Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Bücher abzugeben
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
Kaylee



Beiträge: 6078
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.04.2005, 22:43                                  +/-

pfeifenkrautler
Was bietest du?


Ich hab befürchtet, dass diese Frage kommt. *überleg* Also mit Marion Zimmer Bradley kann ich dir wohl nicht kommen, oder? Echte Physik phylleicht?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41178
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.04.2005, 22:49                                  +/-

Ich kenn die "Nebel von Avalon" noch nicht. Würd ich gern mal lesen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Kaylee



Beiträge: 6078
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.04.2005, 22:51                                  +/-


Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41178
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.04.2005, 22:54                                  +/-

Wenn ich Bücher abgeb, die ich nicht mehr will, bin ich doch nicht anspruchsvoll.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19898
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.04.2005, 22:55                                  +/-

*grins*

Vorher musst du aber "Die Wälder von Albion" lesen...soll ich sie mitschicken?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Kaylee



Beiträge: 6078
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.04.2005, 22:55                                  +/-

ok, gebont! *einschlag* Bevor du's dir anders überlegst. Damit du auch mal wirklich mitreden kannst. *ggg*

Nach oben
Antworten mit Zitat
Kaylee



Beiträge: 6078
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.04.2005, 22:56                                  +/-

nixnix, mit den 'Nebeln' wird angefangen!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19898
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.04.2005, 22:57                                  +/-

Aber das andere ist doch die Vorgeschichte...sagt das Buch.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Lothiriel
Wissende


Beiträge: 7629
Wörter pro Beitrag: 56
Wohnort: Here in my room
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.04.2005, 22:58                                  +/-

Bekommen wir dann einen pk-liest-ein-Frauenbuch-Thread?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41178
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.04.2005, 23:02                                  +/-

Die Feeadresse bitte an mich, danke.

"Mann und Frau" hat übrigens fast den gleichen Plot wie "How to be good" von Nick Hornby. Strange coincidences.

Wenn ich schon mal dabei bin:

"Harry Potter I" auf englisch.

Gibt es irgendjemanden, der das noch nicht kennt? Wär abzugeben, alles muss raus...

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.04.2005, 23:14                                  +/-

Zitat:
"Harry Potter I" auf englisch.
Gibt es irgendjemanden, der das noch nicht kennt? Wär abzugeben, alles muss raus...


Also getauscht tät ich's schon nehmen, pk. Ich werde mich morgen nach geeigneten Tauschobjekten umsehen...

Nach oben
Antworten mit Zitat
Kaylee



Beiträge: 6078
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.04.2005, 08:56                                  +/-

Also für 'Harry Potter' (ich hab den echt noch nie gelesen!) würd ich den 'Malteser Falken' hergeben. Was hast du zu bieten Mike??

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41178
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.04.2005, 08:58                                  +/-

"Malteser Falke"? Gebongt!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Kaylee



Beiträge: 6078
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.04.2005, 08:59                                  +/-

…3, 2, 1, meins!!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.04.2005, 09:25                                  +/-

Na toll. Behalte ich das in Menschenhaut gebundene und mit Blut beschriebene Necronomicon halt für mich. zeter und mordio

Nach oben
Antworten mit Zitat
Kaylee



Beiträge: 6078
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.04.2005, 09:41                                  +/-

Ich hätte da noch in paar Bücher über Luzide Träume abzugeben, wär das nichts für dich, Mike? Dann nehm ich dein Necroteil dafür… *anbiet*

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.04.2005, 09:52                                  +/-

Nein danke, ich möchte jetzt bockig sein. Außerdem sind mir Luzidträume zu esoterisch.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41178
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.04.2005, 10:08                                  +/-

Jetzt hab ich grad "zu erotisch" gelesen und mich schon gewundert.. aber Mike, dir empfehle ich "Girlfriend in a coma", eine Nerdromanze mit Weltuntergang. Alles da.

Inhalt: Kurz nach ihrem ersten Sex fällt ein junges Mädchen 1979 in ein 17 Jahre währendes Koma und wacht in unser Gegenwart wieder auf. Begrüßt wird sie von ihrer Tochter, die sie im Koma gebar. Da die beiden Frauen geistig im gleichen Alter sind, freunden sie sich an und die Tochter erklärt ihrer Mutter die Errungenschaften der Moderne wie Internet und Mobiltelefone. Die Mutter findet das alles doof und vermisst freie Liebe, Drogen und gute Musik.

Dann geht die Welt unter und die Menschheit verwandelt sich in Schleimklumpen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.04.2005, 10:55                                  +/-

Nun gut. Ich habe hier einige alte Fantasyromane liegen, die allerdings allesamt so schlecht sind, dass ich sie niemandem von euch guten Gewissens andrehen kann oder will. Obwohl, vielleicht mag sich jemand an diesem Trash belustigen. Leseprobe gefällig?

Mercedes Lackey, Mark Shepherd - Gefängnis der Seelen:
"Kai reichte ihm ein Bier, öffnete dann noch mehr Flaschen für die Ladies und noch eines für sich. Dann begann er einen langen, ausführlichen Bericht über ihr Abenteuer vom vergangenen Abend, schmückte ihn mit Horden von Seeleuten und Banden räuberischer Ganoven aus, schilderte bis ins kleinste Detail eine Verfolgungsjagd durch die nächtlichen Straßen, dicht gefolgt von den Wachtmeistern. Die Krönung war eine Begegnung mit einem illegalen Magier, dessen Zauberspruch die Spelunke in Brand setzte, in der sie gerade Wein tranken. Die Ladies lauschten lustvoll. Sie glaubten ihm offenbar jedes Wort. Sicherheitshalber fügte er einige heroische Details über Alaire hinzu, und erklärte, dass der Bardling, natürlich mit Kais Hilfe, vier der Seemänner mit einem einzigen Säbelstreich geköpft habe. Kai trank und phantasierte, während er eine Flasche nach der anderen leerte. Bald rötete sich sein Gesicht, und er war fast so betrunken wie am Abend zuvor."

Einer der Protagonisten heißt also Kai, ist ein Aufschneider und praktisch während des gesamten Buches betrunken. Er kann aber so gut fechten, dass Errol Flynn vor Neid erblassen würde.

In der Art hätt' ich einige Bücher, die ich loswerden möchte.

Mehrere Qualitätstufen höher sind diese beiden Bücher:
Terry Pratchett - "Voll im Bilde": eine Parodie auf die Anfänge des Filmgeschäfts und Filme im Allgemeinen.

"The Illuminatus! Trilogy" von Robert Shea und Robert Anton Wilson: Ein kultiges Buch, welches auch im Film "23" über den Hacker Karl Koch erwähnt wird. Das Ganze ist von zwei ehemaligen Playboy-Autoren in einem gimliesken "stream of consciousness"-Stil geschrieben und lebt von seinem absurden Humor. Zum Beispiel taucht immer wieder ein Charakter namens Hagbard Celine auf, der in seinem goldenen Unterseeboot die Weltmeere bereist und dessen Supercomputer FUCKUP ständig die Wahrscheinlichkeit des dritten Weltkrieges berechnet.

Dem Vernehmen nach wurde ein großer Teil der drei Romane unter Alkohol- und Drogeneinfluss geschrieben. Ich habe keine Ahnung, ob das nur ein verkaufsförderndes Argument ist, aber so liest sich das Buch. Es ist auch schön gewalttätig und mächtig versaut. Müsste dir gefallen, pk.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41178
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.04.2005, 10:58                                  +/-

Okay, ich tausche meinen Pratchett gegen deinen und "Girlfriend in a coma" gegen die Illuminaten, ja? Ist auch günstiger portowise. Den betrunkenen Kai hab ich schon.



Zuletzt bearbeitet von Nichtraucher am 22.04.2005, 11:02, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.04.2005, 11:01                                  +/-

Abgemacht. Ich kann die Bücher erst nächste Woche abschicken, aber so eilig ist das ja nicht.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41178
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.04.2005, 09:04                                  +/-

Zur besseren Übersicht, der aktuelle Stand, was noch zu haben ist:

Peter Hoeg: "Von der Liebe"
Henning Mankell: "Die fünfte Frau"
Zeruja Shalef: "Mann und Frau"

Ich glaub, ich muss die mal ein bisschen anpreisen..

Von der Liebe sind mehrere Kurzgeschichten, die alle in derselben Nacht spielen und von der Liebe in unterschiedlichsten Ausprägungen handeln. Die Geschichten selber sind recht verschwurbelt, aber die Sprache ist von höchster Poesie, sehr schön. Auch wenn man den Gedankenverwirrungen Peter Hoegs nicht zu folgen vermag, kann man zumindest seinen eigenen Sprachstil daran schärfen und fürderhin herzzerreißend schöne Liebesbriefe verfassen. Das ist doch was.

Die fünfte Frau ist ein ziemlich kranker und recht spannender Schwedenkrimi. Eine durchgeknallte Rächerin der Weiblichkeit lässt eine Reihe von Männern auf ausgeklügelte Weise sterben, um zu rächen, was sie irgendwann in ihrem Leben Frauen angetan haben. Das ist sicherlich sexistisch, strotzt vor Kastrationsängsten und wird mitunter recht unappettitlich. Aber Wallander wäre nicht Wallander, wenn er sich nicht wie ein Bluthund an die Fersen der Verrückten heften würde... Wallanderkrimis kann man gut lesen, finde ich, solange man nicht mehr als einen hintereinander liest. Brauchbare Urlaubslektüre für das einsame Ferienhäusschen in Smaland.

Mann und Frau - Shalefas zweiter Roman nach ihrem erotischen Bestseller "Liebesleben" (den ich behalte *knicknack*-). Die Erotik tritt nun in den Hintergrund, der Ehefrust bestimmt den Alltag. Ein junges Paar mit Kind hat sich derart auseinandergelebt, dass sie sich nur noch gegenseitig die Pest an den Hals wünschen. Dann erkrankt der Mann an einer eingebildeten Lähmung, eine Zauber/Guru/Heilerin zieht ein und nimmt der überforderten Mutter das Heft aus der Hand, das Kind wird aufsässig und im Job wird gegen sie intrigiert.. eine Frau am Rande des Nervenzusammenbruchs und eine detaillierte Psychostudie darüber, warum man nicht heiraten sollte. Das perfekte Verlobungsgeschenk für den Freundeskreis.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter Alle
Seite 2 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de