Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Der Rüdiger Suchsland-Altar
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 

Rüdiger ist...
Gott
2%
 2%  [ 1 ]
Kult
8%
 8%  [ 3 ]
gottkult
0%
 0%  [ 0 ]
der Fels in der Brandung
14%
 14%  [ 5 ]
lesenswert
8%
 8%  [ 3 ]
amüsant
23%
 23%  [ 8 ]
ein Ärgernis
29%
 29%  [ 10 ]
der Teufel
11%
 11%  [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 34

Autor Nachricht
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45617
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 25.08.2013, 23:12                                  +/-

Manchmal ist es wichtiger das Rundherum eines Films zu erkunden als den Film selbst.

Gepostet am 25.08.2013, 23:12:

Das hast du von deinen ketzerischen Fragen im Rüdi-Altar. Ich hab dich umgeblättert. Das ist die gerechte Strafe.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.08.2013, 23:33                                  +/-

Isch bin empöhrrt ünd spresche da'err von nün an mit eine fròßösiesche Akßò.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 17:26                                  +/-

Arwen gegen den Vulkan
Schreibt Rüdiger Suchsland eigentlich für Leute, die den jeweiligen Film sowieso schon selber gesehen haben? Das wäre doch eigentlich nicht unbedingt der Sinn und Zweck einer Filmkritik, oder? Die Frage hat einen konkreten Anlass: Ich habe vor ein paar Wochen eine Filmkritik von Suchsland gelesen, bei der ich hinterher das Gefühl hatte, dass ich etwas über das politische Weltbild des Rüdiger Suchsland erfahren habe, jedoch nichts über den Film und nichts bezüglich der Frage, ob der Film mir gefallen könnte. Jetzt ist mir aufgefallen, dass der Film in der Filmkritik so selten erwähnt wurde, dass ich nicht mehr weiß, welchen Film er besprochen hat. ugly

Es sollte eine Internet-Seite geben, wo Leute die Kritiken von Kritikern kritisieren!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8978
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 17:41                                  +/-

dass ich etwas über das politische Weltbild des Rüdiger Suchsland erfahren habe, jedoch nichts über den Film und nichts bezüglich der Frage, ob der Film mir gefallen könnte.


Willkommen in Suchsland's World und warum man die Hälfte davon in die Tonne treten kann.
Dein Ansinnen ist übrigens nicht wunschenswert: Auf den Seiten, auf denen Dumm und Dödel Kommentare zu Filmkritiken schreiben dürfen, besteht die Hälfte der Kommentare aus (und ich paraphrasiere) "Wäh, du bist ein dummes A....loch, das sich nur auf Kosten des Films hier großmacht, dreh doch erstmal selber einen, der Film ist voll der Hammer supergeil, Du und alle diese sogenannten Kritiker habt doch keine Ahnung mit Eurem intellüllen Scheiß, euch macht doch Filmgucken gar keinen Spaß mehr, außerdem muss man doch nicht jeden Film so kaputtreden, manche Filme sind einfach nur dazu da, um das Hirn durchzuföhnen, ich find den einfach geil und Du hast nicht das Recht, den kaputtzukritisieren, du dumme S... ." (Ich hoffe, alle Klischee-Antworten darin untergebracht zu haben.)
Man kann von Filmkritiken halten, was man will, aber manchmal fände ich die Regel schöner "Wenn der Keks spricht, haben die Krümel Pause" oder man muss nachweisen, eine gewisse 1000er-Grenze von Filmen gesehen zu haben, um überhaupt erstmal mitreden und posten zu dürfen.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)

Zuletzt bearbeitet von Euseppus am 05.11.2013, 17:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45617
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 17:42                                  +/-

Es gibt ja keine weltweit anerkannten Standards, wie man ein Kunstwerk rezensiert. Das wäre auch gar nicht sinnvoll. Kunstkritik hat in erster Linie geistreich zu sein. Es geht darum, einen Zugang zu einem Kunstwerk zu finden. Dieser Zugang ist in der Regel subjektiv, bestenfalls intersubjektiv nachvollziehbar, niemals jedoch objektiv. Ergo kannst du doch froh sein, wenn ein Kritiker wie Suchsland sehr klar und deutlich macht, von welchem Standpunkt und mit welcher Geisteshaltung er seinen Zugang zu einem Kunstwerk sucht.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8978
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 17:46                                  +/-

Das fände ich ja gut und richtig. Höchst bedenklich finde ich es, wenn der Film nur als Basis herhalten muss, damit der Autor seinen eigenen Sermon ablassen kann. Das ist das Gegenteil von seriöser Filmkritik, da sie nicht der Sache (dem Film) dient, sondern der Egomanie seines Kritikers. Hab ich bei Suchsland schon gelesen. In den gleichen Themenkomplex gehören für mich Kritiken, in denen ich nur die Voreinstellung des Kritikers herauslese, seine Sicht der Welt, der der Film nun gefälligst zu bedienen hat.
Kurz also: Im Sinne der Sache vs. Egomanie. Bei Suchsland kann man da richtig schön die Kritiken auf beide Seiten des Tisches aufteilen.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45617
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 17:54                                  +/-

Ich will jetzt gar nicht konkret auf Suchsland eingehen. Ich habe zwar jede Menge seiner Filmkritiken gelesen, aber ich habe das nicht präsent genug.

Ich finde es durchaus valide, wenn ein Kritiker beispielsweise darlegt, wie ein Film seiner Meinung nach zu lesen ist. Und wenn es da bereits bei den Prämissen weltanschaulich oder kunstanschaulich kracht, dann kann es natürlich sein, dass das Einfühlen ins Kunstwerk zu kurz kommt. Ein konstruiertes Extrembeispiel: Wenn ich ein Review zu einem Film schreiben wöllte, der von einem Hardcore-Nazi gedreht wurde, in Nazi-Optik und dessen Story sich durch eine menschenverachtende Geisteshaltung auszeichnet, dann würde ich vermutlich wenig zu den eigentlichen Inhalten sagen, und viel zu dem ganzen Drumherum. Es wäre meiner Meinung nach jedenfalls denkbar so vorzugehen, und nicht von vornherein abzulehnen.

Ich glaube die einzige Art und Weise dem Suchsland oder einem beliebigen anderen Kritiker auf die Pelle zu rücken wäre Fehler nachzuweisen, oder falsche Schlussfolgerungen. Ein Kritiker hat meiner Meinung nach das Recht von einem Film nur eine einzige Szene oder eine einzige Einstellung zu sezieren und darauf basierend weiß der Teufel was zu schreiben. Solange er seine Prämissen und seine Haltung deutlich macht, und keine hanebüchenen Dinge behauptet, ist das für mich in Ordnung. Er könnte auch einfach nur den Umstand kritisieren, dass sich ein Filmemacher mit einem bestimmten Stoff beschäftigt – völlig ohne auf die eigentliche Umsetzung einzugehen. (Er sollte das dann natürlich nicht irreführenderweise als klassische Filmkritik verkaufen hähö )


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8978
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 18:04                                  +/-

Stimme ich Dir zu. Wenngleich ich den Satz
Er könnte auch einfach nur den Umstand kritisieren, dass sich ein Filmemacher mit einem bestimmten Stoff beschäftigt – völlig ohne auf die eigentliche Umsetzung einzugehen.
anders sehe. Genau da fängt doch spätestens die Fragestellung an: Wann ist jemand vielleicht als Kritiker ernsthaft zu betrachten - schreibt aber eine schlechte Kritik? Oder - ist ein Kritiker - aber ein schlechter?


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 18:07                                  +/-

Stell dir vor, jemand schreibt eine Kritik und niemand liest sie. grins


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49875
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 18:24                                  +/-

GuyIncognito
Stell dir vor, jemand schreibt eine Kritik und niemand liest sie. grins

Frag mal Craggan. Der greint dann einfach solang rum, bis es Sterne hagelt Yes

Gepostet am 05.11.2013, 17:25:

Ah, sehe gerade, Euserich ist in die craggan'sche Schule gegangen. Mimimimimimi!


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23826
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 18:27                                  

du bist eine nachtragende, jämmerliche, kleine Kackbratze und wenn wir uns das nächste mal beim Fotografieren sehen, kacke ich dir einen dicken Haufen auf dein 380er-Tele, du haarloser, untalentierter Scheißvogelbildermacher Na warte...


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49875
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 18:31                                  +/-

Craggan
auf dein 380er-Tele


I wish


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8978
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 18:35                                  +/-

haarloser, untalentierter Scheißvogelbildermacher


rolling on the floor... rolling on the floor... rolling on the floor...


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23265
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 13:40                                  +/-

Unser Suchsi hat einen Dokumentarfilm gedreht!!

VON CALIGARI ZU HITLER


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45617
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 16:15                                  +/-

Der Filmtitel wurde von Siegfried Kracauer übernommen, der ein gleichnamiges Buch zur deutschen Filmgeschichte der 20er Jahre veröffentlicht hat. Standardliteratur in TheFiFe. Ich hab’s natürlich nie gelesen grins


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8978
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.05.2015, 08:10                                  +/-

München Dok.fest 10.05. - 12.05.2015
München Neues Arena ab 28.05.2015
München Theatiner ab 28.05.2015

Mhm, mhm....

Gepostet am 10.05.2015, 08:15:

Sieht sehr spannend aus...

Aelanum, Arianrhod, Gwethil: Lust da drauf? Smilie

Nach oben
Antworten mit Zitat
Aelanum



Beiträge: 1898
Wörter pro Beitrag: 92

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.05.2015, 10:13                                  +/-

Lust grundsätzlich unbedingt Yes aber zeitlich grad ziemlich planlos. Dok.fest wird sich definitiv nicht ausgehen, das letzte Mai Wochenende nimmt mich entweder die IT in Beschlag oder ich darf mich feiern lassen. Die Woche drauf, am Mittwoch vor dem Feiertag?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Arianrhod



Beiträge: 1202
Wörter pro Beitrag: 104

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.05.2015, 16:26                                  +/-

Dokumentarfest geht wegen Abwesenheit nicht. Aber nach Pfingsten bin ich wieder im Lande. Dann hätte ich gerade unter der Woche ganz gut Zeit.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thuringwethil



Beiträge: 4417
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: Hessen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.05.2015, 09:47                                  +/-

Klingt gut! Und Aelanum und Arianrhod kennen zu lernen wäre außerdem noch ein ziemlich cooler Bonus. Smilie
Ich bin vom 29.5. bis einschließlich 2.6. im Urlaub, dann sollte ich aber können. Mittwoch vor dem Feiertag wäre der 3.6., richtig? Das würde mir glaube ich auch gut passen. Da hab ich nämlich noch Urlaub, bin aber wieder in München.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45617
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.05.2015, 10:52                                  +/-

Grüßt den Meister von uns!


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11138
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 22.02.2016, 21:07                                  +/-



hach

Ich wusste gar nicht, daß Suchsi einen Videoblog zur Berlinale gemacht hat.


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45617
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.02.2016, 21:48                                  +/-

Ach da treibt der sich rum. Habe mich die ganze Zeit gefragt, warum er Star Wars nicht verrissen hat, aber offenbar hatte der feine Herr ja was besseres zu tun!!!!11einselfwutbürgermob


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter Alle
Seite 15 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de