Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Plotbunnys
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
MetkrugSturmtief



Beiträge: 3666
Wörter pro Beitrag: 16

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.11.2008, 20:28                                  +/-

Oh, du bist Frau Pilcher?


_________________
I know all teenagers are absolutely mad on the Gulf Stream, they can't get enough of it and its effect.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.11.2008, 20:32                                  +/-

Ja sicher, das habe ich sowohl im ForumForum schon geschrieben, als auch hier, so wie andere auch.


_________________
Das ist wie Pegida-Anhänger gegen Salafisten. Erdbeben vs Orkansturm. Pest vs Cholera. Der Riddler gegen den Pinguin.
Nach oben
Antworten mit Zitat
MetkrugSturmtief



Beiträge: 3666
Wörter pro Beitrag: 16

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.11.2008, 20:54                                  +/-

Und ich habe es nicht mitbekommen. Sowas. Überrascht


_________________
I know all teenagers are absolutely mad on the Gulf Stream, they can't get enough of it and its effect.
Nach oben
Antworten mit Zitat
sphinx



Beiträge: 4201
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: der falsche
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 14:52                                  +/-

man müsste mal einen film machen, der nichts anderes zeigt als einen schriftsteller bei der arbeit. jedesmal, wenn er was schreibt, wird der computerbildschirm eingeblendet und der zuschauer würde zeuge der satzentstehung, samt löschvorgängen, korrekturen, fehlern etc.
in der nihilistischen variante wird die geschriebene geschichte nicht fertig oder gelöscht. damit film nicht allzu französisch wirkt, wird kein tropfen wein getrunken, sondern nur scheußlicher deutscher kaffee. ab und an schaltet der schrifsteller das radio ein; außerdem muss die kamera die verschiedenen stadien von verzweiflung, genervtheit, freude über stellenweises gelingen usw. in seinem gesicht einfangen.
zu lange dürfte der film nicht dauern, weil er sonst ermüdend wirkt. vielleicht 45 minuten. Yes

und jetzt zähle ich runter und warte, dass der erste schreibt, dass so ein zeug keiner sehen will grins


_________________
worauf wartet ihr noch? stopft euch den schmuck
in die busen, den büchsenöffner, das cembalo,
bietet der nemesis eine pauschale an
und packt! die vergütungen ein,
die gasmaske und den unterleib!
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 14:56                                  +/-

45min sind zu lang.

Ein Kurzfilm mit knackiger Musik... ein langes Musikvideo. Vielleicht 8 min.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
sphinx



Beiträge: 4201
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: der falsche
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 15:10                                  +/-

das ist nicht das, worums mir geht. neinneinnein. eine halbe studne ist das allemindeste


_________________
worauf wartet ihr noch? stopft euch den schmuck
in die busen, den büchsenöffner, das cembalo,
bietet der nemesis eine pauschale an
und packt! die vergütungen ein,
die gasmaske und den unterleib!
Nach oben
Antworten mit Zitat
MetkrugSturmtief



Beiträge: 3666
Wörter pro Beitrag: 16

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 20:38                                  +/-

Wenn der Schriftsteller ein originelles Fluchvokabular beherrscht undd nutzt, würde ich es mir ansehen.
Aber darum geht es ja nicht. Traurig


_________________
I know all teenagers are absolutely mad on the Gulf Stream, they can't get enough of it and its effect.
Nach oben
Antworten mit Zitat
sphinx



Beiträge: 4201
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: der falsche
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 22:52                                  +/-

das könnte er auch! Smilie


_________________
worauf wartet ihr noch? stopft euch den schmuck
in die busen, den büchsenöffner, das cembalo,
bietet der nemesis eine pauschale an
und packt! die vergütungen ein,
die gasmaske und den unterleib!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.11.2008, 22:49                                  +/-

Ich hatte heute eine Idee für eine ziemlich fiese Satire des peinlichen, abartigen Fernsehprogramms im Stil von Stephen Kings The Running Man bzw. der gleichnamigen (aber vom Szenarium her deutlich unterschiedlichen) Verfilmung mit Arnold Schwarzenegger.

Meine Eltern sehen sich regelmäßig "Wer wird Millionär" mit Günther Jauch an. Und da habe ich mir gedacht, dass sich dieses Konzept ganz gut für eine fiese Parodie eignen würde. Das würde dann ungefähr folgendermaßen laufen:

In der nahen Zukunft haben verurteilte Straftäter, die eine lebenslängliche Haft ohne die Möglichkeit einer Aussetzung zur Bewährung vor sich haben und seit kurzem oder auch schon seit längerer Zeit im Gefängnis sitzen, die Möglichkeit, sich bei dieser Sendung als Kandidaten zu bewerben. Da sitzen dann also unter Sicherheitsvorkehrungen zehn Schwerverbrecher und müssen die Anfangsfrage beantworten, und der, der die Antwort am schnellsten eintippt, kommt dann auf den Stuhl.

Aber es wird nicht um steigende Summen an Geld gespielt, sondern um steigenden Erlass von Jahren der Haftstrafe. Es läuft im wesentlichen so wie üblich. Da ist der Saal mit den Zuschauern, und in der Mitte sitzt auf der einen Seite der Showmaster auf seinem Stuhl und auf der anderen Seite der Kanditat. Nur dass der Stuhl, auf dem der Kandidat sitzt, ein elektrischer Stuhl ist, auf dem er festgeschnallt wird, mit dieser Haube auf dem Kopf. Das ist nämlich das Risiko für den Kandidaten. Wenn er alle Fragen richtig beantwortet, hat er den Höchstgewinn, nämlich totalen Straferlass. Und wenn er zum Beispiel schon sehr weit gekommen ist und nur noch bei zehn Jahren Knast liegt und keinen Joker mehr übrig hat und ihm die Frage zu riskant ist, kann er aussteigen und verbringt dann eben nur noch zehn Jahre im Knast statt lebenslänglich. Wenn er aber nicht aussteigt, sondern die Frage beantwortet, und die Antwort ist dann falsch, dann wird vom Showmaster, der es mit seinem Gequatsche natürlich noch mal so richtig "spannend" hinauszögert, ob die Antwort falsch ist oder nicht, erstmal süffisant erläutert, was die richtige Antwort gewesen wäre, und dann wird der Kandidat vor Publikum und live im Fernsehen auf dem elektrischen Stuhl gegrillt.

Und der Publikums-Joker kann natürlich auch zum Problem werden. Das könnte einerseits so laufen, dass die Leute dem Kandidaten wirklich helfen wollen, weil er jemand ist, der zwar jemanden ermordet hat, aber eben jemanden, der ein totales Arschloch war. Es kann aber auch so laufen, dass der Kanditat insgeheim vom Publikum gehasst wird, weil er einen Unschuldigen ermordet hat. Da man dem Publikum aber was bezahlen würde, wenn die Antwort richtig ist, müsste sich der Kandidat dann fragen, ob die auf das Geld pfeifen und ihn gegrillt sehen wollen und absichtlich die falsche Antwort gegeben haben, oder ob deren Geldgeilheit gesiegt hat und die Antwort richtig ist.

Ja, wie gesagt, alles total abartig und pervers, genau wie die Welt von The Running Man.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41193
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.11.2008, 00:22                                  +/-

Tolle Idee. Btw, kennst du "Time bandits"? Isn son Film ausn 80ern.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.11.2008, 02:48                                  +/-

Wieso Time Bandits? Hättest mich lieber mal fragen sollen, ob ich Das Millionenspiel kenne. Der Film hat nämlich sogar noch mehr mit dem da oben beschriebenen Szenarium gemeinsam als The Running Man.

Als Das Millionenspiel ausgestrahlt wurde, gab es sogar empörte Proteste, weil eine ganze Menge Leute allen Ernstes geglaubt haben, die perverse Show sei echt. rolling on the floor... Da spielt ja Dieter Thomas Heck, der damals wohl ein ziemlich bekannter echter Show-Master war, den Show-Master des Millionenspiels. Und Dieter Hallervorden, der damals noch nicht als der liebenswert-vertrottelte Didi bekannt war, spielt den fiesen kalt-arroganten Anführer der Menschenjäger, die zu der Show gehören und den Kandidaten vor laufender Kamera erschießen wollen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41193
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.11.2008, 14:23                                  +/-

Kennst du jetzt Time Bandits oder nicht?


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.11.2008, 21:52                                  +/-

Ja, und ich hasse die elenden, feigen, kleinen, hässlichen, hinterhältigen Mistkerle. Sean Connery hätte die allesamt enthaupten sollen und der Junge hätte bei Sean Connery bleiben sollen. Da hat er sich ja wohlgefühlt. War auch der einzige Teil des Films, wo ich mich wohlgefühlt habe.

Wer mir diesbezüglich widerspricht, ist dumm wie Brot. Na warte...

So. Das musste mal gesagt werden.

Dürfte ich jetzt mal erfahren, was eigentlich der Grund für diese Frage war? Na warte...

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41193
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.11.2008, 23:14                                  +/-

Da kommt dein Szenario ja bereits eins zu eins vor. Da du selber zugibst, dass der Plot bereits mehrmals verfilmt wurde, frage ich mich sowieso, warum du ihn hier postest. Das ist nicht der Filmplot-Nacherzählen-Thread.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19901
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.11.2008, 00:07                                  +/-

Ich finde, das Leben von Frank Nitti könnte man ganz gut verfilmen…oder verserien.

Allerdings könnte ich das Drehbuch nicht schreiben, weil ich die ganzen Verwicklungen (wer mit wem warum und warum nicht) nicht wirklich durchblickt habe. Vielleicht würde ich es nach dem Film ja besser evrstehen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.11.2008, 03:02                                  +/-

Nichtraucher
Da kommt dein Szenario ja bereits eins zu eins vor.

Ws? Wie denn? Wo denn? Was denn? Wo in dem Film kommt denn etwas vor, das auch nur ansatzweise Ähnlichkeit mit dem von mir beschriebenen hat? Ich habe nicht die leiseste Erinnerung daran. Übrigens haben Das Millionenspiel und The Running Man auch nur die Art des Szenariums gemeinsam, sowohl miteinander als auch mit meiner Sache, und nicht etwa die konkreten Details bezüglich der Show und des Handlungsablaufs.

Nichtraucher
Da du selber zugibst, dass der Plot bereits mehrmals verfilmt wurde, frage ich mich sowieso, warum du ihn hier postest. Das ist nicht der Filmplot-Nacherzählen-Thread.

Und wieder einmal sind die Augen der Nation auf diesen... diesen winzigen Weiler in West-Pennsylvania bla blabla blabla, und es gibt keine Chance, dass dieser Winter irgendwann einmal enden wird, solange dieses Murmeltier rauskommt und seinen Schatten sieht. Ich persönlich sehe keinen anderen Ausweg: Es muss gestoppt werden. Und das werd ich wohl machen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.12.2008, 04:20                                  +/-

Ws? Wie denn? Wo denn? Was denn? Wo in dem Film kommt denn etwas vor, das auch nur ansatzweise Ähnlichkeit mit dem von mir beschriebenen hat? Ich habe nicht die leiseste Erinnerung daran.

Da Rübezahl offensichtlich mal wieder seine Tage hat ( Mit den Augen rollen ) und mir daher nicht antworten möchte, gebe ich die Frage mal weiter an alle lieben Kneipianer, die mit dem Film vertraut sind und wissen, was genau da eigentlich gemeint ist. Yes

Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.2009, 19:52                                  +/-

Im Jahre 1193 begehrt ein böser Magier eine wunderschöne junge englische Frau. Da er sie nicht haben kann, weil sie einen anderen liebt (und zwar einen jungen hübschen lieben Arwen-Typen, während der Magier eher so der pk-Craggan-Typ ist), wird er so eifersüchtig, dass er ihr hinterhältigerweise einen Trank braut, der sie zu Stein erstarren lässt. Aber der Magier wusste nicht, dass der Bann nach 700 Jahren wieder aufgelöst wird.

Nach 700 Jahren steinernen Tiefschlafs wird die wunderschöne junge Frau wieder menschlich und erwacht, mitten in der Nacht im Jahre 1893 in einem Londoner Museum, wo sie rumstand, weil die Leute dachten, sie sei eine Statue. Sie hat keine Ahnung, wo und wann sie eigentlich ist, denn für sie ist es, als sei kaum ein Augenblick vergangen. Sie flüchtet aus dem Museum und läuft durch das London von 1893, verwirrt und desorientiert.

Durch Zufall oder Schicksalsfügung entdeckt sie am nächsten Tag jemanden, der so aussieht wie ihr Geliebter (Arwen-Typ) und der sich als ferner Nachkomme ihres damaligen Geliebten herausstellt. Er hält sie für komplett verrückt, aber er hilft ihr, weil er sehr lieb ist und weil er sie bezaubernd findet. Mit ihm lernt sie Schritt für Schritt staunend die Welt des Jahres 1893 kennen. Und nun muss sie ihn davon überzeugen, dass ihre Geschichte die Wahrheit ist, denn auch ein ferner Nachkomme des Magiers, der ebenfalls wie sein Ahne (pk-Craggan-Typ) aussieht, treibt sein Unwesen in London und hat herausgefunden, dass es jemanden gibt, der Kenntnis über seine Ahnengeschichte und seine damit verbundenen Fähigkeiten hat...

Die wunderschöne junge Frau sieht übrigens so aus wie...
Spoiler:
Emma Watson

Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.2009, 19:56                                  +/-

Ich hend oi böse Vorahnung, was den Texd im Schboilr oghd und draue mi nedd, duuff z kligge.


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49324
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.2009, 19:57                                  +/-

Wow, die Pointe im Spoiler war echt....


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7563
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.2009, 20:05                                  +/-

Ich halte dich auch mittlerweile für ziemlich verrückt. Yes

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41193
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.2009, 21:16                                  +/-

Warum gerade 1893?


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter Alle
Seite 5 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de