Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Der Kurzporno am Morgen
Zurück  1, 2, 3 ... , 19, 20, 21, 22  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.10.2009, 21:00                                  +/-

Wie wär's denn mal mit einem Kurzporno mit Anne Will und Miriam Meckel in der Hauptrolle?





_________________
Das ist wie Pegida-Anhänger gegen Salafisten. Erdbeben vs Orkansturm. Pest vs Cholera. Der Riddler gegen den Pinguin.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 19.10.2009, 11:55                                  +/-

Schreib doch.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.10.2009, 17:03                                  +/-

In dem Bereich bevorzuge ich die Praxis, nicht die Theorie.

Gepostet am 19.10.2009, 18:07:

Außerdem:

Oxford
Ich kann mich momentan auch nicht aufraffen.... ich hab aber auch kaum Zeit. Und in der Freizeit, die ich habe, mag ich mein Hirn nicht anstrengen. Mist Geschockt


_________________
Das ist wie Pegida-Anhänger gegen Salafisten. Erdbeben vs Orkansturm. Pest vs Cholera. Der Riddler gegen den Pinguin.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.11.2009, 16:30                                  +/-

http://forum.gofeminin.de ist eine wahre Fundgrube.

Er will das ich fremdgehe...

... und will immer wieder dass ich mich auch mal mit einem anderen einlasse. Wir sind seit fünf jahren zusammen, verstehen uns überall gut. Aber wenn ich verreisen muß simst er mir mut zu was das zeug hält vielleicht um virtuell was zu erleben.
Rom ist eine tolle Stadt und zwischen zwei Terminen hab ichs dann gemacht und einen Kellner ins zimmer eingeladen und wir hatten ziemlich ziemlich guten sex. Er hat mich dazu aufgestachelt und ich hab ihm schon kurz danach am telefon viel erzählt. Er findet das gut und irgendwas macht das mit ihm.

Ich hab schon mal gedacht er will nur einen vorwand um selber auch fremd zu gehen oder sich irgendwann von mir zu trennen.

Ich komme selber nicht oft auf diese idee. Aber seine worte und seine simsen turnen mich oft an und wenn er stimmungsmäßig dann so dauerfeuert werde ich oft richtig heiß und in der stadt ist niemand mehr sicher. Ich bin dann oft auch wirklich kurz davor jemanden zu krallen habs aber bisher erst selten versucht. Ist sowas krank?


_________________
Das ist wie Pegida-Anhänger gegen Salafisten. Erdbeben vs Orkansturm. Pest vs Cholera. Der Riddler gegen den Pinguin.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.11.2009, 17:00                                  +/-

Wenn man das alles mit etwas gutem Schreibstil ausbaut und Rechtschreib- sowie Grammatikfehler entfernt, könnte man von dort schon so manches verwerten.

Ich lebe in einer guten Beziehung, er hat noch eine zweite Freundin, wir wohnen zu dritt und verstehen uns wirklich gut, auch wir zwei "w" sind gut befreundet, alles ist o.k.; ich glaube ich bin seine Lieblingsfreundin. Aber: er will auch und dass ich anderen, seinen Freunden "diene", ist nicht so schlecht wie man allgemein denkt. Nur ich mußte damit klarkommen, komme ich auch. Er ist auch mal ganz so Macho, vergibt michals "Sexspielzeug" und solche Worte, sonst ist er ganz lieb, macht auch SM mit uns, aber erträglich, ist schon o.k.
Wenn du damit klar kommst, mache es! Es ist nach einer geöhnungszeit echt o.K.!
Gruß Alexa


_________________
Das ist wie Pegida-Anhänger gegen Salafisten. Erdbeben vs Orkansturm. Pest vs Cholera. Der Riddler gegen den Pinguin.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.11.2009, 17:03                                  +/-

Offtopic, aber:

"Er ist auch mal ganz so Macho, vergibt mich als "Sexspielzeug" und solche Worte, sonst ist er ganz lieb"

40 Jahre Feminismus das Klo runtergespült…


_________________
The Internet has both a long memory and the attention of a goldfish.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.11.2009, 17:06                                  +/-

In diesem Fall handelt es sich offensichtlich auch nicht um eine denkende Frau, sondern um ein Sexspielzeug, und es ist sich dessen bewusst und damit glücklich. Wo ist das Problem? Böse

Gepostet am 01.11.2009, 17:25:

Weiter geht's mit dem Thema "Verbotener Sex mit dem (verheirateten) Chef":

Also, ich bin in einer sehr ähnlichen Situation, ich arbeite seit ca 2 Jahren in dem Betrieb, mein Chef ist auch 20 Jahre älter. Wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden und immer mal wieder miteinander geflirtet, bis vor seit einigen Wochen, da begannen wir uns sms zu schreiben, haben ganz schön heftig miteinander geflirtet. Vor ca 10 Tagen waren wir in der Mittagspause etwas trinken und er hat mir sozusagen "gestanden" das er mich Wundeschön findet und er mich ziemlich scharf findet.
Nach dem Gespräch war ich ziemlich fertig, weil ich ihn ja auch ganz schön lecker finde, aber es da ja das ein oder andere Problem gibt. ...(Familie/Arbeitsverhältnis/ Altersunterschied und und und...) Die Probleme haben wir auch angesprochen und auch ehrlich gesagt, das es ja wahrscheinlich am Klügsten wäre es zu lassen...! Naja, nun ist es so, das er mich gestern von der Arbeit abgeholt hat und wir im Wald spazieren waren, und wie es so kommen musste haben wir Herum geknutscht und auch bisschen gefummelt
War sehr schön die Zeit , wie er auch fand. Jetzt werden wir erst einmal abwarten wie es weitergeht...wollen nichts überstürzen...Aber haben beide lust auf mehr...



~~~~

Hallo Ihr,

habe mich vor kurzem erst nach etlichen Jahren von meinem Freund getrennt, hatte eigentlich die Schnauze voll von Männern. Und nun taucht ER auf, wirft mein ganzes Lebensbild über den Haufen.
Schon letztes Jahr haben wir uns nett unterhalten, ich habe ihn bei mir auf der Arbeit kennen gelernt.
Er ist drei Jahre älter als ich, verheiratet (seine Frau kenne ich auch) hat zwei bildhübsche Töchter. Er ist Geschäftsmann, daher beruflich viel unterwegs und hat auch desöfteren mal ne Tagung irgendwo.
Ich habe ihn mit seiner Frau beobachtet, wenn er hier bei uns im Ort mit ihr Urlaub macht. Das kommt so 2-3 mal im Jahr vor. Sie gehen sehr distanziert miteinander um. Zuhause schlafen sie getrennt. Zu seinen Töchtern hat er aber ein liebevolles Verhältnis.
Nun schreiben wir uns seit ein paar Monaten per Sms. Und er mach tmir Komplimente, hört grandios zu wenn ich Sorgen habe, ist einfach ein Traummann so für mich.
Nun war er 70 km von mir Zuhause auf Tagung. Ich wollte gar nicht hinfahren, habe mich dann aber doch spät abends in mein Auto gesetzt.
Wir haben traumhaften Sex gehabt, sowas intensives habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Er hat mich bestimmt ne Stunde geküsst und gestreichelt, bevor überhaupt was richtiges passiert ist.
Da ich grade aus einer unglücklichen Beziehung komme, habe ich keine Ambitionen mich zu binden, aber ich würde gerne die paar schönen Stunden mit ihm erleben.
Ich lasse mich jetzt also drauf ein, das habe ich kopfmässig schon länger getan.
Eine Trennung käme für ihn eh nicht in Frage. Er und seine Frau haben ein Haus und wollen ihre Töchter behütet aufwachsen lassen. Sie hat aber angedeutet, wenn die Kinder groß sind sich dann zu trennen. Aber wer weiß das schon.
Ich jedenfalls habe mein Herz an diesen Traummann verloren.
Wem ist es genauso ergangen?


_________________
Das ist wie Pegida-Anhänger gegen Salafisten. Erdbeben vs Orkansturm. Pest vs Cholera. Der Riddler gegen den Pinguin.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41193
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.11.2009, 17:49                                  +/-

Frauen wollen leiden.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11098
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 01.11.2009, 18:00                                  +/-

Und auf einmal versteht man die Jelinek.


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.11.2009, 18:02                                  +/-

Nichtraucher
Frauen wollen leiden.


ich hab vor 10 Wochen über ein Internet Suchportal einen sehr netten Mann kennengelernt...
Wir suchten beide das Gleiche.....guten regelmäßigen Sex...
Er ist 11 Jahre jünger als ich hat einen Sohn von 7 Jahren ist verheiratet und lebt mit seiner Frau zusammen schläft aber seit Monaten im Gästezimmer....
ich bin 23 Jahre verheiratet und empfinde keine Liebe mehr für meinen Mann....nur noch Gewohnheit...
Nach einer Woche chatten haben wir uns das erste Mal getroffen....
Es war von beiden Seiten Liebe auf den ersten Blick....und es begann damit eine herrliche wirklich mit tiefer Liebe verbundene Beziehung kann man es fast nennen....
Wir treffen uns 3-4 mal pro Woche für mind. jeweils 1-2 Stunden....
Da ich zu hause mit der Situation nicht mehr klar komme, bin ich dabei mir eine Wohnung zu suchen......
Mein Mann hält an unserer Ehe fest...will es unbedingt noch mal versuchen...
Ich bin hin und her gerissen, da er nichts von dem Anderen weiss....
Es ist wunderschön, nur die Sehnsucht ist sooooo schmerzhaft.....
Er akzeptiert und respektiert mich macht sich Sorgen um mich, macht mir Geschenke, Überrascht mich mit Dingen die ich gerne mag.....Alles das kenne ich garnicht...
Ich kann mich bei ihm fallen lassen so wie ich es bei meinem Mann bis heute nicht konnte...
Die Gefühle beruhen auf Gegenseitigkeit.....
Wir chatten jeden Abend 1 Stunde mit ... und seine Augen strahlen wie bei einem Kind, das sich freut....
Er kann unsere Treffen immer auf den Dienstweg legen, ich hingegen muss mir immer was einfallen lassen...
das ist mitunter ein Grund warum ich mich schnellstmöglich trennen muss...
wenn ich ihn sehen will....
wenn ich ihn frage ob für ihn je eineTrennung in Frage kommt weicht er immer bissl aus und sagt er will mir nichts versprechen um mich nicht enttäuschen zu müssen....
und er sagt wenn er Hals über Kopf alles hinschmeiße wird es nicht besser eher erst mal noch schlimmer....
Die Beziehung läuft nicht nur auf Sex hinaus....wir gehen oft nur spazieren und reden viel miteinander...
Vorrige Woche haben wir zum ersten Mal gemeinsam im Hotel übernachtet....
Er hat alles ganz schön organisiert, hatte Kerzen aufgestellt und zärtliche Musik dabei...
Es war himmlich....aber der Tag danach war für uns beide der Horror...
Die Sehsucht hat uns fast den Verstand geraubt...
Ihm so wie auch mir....
Ich glaube es ihm ehrlich....merke ja dass er nicht lügt...
aber hab ich je mals die hoffnung, dass er mir gehören wird ?
Ich wäre mit der Wohnung etwas mutiger wenn ich wenigstens ein bissl Hoffnung hätte, dass die Beziehung hält...
Es ist sicherlich auch ein wenig Egoismus von meiner Seite dabei....
hab Angst vor dem alleine sein...oder besser dass ich irgendwann alleine da stehe...
aber die Liebe zu ihm ist unbeschreiblich....
Er war schon mehrmals dran seine Frau zu verlassen...
aber wegen dem Sohn und alles was so dran hängt hat er es noch nicht gemacht....wie Haus u.s.w
er ist ein sehr gutmütiger Mensch und wird völlig von ihr ausgenutzt...
zu dem kommt hinzu, dass er immer mehr alkohol trinkt...
er sagt um es besser ertragen zu können...
für meinen begriff müsste da schnellstmöglich was passieren...
aber das muss er alleine wissen...


_________________
Das ist wie Pegida-Anhänger gegen Salafisten. Erdbeben vs Orkansturm. Pest vs Cholera. Der Riddler gegen den Pinguin.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11098
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 06.07.2010, 23:28                                  +/-

Aus aktuellem Anlaß hole ich mal ein vier Jahre altes Posting zurück:


Nichtraucher
Einzelgespräch

Das Spiel lag nun schon 20 Stunden zurück und Pressekonferenz war auf Pressekonferenz gefolgt und dann die ganzen Teambesprechungen, und Jürgen hatte den Kopf immer noch nicht frei. "Huredreck", dachte er, als er eine ruhige Minute für eine heimliche Zigarette in der Trainerkabine nutzte, "Des isch net professionell. Nach dem Schpiel isch vor dem Schpiel!" ermahnte sich der sympathische Schwabe selber.

Aber da waren sie wieder, diese Bilder in seinem Kopf, die bittere Niederlage gegen die verfickte.. sehr starken, aber prinzipiell schlagbaren Italiener. Und immer wieder, dazwischen, der weinende Odonkor. Odonkor, der Schnelle, David die Gazelle, "Lauf, mein kleiner schwarzer Freund, lauf!", wie oft hatte Klinsi diese Worte gebrüllt in den letzten Wochen und nun diesen stolzen Burschen weinend, ja zerstört auf dem Rasen knien zu sehen, das konnte auch einen weniger emotional veranlagten Mann als Jürgen Grinsmann einen Klose im Hals bescheren.

"Alles okay, Trainer?" Klinsmann schaute auf, erst konnte er durch die Tränen, die sich in seine umwerfend blauen Augen geschlichen hatten, nur schwer erkennen, wer da mit nacktem Oberkörper, ein Handtuch über die Schulter geworfen, am Türrahmen lehnte, die Duschen waren ja gleich um die Ecke, aber dann fokussierte sich sein Blick auf den muskulösen, dunklen Waschbrettbauch vor seiner Nase, knackig und braun wie die Rippen einer Tafel Alpenmilchschokolade, keine Frage, das konnte nur David sein. Klinsmann drückte die Zigarette aus und winkte seinen sprintstarken Läufer stumm zu sich. Odonkor schloß die Tür, ohne zu zögern. Kein Wort fiel, aber beide Männer wussten, was gegen Männertränen half: Männerlippen. Odonkor war schnell, aber Klinsmann war schneller, sie hatten nur Minuten, wenn überhaupt, bevor Ballack, die Fönelse, zur Gruppenmeditation in der Gerätehalle rufen würde. Mit einem Ruck zog der Bundestrainer Odonkor die Hosen bis zu den Knien, während dessen kräftige Arme den grazilen Schwaben in den ledernen Trainersessel bugsierten, dann fielen die beiden Männer übereinander her wie spielhungrige Einwechselspieler über den Ball.

"Des isch jetzt genau, was i brauch und der David au", entschloss Klinsmann und "Des muss ma au unter Trainingsaschpekte sähe" redete er sich den Quicki mit seinem Rechtsaußen schön. Dieser redete gar nicht, sondern schob sein bereits mächtig geschwollenes Glied zum heißen, feuchten Mund des beliebten Bundestrainers, dem zwar der Gipfel des Ruhms verwehrt bleiben sollte, nicht aber der Gipfel der Lust, so oder ähnlich hatte sich das der bullige deutsche Stürmer in der Dusche zurechtgelegt, und schon leckte, saugte und schluckte Klinsmann, was die ungeheure Männlichkeit Odonkors hergab und mit kräftigen Stößen schaukelten sich die ineinander verschlungenen Fußballgrößen zum gemeinsamen Höhepunkt. Bzw. hätten sich zum gemeinsamen Höhepunkt geschaukelt, wäre in dieser Sekunde nicht der drei Meter große Ex-Nummer-1-Nationaltorwart und Klinsmanns Angstgegner in die Trainerkabine geplatzt, ein saftig, wenn auch orthografisch höchst fragwürdig verfasstes Kündigungsschreiben in der geballten Faust. So was überbringt man besser selber, besonders, wenn man noch eine Rechnung mit dem Mann offen hat, der einen vor der gesamten Nation erniedrigt und gedemütigt hat.

Was dann folgte hatte auch einiges mit Demütigen und Erniedrigen zu tun, aber als die drei Teamkameraden fünfzehn Minuten später im Geräteraum ihren "inneren Schwerpunkt" suchten, mit geschlossenen Augen, so wie Ballack die Obertunte, es vormachte, spielte ihnen ein zufriedenes Lächeln um die Lippen. "I muss viel öfter des Einzelgeschpräch suche" nahm sich Klinsmann vor.


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7563
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.07.2010, 23:32                                  +/-

Das ist ja großartig! rolling on the floor...

Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 07:41                                  +/-

Des isch ja toll! hähö PK mus öfder was schreiba.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49324
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 10:44                                  +/-

Mein Reden seit 1983. Nächstes Mal aber bitte wieder mit Beachvolleyballerinnen Yes


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 11:17                                  +/-

Total bescheuert war das. Mit den Augen rollen


_________________
Je mehr Adrian über sich erzählt, umso grusliger wird's. Ein User, von dem ich möglichst wenig Privates wissen will.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 11:58                                  +/-

Und ich hätte gedacht dir würds gefallen.

Ich finde es natürlich äh widderlisch und perversomatisch absurd.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Beitrag12:53   Beitrag anzeigen                                
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 13:01                                  +/-

Ach so. Ich hab natürlich damals wie heute aufgehört zu lesen sobald ich gemerkt habe, daß da Schwulitäten beschrieben werden.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8857
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 15:26                                  +/-

Ich konnte Adrian leider die zweite Tomate nicht verpassen.
Wäre bitte jemand so hilfreich...


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
meisterdieb



Beiträge: 2448
Wörter pro Beitrag: 30
Wohnort: New Haven, CT
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 15:32                                  +/-


Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 15:44                                  +/-

pks Geschichten nicht zu mögen ist tomatenwürdig? ?????


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49324
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 16:11                                  +/-

Glaurung
pks Geschichten nicht zu mögen ist tomatenwürdig? ?????


Mindestens. Eigentlich ist das todesstrafenwürdig. Aber ich glaube die Tomaten gabs hauptsächlich für die "Ohrfeige".


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... , 19, 20, 21, 22  Weiter Alle
Seite 21 von 22

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de