Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Andere Fora
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Spam Chat
 
 
Autor Nachricht
Wichtel



Beiträge: 18053
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.09.2010, 20:54                                  +/-

Solang ich noch ich bin und nicht der neben mir könnt ihr euch trollen wie ihr wollt. Ach ja, was zu essen hätte ich gerne. Und wen, der meine Arbeit für mich erledigt. Der neben mir weigert sich standhaft.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Morgi



Beiträge: 8323
Wörter pro Beitrag: 102
Wohnort: Sonnenscheinweg 33, Regenbogenstadt
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 09:37                                  +/-

Bei den Veganern wird´s immer schräger: Nun outet sich stony als Impfgegner und verkündet, dass Impfungen eine Verschwörung der Pharmaindustrie seien, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen und dass in Wirklichkeit kein Zusammenhang zwischen Impfungen und der Eindämmung von Krankheiten bestehe. Stattdessen werden die Menschen von Impfungen krank. Als Quelle nennt er eine Website, deren Betreiber sich zur "Neuen germanischen Medizin" bekennt, die spanische Grippe von 1918/19 für eine Erfindung hält und glaubt, dass es HI-Viren und sonstige Mikroorganismen gar nicht gebe, Krankheiten stattdessen durch "denaturierten Lebensstil" ausgelöst werden.
In einem anderen Thread werde ich darüber belehrt, dass es in Europa a.) keine Demokratien mehr gebe, sondern die Diktatur der Hochfinanz herrscht, dass b.) die Teilnahme an Wahlen eine verbrecherische Stützung des "Systems" sei und dass c.) jeder wahre Linke sich wünschen müsse, dass die Rechtsextremen die Herrschaft übernehmen, damit das System demaskiert wird und die Massen sich erheben. Deswegen hofft er darauf, dass die FPÖ an die Macht gelangt.
Zuvor hatten wir uns ja darüber gestritten, ob Menschen wirklich Nahrung brauchen oder ob man sich nicht vielleicht auch von Licht ernähren könne.

Ich weiß ja nicht - einerseits gehen mir die "Diskussionen" mit diesen Irren inzwischen entsetzlich auf die Nerven, andererseits besteht bei vegan.at ein ziemlich hohes Risiko, dass diese Zeug sofort von einem Dutzend anderen Irren aufgeschnappt und weiterverbreitet wird, wenn ihm nicht energisch widersprochen wird, sodass ich doch immer wieder antworte und mich auf eine nervtötende und sinnlose Diskussion einlasse.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46156
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 09:44                                  +/-

Erinnert mich in Grundzügen an die Telepolis-Foren, ehrlich gesagt grins

Der Punkt hier ist interessant:

Zitat:
c.) jeder wahre Linke sich wünschen müsse, dass die Rechtsextremen die Herrschaft übernehmen, damit das System demaskiert wird und die Massen sich erheben. Deswegen hofft er darauf, dass die FPÖ an die Macht gelangt.


Dieser Gedanke existierte in den 20er/30er Jahren des 20. Jahrhunderts bereits und war ein Grund dafür, dass die KPD teilweise sogar mit der NSDAP kooperiert hat.

Hinter diesem Gedanken scheint ein recht typisch menschliches Denkmuster zu stecken. Der Wunsch RECHT zu behalten in seiner Weltanschauung ist so groß, dass man großes allgemeines Leid nicht nur in Kauf nimmt, sondern sich sogar als Beweis für die eigene Sicht der Dinge herbeiwünscht. Das habe ich ganz oft in Diskussionen über einen möglichen Iran-Krieg im Telepolis-Forum erlebt. Da waren zig Leute, die sich selbst als totale Kriegsgegner bezeichnet haben, und die doch absolut GIERIG danach waren, dass die USA doch bitte ENDLICH den Erstschlag gegen Iran führen würden, DAMIT sie sich in ihrer Weltsicht bestätigt fühlen können. Die konnten es nicht erwarten und waren total GEIL auf jede Nachricht, die man in der Richtung interpretieren könnte, dass der Krieg näher rückt.

Wahnsinnig perversomatisch absurde Denke.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 09:54                                  +/-

Morgi
Ich weiß ja nicht - einerseits gehen mir die "Diskussionen" mit diesen Irren inzwischen entsetzlich auf die Nerven, andererseits besteht bei vegan.at ein ziemlich hohes Risiko, dass diese Zeug sofort von einem Dutzend anderen Irren aufgeschnappt und weiterverbreitet wird, wenn ihm nicht energisch widersprochen wird, sodass ich doch immer wieder antworte und mich auf eine nervtötende und sinnlose Diskussion einlasse.

Mir kommt das irgendwie... sehr bekannt vor. hähö


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Morgi



Beiträge: 8323
Wörter pro Beitrag: 102
Wohnort: Sonnenscheinweg 33, Regenbogenstadt
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 09:58                                  +/-

Erinnert mich in Grundzügen an die Telepolis-Foren, ehrlich gesagt


Telepolis ist auch stonys politische Hauptquelle. Er hat mich auch kürzlich darüber belehrt, dass ich extrem ungebildet sei, weil ich nicht einmal wisse, dass die Amerikaner im Irak bereits mehrere Millionen Zivilisten abgeschlachtet hätten.

Frustrierend in diesen Diskussionen ist eben das Gefühl, mit jemandem zu reden, der in einem Paralleluniversum lebt, dessen Welt keinerlei Ähnlichkeit mit der Welt hat, die ich sehe, wenn ich aus dem Fenster schaue, was die Auseinandersetzung darüber fruchtlos macht.

Es gibt ja durchaus Leute, mit denen ich in nahezu keinem Punkt übereinstimme, mit denen eine Diskussion aber dennoch möglich und fruchtbar sein kann, weil wir offenbar so ungefähr dieselbe Welt sehen und die nur unterschiedlich bewerten, bspw. beim Wolter. Bei Leuten wie stony dagegen ist es kaum möglich, überhaupt noch durchzudringen, weil seine Weltwahrnehmung eben kaum Ähnlichkeit mit der Weltwahrnehmung anderer Leute oder der Systemmedien hat. Stony ist ja wirklich davon überzeugt, in einer Diktatur des Großkapitals zu leben, in der alle demokratischen Einrichtungen nur Puppenspielerei der wahren Herren sind. In einer Welt, in der das dunkle US-Imperium und sein zionistischer Verbündeter die Menschheit knechten, um ihr Glück zu mindern, wo es geht. In dem die Pharmaindustrie und das System gemeinsam die Impflüge propagieren, um die Menschen auszubeuten und zu verhindern, dass die Wahrheit über Lichtnahrung herauskommt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23412
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 10:02                                  +/-

Wann fängt er denn endlich an sich nur noch von Licht zu ernähren?


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 10:11                                  +/-

Veganer Stufe 5. Er isst nichts was einen Schatten wirft.
Das ist nur Konsequent. *g*


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 10:30                                  +/-

An diese Impfverschwörung hat meine Mutter auch geglaubt und das wurde mir von klein auf massiv eingetrichtert. Ich habe bis heute in meinem Leben keine einzige Impfung bekommen, mit Ausnahme der Tetanol-Zwangsimpfung bei der Bundeswehr – und als meine Mutter davon erfuhr, war sie auch ganz entsetzt.

Bei ihr hatte das keine rechtsradikale Komponente, aber in Bio-Esoterik-Schwachmaten-Kreisen ist das eigentlich Konsens, daß Impfungen Massenmord sind.

Fast genauso schlimm ist übrigens die übliche Zahnpasta mit Fluorid. Fluorid ist ein Werkzeug der Zahnarzt-Mafia, um die Zähne brüchig und den Menschen krank zu machen. Die Industrie profitiert davon, weil sie so ihr Fluor los wird, das bei irgendwas anderem als Industrieabfall zurückbleibt. Fluoridzahnpastaverkäufer und -advokaten sind auch Massenmörder Yes


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50430
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 12:16                                  +/-

Morgi

Frustrierend in diesen Diskussionen ist eben das Gefühl, mit jemandem zu reden, der in einem Paralleluniversum lebt, dessen Welt keinerlei Ähnlichkeit mit der Welt hat, die ich sehe, wenn ich aus dem Fenster schaue, was die Auseinandersetzung darüber fruchtlos macht.


Du verarscht uns doch nach Strich und Faden... dir ist schon klar, dass du der stony der Kneipe bist oder?


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 13:26                                  +/-

100% agree, Oxford.

Morgi
Bei den Veganern wird´s immer schräger: Nun outet sich stony als Impfgegner und verkündet, dass Impfungen eine Verschwörung der Pharmaindustrie seien, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen und dass in Wirklichkeit kein Zusammenhang zwischen Impfungen und der Eindämmung von Krankheiten bestehe. Stattdessen werden die Menschen von Impfungen krank.


= sphinx und Morgi über Psychotherapie. Yes

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50430
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 13:36                                  +/-

Über das Thema Impfungen kann man übrigens in der Tat diskutieren. Dass die Pharmabranche da durchaus mit "Angstpolitik" den großen Reibach macht, ist nicht so abwegig wie es scheint. In Österreich wurde das zuletzt im Zusammenhang mit den Zecken-Impfungen thematisiert. Da gab es einen entsprechenden Artikel im Stanard, der das schön beleuchtet hat. Die Werbung in Wien, sich gegen Zeckenbisse impfen zu lassen, ist in der entsprechen Saison schon enorm hoch. Ich habe das nie gemacht, weil diese Impfung Borreliose z.B. gar nicht verhindert.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5448
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 14:03                                  +/-

Borreliose ist ja auch eine bakterielle Infektion und zudem in aller Regel nicht lebensgefährlich. Bei Hirnhautentzündung sieht es schon anders aus. Mich erwischen zwei, drei Zecken im Jahr, die von unseren Katzen auf mich überwandern, und das in einem "Risikogebiet". Natürlich kann man nicht selbst überprüfen, wie hoch dieses "Risiko" tatsächlich ist, aber Kinder, die sich über einen vermeintlichen Mückenstich keine Gedanken machen, würde ich schon impfen lassen. (Ich selbst hab die dritte Impfung leider immer wieder verpaßt... Verlegen )


Impfgegner z.B. bei Masern argumentieren ja damit, es sei unabdingbar für die seelische Entwicklung eines Kindes, mal die Masern durchgemacht zu haben. Das Problem dabei sind allerdings die paar Prozent Kinder, die daran bleibenden Schaden nehmen und die in einem ungeimpften Umfeld in größerer Gefahr sind. Flächendeckende Impfungen gegen in aller Regel nicht tödliche Krankheiten sind quasi ein sozialer Akt, da man die Risikogruppe schützt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 14:12                                  +/-

Ich denke auch, daß zuviel geimpft wird und gerade bei Babys halte ich es nicht für unwahrscheinlich, daß in vielen Fällen Impfschäden unterm Strich schwerer wiegen als der Nutzen.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Morgi



Beiträge: 8323
Wörter pro Beitrag: 102
Wohnort: Sonnenscheinweg 33, Regenbogenstadt
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 15:29                                  +/-

Du verarscht uns doch nach Strich und Faden... dir ist schon klar, dass du der stony der Kneipe bist oder?


Für die Veganer bin ich das System, der personifizierte Angriff der gleichgeschalteten Normalos auf die letzten freien Menschen und in meinen gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Vorstellungen so ziemlich das rechtsrandigste, was man gerade noch tolerieren kann Yes

Nach oben
Antworten mit Zitat
sphinx



Beiträge: 4202
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: der falsche
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 15:35                                  +/-

Psycho Dad
100% agree, Oxford.

Morgi
Bei den Veganern wird´s immer schräger: Nun outet sich stony als Impfgegner und verkündet, dass Impfungen eine Verschwörung der Pharmaindustrie seien, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen und dass in Wirklichkeit kein Zusammenhang zwischen Impfungen und der Eindämmung von Krankheiten bestehe. Stattdessen werden die Menschen von Impfungen krank.


= sphinx und Morgi über Psychotherapie. Yes


Wenn du können lesen, du wissen, dass du schreiben Schwachsinn.
Ich habe weder behauptet, dass Psychotherapie wirkungslos sei, noch habe ich behauptet, dass es eine Verschwörung geldgeiler Therapeuthen gibt, die arme psychisch Leidende ausnehmen wollen. Ersteres habe ich nun schon ca 2-3 mal länger ausformuliert und werde es demnächst noch ein viertes Mal tun. Wenn du schon unfähig bist, meinen eigentlichen Punkt zu begreifen (ich hoffe ja immer noch auf das Gegenteil), dann sei wenigstens so gut und verkneife dir diffamierende Seitenhiebe, die den Kern der Sache nicht treffen.


_________________
worauf wartet ihr noch? stopft euch den schmuck
in die busen, den büchsenöffner, das cembalo,
bietet der nemesis eine pauschale an
und packt! die vergütungen ein,
die gasmaske und den unterleib!


Zuletzt bearbeitet von sphinx am 01.10.2010, 15:45, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46156
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 15:37                                  

Morgi
Du verarscht uns doch nach Strich und Faden... dir ist schon klar, dass du der stony der Kneipe bist oder?


Für die Veganer bin ich das System, der personifizierte Angriff der gleichgeschalteten Normalos auf die letzten freien Menschen und in meinen gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Vorstellungen so ziemlich das rechtsrandigste, was man gerade noch tolerieren kann Yes


Radikalität entwickelt einen eigentümlichen Sog. Es geht immer noch radikaler. Als Jugendlicher denkt man "Ich werde Vegetarier, so rette ich die Welt!" Doch bald schon lernt man andere Menschen kennen, die einen dann als Leichenfresser verspotten, weil man noch Ei und Käse zu sich nimmt. Sie selbst jedoch würden auf jede Art von tierischen Produkten verzichten. Dann kommt der Frutarier an und bezeichnet die Veganer als Baum- und Pflanzenmörder. Wer gegen den Willen der Pflanzen sich von diesen ernährt, der vergeht sich an allem, was gut und heilig ist auf der Welt und ist keinen Deut besser als ein Nazikannibale, der Juden tötet, häutet und frisst! Aber selbst wenn man den Schritt zum Frutarier geschafft hat und sich fortan nur noch von herabgefallenen Nüssen, fauligen Äpfeln und Ziegenkot ernährt, kommt auch schon der nächste Radikalo um die Ecke und verdammt ihn, weil er ja mit seinen abscheulich abartigen Taten Bakterien und sogar Viren (Schockschwerenot!) tötet. Und überhaupt ist Essen völlig unnötig, so erfährt man als mehrfach geläuterter Gutmensch. Wasser und Licht allein sind vollkommen ausreichend.

Was kommt als nächstes? Man müsste etwas gegen das Massensterben der Bakterien im eigenen Körper unternehmen. Und der Fadenwurm im Darm soll auch nicht leben wie ein Hund. Es bleibt nur noch die Selbstentleibung und der Aufstieg auf eine höhere, immateriell-geistliche Existenzebene.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9025
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 15:50                                  +/-

Thanil
Was kommt als nächstes? Man müsste etwas gegen das Massensterben der Bakterien im eigenen Körper unternehmen. Und der Fadenwurm im Darm soll auch nicht leben wie ein Hund. Es bleibt nur noch die Selbstentleibung und der Aufstieg auf eine höhere, immateriell-geistliche Existenzebene.


Ich würde jetzt gerne internetal klatschen und etwas grinsen dabei, weiß aber ni - - haltstop:



_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50430
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.10.2010, 16:08                                  +/-

Morgi
Du verarscht uns doch nach Strich und Faden... dir ist schon klar, dass du der stony der Kneipe bist oder?


Für die Veganer bin ich das System, der personifizierte Angriff der gleichgeschalteten Normalos auf die letzten freien Menschen und in meinen gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Vorstellungen so ziemlich das rechtsrandigste, was man gerade noch tolerieren kann Yes


Ja, das wissen wir ja. Aber worauf ich hinaus wollte ist, dass du doch jetzt mal nachvollziehen können müsstest, wie "wir" über dich denken.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Morgi



Beiträge: 8323
Wörter pro Beitrag: 102
Wohnort: Sonnenscheinweg 33, Regenbogenstadt
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.10.2010, 13:29                                  +/-

Da ich hier aufgrund der Beitragsbeschränkung ja nur sehr eingeschränkt posten kann und mir die Veganer inzwischen doch zu sehr auf die Nerven gehen, bin ich auf der Suche nach einem Zweitforum Yes
Interessant wäre irgendetwas thematisch etwas breiter Aufgestelltes, wo sich nicht nur Verrückte herumtreiben wie bei den Veganern oder Telepolis, wo es aber andererseits auch nicht nur "normale Leute", Spießerkleinbürgerflachwichser usw., sondern auch ein paar interessante User gibt - irgendwelche Ideen und Vorschläge?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42490
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.10.2010, 15:39                                  +/-

Dieses Sexforum, wie heißt es? Wo thanil und Filzer mal Mitglied waren? Das ist recht weit aufgestellt.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
#18



Beiträge: 3073
Wörter pro Beitrag: 32
Wohnort: deine Maam
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.10.2010, 16:57                                  +/-

med1. Da lurkte Morgi allerdings auch schon. Ich wüsste sonst nur noch ein großes Animeforum, allerdings gibt's da auch keine wirkliche Diskussionskultur, das ist mehr eine Reviewsammlung.


_________________
Wann kommt er?
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23056
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 02.10.2010, 17:02                                  +/-

Das Herr der Ringe Forum?

Gepostet am 02.10.2010, 18:03:

Real life?


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Spam Chat Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter Alle
Seite 6 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de