Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Bemalte Bänder - Zeichentrickfilme
Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22, 23 Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Gimli



Beiträge: 23187
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.10.2015, 11:04                                  +/-

Schon der Vorgänger The Secret of Kells war atemberaubend schön und einfach großartig noch obendrein.

Aber mit Schauwerten muss man dir ja bei Filmen eh nicht kommen. Zunge



_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49462
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.10.2015, 11:43                                  +/-

Schauwerte


Da mach ich lieber schöne Fotos. Das sind Schauwerte I can relate to.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23187
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.10.2015, 00:31                                  +/-

Song of the Sea ist tatsächlich ganz wunderbar. Und Inside Out ebenfalls.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41407
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.10.2015, 09:01                                  +/-

Ach, du fandest ja auch sicher Fury Road gut.


_________________
Menschen machen Fehler.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23187
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.10.2015, 09:54                                  +/-

Fury Road ist über jeden Zweifel erhaben. Yes


Aber das ist hier ja total Off Topic. Ich habe echt Schiss, dass Pixar mit Toy Story 4 und Incredibles 2 voll in die Scheiße greift. Geschockt


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41407
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.11.2015, 23:51                                  

Hab zuletzt mal wieder Despicable me gesehen, Teil 1. Was für ein großartiger Film grins

So ein schräger Humor und so viele geile Details... viele fielen mir wohl erst jetzt auf. Mal so ein paar Higlights:

-Im Cockpit von Grus super-badass Schurkenauto baumelt ein knallgrüner Duftbaum hähö

- Der Minion, der vor lauter Aufregung eine ejaculatio praecox hat und seinen Raketenwerfer abfeuert und dann fliegen lauter Minions durch die Luft, ohne allzuviel Schaden zu nehmen... ich weiß nicht warum, aber ich kann mich jedesmal totlachen bei der Szene rolling on the floor...

- Gru kennt die Namen aller seiner Minions Spitze

- Gru hat als Anruf-Foto von Dr. Nefario ein Bild von Nefario im Badeanzug am Strand. Why??

- Die Piranha-Pistole

- Die Oktopus-Pistole

- der völlig übertrieben komplizierte Lift, der von Grus Wohnzimmer ins geheime Labor führt. Mehr so eine Rube-Goldberg-Maschine. Ein normaler Aufzug hätte gereicht.

- die gesamte Inneneinrichtung seines Hauses

- die Idee, Kinder wie Hunde zu halten, mit einer Zeitung für Poo-poo und Pi-pi

- der Hai, der aus einem Gulli kommt

- die 20 Kanonen und Raketen, die auf Gru zielen und dann noch ihre Ziellaser anschalten, obwohl sie nur zehn Zentimeter vor seinem Gesicht sind

- die dumpfe atompilzartige Explosion im Anschluss

- dass ein Elefant geschrumpft wird. Wie der Elefant guckt grins

- Gru verschafft sich parking space, indem er die anderen Autos komplett absurd weit weg rammt, zehn Meter Luft in jede Richtung. Völlig unnötig.

- the Bank of Evil

- die geklaute Pyramide wird getarnt, indem sie blau angemalt wird und mit weißen Wolken versehen

- und einer der besten Gags überhaupt: der Minion, der geknickt und geschüttelt wird und dann Licht ergibt grins

Usw. Dabei ist das eigentlich mein Hass-Sujet, grumpy old man taking care of babies. Aber sehr gut umgesetzt, weitgehend unkitschig. Gru bleibt bis zum Schluss relativ grumpy und die Babies sind nicht nervtötend altklug und süß, sondern eher so halbwegs realistische Kinder. Sie wünschen sich Nähe, aber versuchen auch mit dem auszukommen, was sie bekommen. Das ist teilweise sogar eher traurig. Kinder sind so anpassungsfähig und in echt passen sich Kinder auch ständig an Lebensumstände an, die Kinder eigentlich gar nicht haben sollten. Kaputte Familien and stuff. Sie haben ja nicht viel Optionen. Naja, wenigstens geht hier alles gut aus.

Der Film ist einfach total originell und erfrischend, wie eine Frischzellenkur. Ich konnte beim ersten Mal anschauen gar nichts vorhersagen, vieles hat mich völlig überrascht. Der ganze eher dunkle, schräge, französische Humor, der so anders funktioniert als die US-Schiene. Der beste Pixar-Film, der nicht von Pixar ist.


_________________
Menschen machen Fehler.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 10.11.2015, 23:27                                  +/-

Und nicht zu vergessen die Minions.
Wer die erfunden hat, war echt ein Genie. Sie sind so einfach und witzig, aber doch so vielseitig. Und ich mag deren Humor und dass sie über alles lachen können.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41407
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.11.2015, 00:05                                  +/-

Einen Gag hatte ich vergessen: Dr. Nefario ruft "Schnell, wir müssen da hin, so schnell es geht!" oder so. Und setzt sich mit seinem Elektrowägelchen in Bewegung.

Unendlich langsam hähö

So circa 2 km/h.

Die Minions, die ihm voraus rennen, kommen nochmal zurück und warten auf ihn grins

Gepostet am 11.11.2015, 00:08:

Die Minions sind eh super. Einerseits kennt Gru sie alle beim Namen, andererseits werden sie als Versuchskaninchen benutzt. Schweben unterm Dach oder fliegen gleich ins All. Oder werden miniaturisiert, nur zum Testen. Ganz schön gemein eigentlich.


_________________
Menschen machen Fehler.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8894
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.11.2015, 09:01                                  +/-

und dass sie über alles lachen können.


Stimmt, das ist irgendwie rührend, jetzt, wo Du's sagst.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41407
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.11.2015, 09:32                                  +/-

Ach du... deine Kritik zu diesem Film war mal wieder ein völliger WTF-Haarerauf-Effekt für mich.... aber ich hab mir ja vorgenommen, mich da nicht mehr drüber aufzuregen... auch wenn's schwer fällt...


_________________
Menschen machen Fehler.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8894
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.11.2015, 09:43                                  +/-

Welchen meinst Du? "Minions"?
Was war jetzt daran wieder - ach, vergiss es.

Gepostet am 11.11.2015, 09:44:

Zu "Despicable Me I" habe ich meines Wissens keine Kritik geschrieben.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41407
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.11.2015, 09:47                                  +/-

Wohl hast du:

http://forum.tylers-kneipe.de/viewtopic.php?p=382715#382715

Und dann später noch behauptet, Teil 2 wär besser.


_________________
Menschen machen Fehler.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8894
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.11.2015, 10:05                                  +/-

Ahja, hatte ich vergessen.
Well, ich hatte damals schon wochenlang die Vorschusslorbeeren in den Ohren und fand ihn halt dann einfach nur medioker. Ich hätte auch nach wie vor nicht das Bedürfnis, ihn mir ein zweites Mal anzuschauen. Dass die Gags sitzen, schreib ich ja, scheint Dir hier eben auch wichtig zu sein.
Und als Hauptkritik damals:
Aber den selben Plot zu nehmen, der da eh dafür vorgesehen wird, und dann mal so und mal so zu erzählen – nä. Langsam wird’s mir dann doch langweilig.

Das ist normalerweise DEIN Hauptkritikpunkt. grins

Teil II fand ich aus irgendwelchen Gründen viel besser und lustiger.

Aber, äh, ich weiß nicht, wie relevant es jetzt cineastisch wirklich ist, sich dran aufzuhängen, ob jetzt Teil I oder II eines Blockbuster-Animationsfilms besser ist.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23187
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.11.2015, 13:42                                  +/-



I laughed way too hard at this. grins


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41407
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.11.2015, 14:17                                  +/-

Das Kaninchen und der Fuchs erinnern sehr stark an Peralta und Santiago aus Brooklyn Nine nine.


_________________
Menschen machen Fehler.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49462
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.11.2015, 14:55                                  +/-

Nichtraucher
Peralta und Santiago aus Brooklyn Nine nine.


Aren't they just the cutest??


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23187
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.12.2016, 23:26                                  +/-

MOANA (hier total absurden deutschen Titel ergänzen), der neue Disney, ist schon doch ziemlich gut.

Empfehle ich hier im Forum natürlich niemandem. Außer mir selbst, und ich habe ihn ja gestern gesehen.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41407
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 10:07                                  +/-

Vaiana – Das Paradies hat einen Haken (Originaltitel: Moana)

hähö


_________________
Menschen machen Fehler.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41407
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 14:02                                  +/-

Auch wichtig: es wird 2017 ein "Despicable me III" geben. Man darf sich natürlich nicht zuviel erwarten. Der Southparkmacher Trey Parker macht mit.


_________________
Menschen machen Fehler.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10588
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 15.12.2016, 17:38                                  +/-

Nichtraucher
Vaiana – Das Paradies hat einen Haken (Originaltitel: Moana)

hähö




_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
DMolloy



Beiträge: 697
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.12.2017, 22:10                                  +/-

Habe mich vor einigen Wochen mit der Serie Monster in ein rabbit hole begeben. Die Produktionsfirma Madhouse hat auch "Death Note" hervorragend animiert, aber "Monster" spielt erzählerisch in einer anderen Liga. Das dürfte am genial recherchierenden Autor des Original-Manga Naoki Urasawa liegen, der hierzulande besonders durch 20th Century Boys auf sich aufmerksam machte.

Es geht um eine durchaus japanische Sicht auf politische und soziale Themen der Neunzigerjahre im fernen Deutschland(!), und später auch in europäischen Nachbarländern. Um sehr gründlich behandelte moralische Fragen. Und um Charaktere, denen in nur wenigen Sätzen eine abgründige Tiefe vermittelt wird. Ein Beispiel sei Richard, der mit seiner Hintergrundgeschichte gegen Mitte der Serie eingeführt wird. Nach wenigen Episoden wird seine Reaktion in einem Moment der Kälte mit einem sekundenlangen einfachen Standbild inszeniert. In diesen Sekunden sackt dem Zuschauer das Herz ebenso wie ihm in den Keller, ohne dass sich auf dem Bildschirm etwas regt - das ist schlicht erzählerisches Talent.


Wolfgang Grimmer.

Der Ausgangspunkt ist der folgende (Spoiler für ca. die ersten 4 Episoden ~ 90min):
Spoiler:
Ein brillanter japanischer Neurochirurg in Düsseldorf wird von einer laufenden schwierigen Operation an einem türkischen Gastarbeiter regelwidrig zu einem bekannten Opernsänger verlegt, weil der Klinikleitung ihr Ansehen wichtig ist. Der Gastarbeiter stirbt, der Opernsänger wird gerettet ... aber der Chirurg trifft später in einer traumatischen Situation auf Frau und Sohn des Gastarbeiters.
Wenig später wird ein Junge mit einer Kugel im Kopf eingeliefert, und der Chirurg wird für seine schwierige Rettung ins OP gerufen. Gleichzeitig erleidet Düsseldorfs Bürgermeister einen Schlaganfall, und die Klinikleitung möchte ihr Goldkind wieder von seiner aktuellen OP verlegen. Das lässt er dieses Mal nicht mit sich machen, er rettet den Jungen, der Bürgermeister stirbt jedoch. Die Klinikleitung macht ihm von nun an das Leben schwer, aber er ist mit seinem Gewissen im Reinen. Einige Jahre später stellt sich allerdings dummerweise heraus, dass der Junge sich zu einem Psychopathen entwickelt hat.


Das embedding ist erstaunlich gründlich recherchiert, auch vor Ort; sodass sich einige Fans z.B. in Prag auf die Suche nach einer Villa um die es später geht machen konnten.



Anime- und Japan-typische Übertreibung hält sich (imho) in Grenzen, aber ganz davor geschützt ist die Serie nicht. Es wird allerdings nicht allzu schlimm und fügt sich meist gut in die Mythologie der Serie ein. Sie hebt sich auch durch unaufgeregte (aber trotzdem sehr in den Bann ziehende) Erzählweise vom üblichen Anime ab.

Ich hab es über einen anderen Kanal geschaut, aber die ersten Folgen sind mit gelungener deutscher Fansub gerade auf YouTube. (Die englische Dub ist wie üblich bei Anime weniger zu empfehlen.)

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22, 23 Alle
Seite 23 von 23

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de