescheidene Versuche in Sachen Weltraumtechnik entscheidend durch die Handelsblockade des "most powerful state of the world" behindert werde hähö Und dass er dringend dafür plädiere, dass Weltraumtechnik ausschließlich friedlich genutzt werde. Netter Seitenhieb.

Das war schon richtig spannend. Weil die anderen Statements alle aalglatt und schleimerisch sind.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23322
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 08.06.2006, 19:26                                  +/-

Ich wollte schon nachfragen, ob das wirklich der Ministersitz ist oder nur ein Spruch von dir war. Das ist ja noch unter Regionalbahn-Niveau! Eigentlich hätte ich mir bequeme Ledersitze vorgestellt. Nicht unbedingt einen fetten Angeberschreibtisch wie in der Air Force one, aber doch schon erste Klasse Lufthansa. Ich mein, was macht man denn, wenn man Akten studieren muss? Auf dem Boden ausbreiten bzw auf dem Schoß balancieren?


Erste Klasse Lufthansa.


Präsidiale Ausstattung in der Air Force one.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50746
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.06.2006, 19:53                                  +/-

Es gibt ja auch einen großen Airbus für die Regierung, der dann ähnlich luxuriös ausgestattet ist. Die von mir geknipste Maschine ist nur eine kleine Challenger für Kurzstrecken.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23493
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.06.2006, 15:53                                  +/-

Tyler Durden
Ich wollte schon nachfragen, ob das wirklich der Ministersitz ist oder nur ein Spruch von dir war. Das ist ja noch unter Regionalbahn-Niveau! Eigentlich hätte ich mir bequeme Ledersitze vorgestellt. Nicht unbedingt einen fetten Angeberschreibtisch wie in der Air Force one, aber doch schon erste Klasse Lufthansa. Ich mein, was macht man denn, wenn man Akten studieren muss? Auf dem Boden ausbreiten bzw auf dem Schoß balancieren?

Ach seien wir doch ehrlich: Wenn die Politiker luxeriöser fliegen würden, bräuchte die BILD nicht lange für eine Schlagzeile, die auf dieser Verschwendung von Steuergeldern herumhackt. Und ehrlich gesagt würde ich ihr sogar eingeschränkt zustimmen. hähö


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23322
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 17.12.2007, 14:55                                  +/-

Thanil

Ich eröffne diesen Thread, weil Bolivien nur ein weiteres südamerikanisches Land ist, in dem eine Anti-Globalisierungsbewegung die Kontrolle übernimmt. Zuvor gab es dies bereits in Venezuela (großer Exporteur von Erdöl), Brasilien, Uruguay, Argentinien und sogar Chile.


BREAKING NEWS:
Bolivien zerreißt es gerade, vier Provinzen haben die faktische Unabhängigkeit erklärt.

http://edition.cnn.com/2007/WORLD/americas/12/1...?iref=mpstoryview


Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23493
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.12.2007, 16:07                                  +/-

Hui, sollte etwa mitten in Südamerika ein Staat auseinanderfallen?! Überrascht

Hier das passende Bild von Wiki, denn Wiki weiß Bescheid. Yes

Wiki
Aus Protest gegen die aus ihrer Sicht unrechtmäßig angenommene neue Verfassung des Landes (siehe nächster Abschnitt) erklärten sich die Departamentos des Media Luna [Die vier Tiefland-Departamentos Beni, Pando, Santa Cruz und Tarija werden in der politischen Diskussion oft zusammenfassend als „Media Luna“ (spanisch: „Halbmond“) bezeichnet, da ihre Form auf einer Landkarte von Bolivien an eine Mondsichel kurz vor Halbmond erinnert.] am 15. Dezember 2007 für autonom. Bei einem Cabildo Abierto, einer offenen Volksversammlung in Santa Cruz, soll in naher Zukunft ein Unabhängigkeitsstatut vorgestellt werden. An der Spitze der Exekutive soll ein Gouverneur stehen, dem eine Legislative und Exekutive unterstellt werden soll. Außerdem sollen die Provinzen eine eigene Polizei erhalten. Präsident Morales setzte das bolivianische Militär in Alarmbereitschaft und entsandte 400 Polizeioffiziere in die östlichen Provinzen.




_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12652
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.12.2007, 16:20                                  +/-

Oha, wenn man sich das bei Wikipedia mal durchliest haben die Bolivianer (?) ja wirklich schwerwiegende innenpolitische Probleme mit ganz extremen Interessensunterschieden in den einzelnen Landesteilen. Auf der einen Seite die armen Regionen auf dem Weg in die Staatswirtschaft und Sozialismus, auf der anderen die reichen Bezirke, die am liberalen Wirtschaftssystem festhalten wollen. Ich bin sehr gespannt wie sich das weitereintwickelt, der Staat Bolivien als Ganzes dürfte eine dauerhafte Autonomie dieses riesigen Landesteiles nicht lange überleben.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.12.2007, 16:22                                  +/-

Da gibts dann wohl zur Abwechslung mal wieder einen kleinen Bürgerkrieg. Dauert aber bestimmt nur 30 Jahre Geschockt


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46592
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 17.12.2007, 20:50                                  +/-

Da sieht man aber leider auch gut, wohin der (gut gemeinte) Sozialaktivismus à la Chavez und Morales leicht führen kann. Es muss doch noch einen anderen Weg geben, der zu einer besseren Verteilung von Reichtung führt, ohne gleich den Sozialismus auszurufen.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3427
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.12.2007, 20:58                                  +/-

Eiranion
Bolivianer (?)

Das stimmt so.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12652
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.12.2007, 21:05                                  +/-

Von der Idee her leben wir ja genau in diesem Mittelweg, wobei wir ja dann doch relativ nah an der freien Marktwirtschaft dran sind.
Das funktioniert natürlich nur dann wirklich gut, wenn es wirklich alle wollen, und die Grenzen des Systems in Krisenzeiten zeigen ja die explodierenden Kosten der Sozialsysteme während wirtschaftlicher Zeiten auch immer wieder.
Es ist aber glaube ich nicht leicht einen Sozialstaat aufzubauen und damit die sozialen Missstände von jetzt auf gleich auszubügeln, es hat ja hier schließlich auch Ewigkeiten gedauert von den ersten Sozialversicherugen Bismarcks bis zu dem was wir heute haben.


Edit:
Laut der Homepage der Welt gab es Ende November in Bolivien schon heftige Auseinandersetzungen wegen der neuen Verfassung, mit 4 Toten und 200 Schwerverletztden, dazu Generalstreik und alles was dazugehört. Ist also wirklich sehr explosiv die Lage da.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23322
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 25.05.2008, 01:00                                  +/-

Am Freitag haben die 12 südamerikanischen Staaten die "Unión de Naciones Suramericanas" gebildet, angelehnt an die EU.

http://news.bbc.co.uk/2/hi/americas/7417896.stm
http://de.wikipedia.org/wiki/UNASUR

"According to Allan Wagner Tizón, former Secretary General of the Andean Community, a complete union like that of the EU should be possible by 2019."

Südamerika hätte dann eine gemeinsame Regierung, Parlament, eigene Zentralbank (Bank des Südens) und Einheitswährung. Die Sprachsituation ist ja schon sehr viel einfacher als im Vergleich zu Europa.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46592
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 02.01.2015, 19:17                                  +/-

Ich hole mal diesen völlig bescheuerten Thread wieder hoch grins

http://www.faz.net/aktuell/venezuela-steht-vor-...aps-13349043.html

Laut FAZ steht Venezuela jetzt vor dem „gesellschaftlichen Kollaps“. Da das Land nur noch halb so viele Dollars für seine Öl-Exporte bekommt als noch vor ziemlich kurzer Zeit, und da ungefähr 70 Prozent des Staatshaushalts aus diesen Einnahmen gespeist werden, geht es jetzt wohl sehr bald ab in die Tonne. Die Inflation liegt bei 50 bis 70 Prozent im Jahr, der Zahlungsausfall und damit der Staatsbankrott stehen kurz bevor.

Venezuela hat ein Budget von ca. 120 Mrd Dollar im Jahr (was ich für ein Land der „zweiten Welt“ mit gut 30 Mio Einwohnern schon recht beachtlich finde) und davon fließen 60 Prozent in Sozialausgaben (Direktvergleich mit Deutschland, einem der sozialsten Sozialstaaten überhaupt: ca. 40 Prozent).

Nebenbei hab ich gelernt, dass Venezuela gefährlich ist. Nicht nur scheint in Teilen des Landes Anarchie zu herrschen, ein Machtvakuum, das durch kriminelle Banden gefüllt wird, sondern auch die Mordrate ist so hoch wie fast nirgends auf der Welt. Über 80 Gewalt-Tote pro 100.000 Einwohner im Jahr. Gäbe es in Köln eine solche Mordrate, dann würden hier jeden Tag zwei bis drei Menschen erschossen, erdolcht, zersägt oder sonstwie beseitigt werden.

Was also Anfang des Jahrtausends mit einer fröhlichen sozialistischen Revolution begann, das endet jetzt so langsam in Anarchie, Blut und Tränen. Für die Regierung Venezuelas steht der Schuldige schon seit Jahren fest: Die USA!


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 6126
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.01.2015, 19:24                                  +/-

Natürlich. Die mit ihrem Scheißgefracke haben die Misere doch verursacht!


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46592
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 02.01.2015, 19:33                                  +/-

Ich finde Fracking jeden Tag besser. Immer wenn man die Amis gerade anfängt abzuschreiben, zünden die noch mal den Afterburner grins


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter Alle
Seite 6 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de